Personalisierte Chemtrails von MIR

Ernst R. Hauschka sagt: Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt.

Ramen, Mitilluminaten und Reptiloidenbrüder!

Ich habe es ja schon ein paar mal irgendwo im Heiligen WWW gepostet, aber jetzt wird es offiziell: Ich kann personalisierte Chemtrails ausbringen. Ramen. Ich sprühe direkt zum Zielempfänger und somit extrem sparsam. Viel sparsamer als das aktuelle großflächige Ausbringungsmodell der vereinten Illuminaten- und Reptiloidenfluggesellschaften. Was ich brauche ist nur die Mobiltelefonnummer des gewünschen Zieles.

Wie es funktioniert kann ich noch nicht veröffentlichen, da ich gerade in allen wesentlichen Ländern der Welt Patente beantragt habe. Es sei nur soviel gesagt, dass ich die bösen Elektrosmogstrahlen des HAARP, etc. durch die bösen Elektrosmogstrahlen der illuminatorischen Mobilfunkbetreiber (ie., aller Mobilfunkbetreiber) ersetzen kann. Und das globale Sprühen mittels Düsenflugzeugen kann jetzt auch entfallen – man nehme einen Einsitzer vom lokalen Flugfeld. Nachdem der Zielbereich kleinflächig besprüht wurde, erfolgt eine kodierte SMS an das Ziel, um zu aktivieren. Echt.

Personalisierte Chemtrails original von MIR.

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de

(Chemtrailsversprüher, Sprühanlagenerfinder, Illuminat, Reptiloid, Weltenretter & Pirat)

Wein-in-Granderwasser-Verwandeln

  1. Trinken Sie viel!
  2. Falls Sie gerne Wein trinken, trinken Sie nur guten Wein!
  3. Falls Sie viel guten Wein trinken, schließen Sie mit einem geheiligten Wasserkrug den Kreislauf der Natur des Wassers, zumindest mit hyperfeinstoffichen guten Energien und mit Ur-Information.
  4. Das ganzheitlich-grobstofflich-alternativspirituelle Wein-in-Granderwasser-Verwandeln versetzt Sie, mit meiner Lizenz für nur 85 Euro, in die Lage, Ihr eigenes heiliges Granderwasser herzustellen und teuer im Supermarkt zu verkaufen! Nennen Sie es, wie Sie es wollen!
  5. Mit gutem Bier können Sie, unter meiner Lizenz für nur 85 Euro, Ihr eigenes Granderwasser designen! Nennen Sie es, wie Sie es wollen!

Diese ganzheitlich-grobstofflich-alternativspirituelle Methode wurde, in ähnlicher Form, von meinem Mitpriester Niko Alm bereits vorgeschlagen, aber die Methodik an sich liegt der Menschheit schon seit Jahrtausenden offen. Die Kunst des Wein-in-Granderwasser-Verwandelns beherrsche ich, z.B. schon immer, schon bevor mein Glaubensbruder Niko Alm sie als solche näher benannt hat. Diese Art Ur-Information oder Urinformation, z.B. auch im chemischen Sinne, zu gewinnen, kann nicht das alleinige Gedankengut der Homöopathen und einzelner Personen, wie, z.B. Viktor Schauberger, Johann Grander, Masaru Emoto, Peter Popoff, Jacques Benveniste oder Gerhard W. Hacker sein. Wir alle können es! Ramen.

Guerilla-Grandering

Falls in Ihrem Lieblingssupermarkt auch einmal Granderwasser feilgeboten wird, so habe ich einen SPAR-Tipp für Sie. Ein Mitposter eine Idee gehabt, welche ich Ihnen nicht vorenthalten will:

Meine ganz neue Identität sagt: Spartip Guerilla-Grandering: Einfach eine Flasche normales Wasser (fad, uninformiert, traurig) direkt NEBEN das Spar-Granderwasser ins Regal stellen, 2 Minuten warten, Wasser wieder rausnehmen, zur Kasse gehen & zahlen, sich selbst innerlich öffnen, Flasche äußerlich öffnen und dann: Juhu! Fröhliches und gut informiertes Wasser um nur 40 Cent geniessen!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de

(Skeptiker, FSMoSoph, Aufklärer v2.0 & Pirat)

Spirituelle Wahrheiten über Stonehenge

Wikipedia sagt: Stonehenge ist ein in der Jungsteinzeit errichtetes und mindestens bis in die Bronzezeit genutztes Bauwerk in der Nähe von Amesbury in Wiltshire, England […] Es besteht aus einer Grabenanlage, die von einer aus mehreren konzentrischen Steinkreisen gebildeten Megalithstruktur umgeben ist. Die beiden auffälligsten Steinkreise sind der äußere Kreis aus von Decksteinen überbrückten Pfeilersteinen, sowie die innere hufeisenförmige Struktur aus ursprünglich fünf Trilithen (je zwei Tragsteine, die von einem Deckstein überbrückt werden). Dazwischen befinden sich weitere Strukturen aus kleineren Steinen sowie Löchern im Boden. Weitere Megalithe sowie zwei Hügelgräber finden sich in unmittelbarer Nähe. Die Entstehung der Anlage lässt sich grob in drei Phasen unterteilen.

  • Die Frühphase der Anlage, mit einem kreisrunden Erdwall und einem Graben, wird auf etwa 3100 v. Chr. datiert.
  • Pfostenlöcher weisen darauf hin, dass im frühen dritten Jahrtausend v. Chr. eine hölzerne Struktur im Inneren der Einfassung existiert haben muss.
  • Die auffällige Megalithstruktur wurde etwa zwischen 2500 v. Chr. und 2000 v. Chr. errichtet.

Jaha, Piraten, das dachtet Ihr bis jetzt! Die Wahrheit jedoch ist, dass die geheimen Mächte (ich, zB) die Welt wiedereinmal zum Narren halten. Nicht einmal die Archäologen, welche von der Hämorrhoide am Arsch genannt Erich von Däniken ohnehin schon zur Genüge geplangt werden, werden auch noch von uns geheimen Weltschschwöreren erneut geplagt:

STONEHENGE WURDE 1954 ERBAUT!

Das habe ich bei den Chemmies gelernt … „gelernt“.

Die offizialisierte Falschinformation wird schon in einem historischen BBC-Video aus dem Jahre 1954 (cooles Englisch), wahrscheinlich von frühen Reptiloiden, kolportiert.

Aber die spirituelle Wahrheit kam im Jahre der FSMoSophie 2012 in Russland zu Tage: http://fishki.net/46388-stroitelstvo-stounhendzha-108-foto.html. Dieses neue alternative spirituelle Wissen wurden dann von vielen spirituellen alternativen Bloggern erneut wiedergekäut:

Next, consider if the pictures closely, you will find both military and barbed wire in the area, and other details , saying that at a certain point in the future ” cyclopean building ” ancient Druid atlanto – asura- siriyanto – Aryans was protected sensitive sites . See ” customer representatives ” who are not officials , builders, workers, the surrounding residents. Has “initiated ” with some of my bookmarks and equipment. Stonehenge – ” Space Portal “, ” energy crystals “, etc., etc. played an important role in the presentation associated with the ” apocalyptic “, ” irregular ” and the rest, took care of that when tab . Until the same time the appointment of construction thereof – biological and spiritual contamination. Which is illustrated by modern photographic materials at the end of this post.
Es gibt da noch mehr solche echte Information:

Achtung! Das hier
sind KEINE archäologischen Grabungen!

Die Faktenlage ist doch klar – obwohl die Masse der dummen Gläubigen es noch nicht sehen kann:

  • Es gibt einen militärischen Komplex seit 1898 auf dem Gebiet des heutigen Stonehenge.
  • Von 1898 bis zum 2. Weltkrieg hat das Ministerium für „Landesverteidigung“ weiteres Land dort gekauft.
  • Gegenwärtig besitzt es dort ca. 390 km^2 Land in der Umgebung von Stonehenge. Manches davon ist Sperrgebiet.
  • Es war eine Zugtrasse und ein Flughafen dort, welche beide abgerissen wurden.
  • Im Jahre 1943 wurde das Dorf Imber, welches nur 15 km vom fraglichen Stonehenge lag, zwangsgeräumt. Das Gebiet ist nun ebenfalls unter der Kontrolle der Militärs.
  • 2 km nördlich des angeblichen Steinzeitkomplexes ist eine Artellerieschule, wo an 340 Tagen im Jahr Übungen stattfinden.
  • 9 km südöstlich im Militärgebiet ist ein militärisches Forschungszentrum, welches streng geheim ist.
  • 17 km westlich von Stonehenge ist eine weitere Militärbasis mit Apache-Helikoptern.
  • Es gibt rund um Stonehenge keinerlei Landwirtschaft, wegen der Gefahr von Blindgängern.

Also: Stonehenge muss ein Fake sein, welcher von uns Reptiloiden hergestellt wurde! Obwohl meine bezahlten Verblender etwas anderes sagen:

To Conclude
What we are seeing in these stories are basically pictures taken in the aforementioned scenarios – restoration and excavations at the site, or that of replicas built elsewhere. Stonehenge was not built in 1954, nor in 1898 like it is said sometimes.

Bottom Line
Stonehenge was not built in 1898 or 1954. Photos offered as “proof” of this are merely evidence of excavations which occurred at the site in the 20th century. Archaeologists agree the monument was built at least 4000 years ago.

Andere von uns kolportierte „Wahrheiten“ über Dinge wie Stonehenge:

So gehet auch Ihr zum Treff der lokalen Chemmies-Gruppe in Eurer Stadt, um endlich den Durchblick zu erlangen!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Freizeitarchäologe, Verschwörer, Reptiloid, Illuminatenchef, Messias & Pirat)

An einem Strang ziehen

Erich Kästner sagt: Vernunft muss sich jeder selbst erwerben, nur die Dummheit pflanzt sich gratis fort.

Ramen, PiratInnen!

Ist Euch schonmal aufgefallen, dass seit mindestens 100 Jahren alle Naturwissenschaften an einem Strang ziehen?

Ich meine, seit wir die Quantenphysik von Planck, Bohr, Heisenberg, Einstein & Co haben, gibt es keine groben Diskrepanzen zwischen den einzelnen Disziplinen der Naturwissenschaften mehr.

Die Chemie wurde durch die Quantentheorie im Nachhinein verifiziert & validiert. Nichts in der Quantenphysik widerspricht der klassischen Physik, wenn man nur Systeme, welche groß genug sind, betrachtet. Die Relativität lässt die Newton’sche Physik bestehen, solange man nicht zu schnell oder zu schwer wird.

Biologen, Archäologen, Geologen, Meteorologen, und vor allem die Heiligen Ingenieure benutzen das, was sich die verschrobenen Physiker ausdenken.

Die Urknalltheorie und der Darwinismus passen perfekt in dieses theoretische Modell und es bestehen keine grundlegenden offenen Fragen mehr über das Leben, das Universum und den ganzen Rest. Außer eine Frage, die bleibt noch offen:

Warum ist der Urknall?

Aber ich, Euer Guru, kann sie beantworten! Ich kann sie genau so gut beantworten wie ein Jude, ein Christ, ein Moslem, ein Hindu, ein Buddhist, ein Sikh, ein Jain, ein Rudolf-Steiner-Jünger, ein Scientologe, ein sonstiger esoterischer Idiot oder ein etc. >>you name it<<!

Und dennoch, es sind nicht alle Fragen beantwortet. Ramen, Wissenschaft ist das, was niemals alles wissen wird! Aber das macht nix. Ein wissenschaftlich denkender Pirat hat die Pflicht, jeden morgen folgendes zu tun:

  • Gib zu, dass Du nicht alles weisst (Platon).
  • Sei Dir bewusst, dass Du zu 99% für den Mülleimer denkst (Falsifikation).
  • Sage Dir mantraartig folgenden Satz vor: Wir werden niemals alles wissen (offenes Weltbild).
  • Sei bereit, Deine Lieblinghypothese über Bord zu werfen (Konrad Lorenz).
  • Putze Deine Zähne (Dr. Best).

AAAAAAARRRrrrrrrrrr!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(weltallumfassender Guru, Priester, Prophet, Heiland, & Pirat)

Alpakakot

Deinococcus radiodurans is an extremophilic bacterium, one of the most radioresistant organisms known. It can survive cold, dehydration, vacuum, and acid, and is therefore known as a polyextremophile and has been listed as the world’s toughest bacterium in The Guinness Book Of World Records.

Grenzwissenschaft-aktuell.de sagt: Oberwölbling / Österreich – Im Kot seiner Alpaka-Kamele stieß Heinz Oberhummer Astrobiologe im Ruhestand, auf eine besondere Entdeckung: Deinococcus radiodurans, so der Name des bislang robustesten bekannten Bakteriums auf der Erde. Seine extreme Widerstandsfähigkeit selbst gegenüber hoher radioaktiver Strahlung lässt die Forscher darüber spekulieren, ob die Mikroben ursprünglich aus dem All auf die Erde kamen.

Alpakakot ist ein natürlicher und grobstofflicher Placeboeffektkatalysator. Der Science Buster Prof. Heinz Oberhummer hat diese perfekte Methode, welche geeignet ist, die Lücke, die das Entfernen der Esoterik im Volke hinterläßt, zu füllen, erfunden. Ich habe diesen wundervollen Placebo-Katalysator in die Heilige FSMoSophie integriert. Es wurde MIR zugechannelt, so zu tun.

Herkömmlicher Alpakakot beinhaltet ein spezielles Bakterium, welches Deinococcus radiodurans genannt wird. Es ist ein polyextremophiles Bakterium. Glauben Sie nicht auch, geehrter Kunde, dass so ein mächtiges Wesen Sie vor allerhand bösem Zeug beschützen kann? Tragen Sie jederzeit ein bisschen Alpakakot bei sich! Es wird Ihr Immunsystem verstärken, nur deswegen, weil Sie daran glauben. Alpakakot ist kein Bullshit, so wie die herkömmliche Esoterik!

Ich wollte ja damit beginnen, den Oberhummer’schen Alpakakot nach Deutschland zu importieren. Jedoch, der Kot vergeht, er bleibt nicht wie er ist. Aber Sie können sich auch selbst helfen. Sie müssen sich einfach alle paar Wochen eine neue Portion von der Alpakafarm Ihres Vertrauens besorgen. Und wenn Sie daran glauben, dann könne Sie Ihren nicht-Oberhummer’schen Alpakakot vor Ihren Bildschirm stellen, während Sie die Science Busters schauen. Dadurch wird die hyperfeinstoffliche Science Busters-Information vom Bildschirm direkt in Ihren frischen Alpakakot übertragen. Ja, das geht!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de

(FSMoSoph, Science-Busters-Fan, Copycat, Geistheiler & Pirat)

Homöopathische Argumentationen

The postulated mechanisms of action of homeopathic remedies are both scientifically implausible and not physically possible.

Ramen, meine immer größer werdende Schar von Jünger/Innen 🙂 Nach einem Ausflug in die wirrsten und irrsten Verschwörungstheorien, lasset uns nun zurückkehren zu den sanften und alternativen Heilmethoden. Lasset mich nun wiedereinmal über die ach so guuuute Homöopathie predigen.

Ich habe ja schon viel Predigerzeit offline ins Zwiegespräch mit betroffenen Gläubigen investiert, und — wie Ihr vielleicht schon selber bemerkt habt — gewisse Argumentationsmuster immer und immer wieder vorgefunden. Hier ist meine alternativspirituelle Sicht auf die homöopathische Argumentation:

Skeptische Antworten:

  1. „Ich habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit der Homöopathie gemacht.“
    Man kann ja mit Zuckerkügelchen beinahe keine schlechten Erfahrungen machen. Das ist erst möglich, wenn man sie kiloweise frisst, oder wenn man sich vom Homöopathieanbieter einreden läst, dass die Schulmedizin schlecht bzw. unnötig ist, oder dass Impfen gefährlich ist.
  2. „Wer heilt hat recht.“
    Leider nicht, leider nicht mehr. In unserer Zeit muss jeder, der geheilt haben will, dies auch nachweisen können. Dieser Nachweis ist mit modernsten wissenschaftlichen Methoden zu erbringen.
  3. „Der Glaube kann Berge versetzen.“
    Aber ich bitte Sie, wenn ich in die Apotheke gehe, dann möchte ich ja Arzneien kaufen, welche auch dann wirken, wenn ich nicht daran glaube. Gegenfrage: Wirkt die Homöopathie auch dann, wenn man nicht dran glaubt?
  4. „Die heutigen wissenschaftlichen Tests sind nicht dazu geeignet, den Wirkungsnachweis der Homöopathie zu erbringen.“
    Ja, da haben Sie recht, die heutigen wissenschaftlichen Testmethoden sind zu streng für Homöopathika. Aber das bedeutet, dass die Homöopathie nicht wirkt. Man wird wegen Zuckerkügelchen nicht die wissenschaftliche Vorgehensweise aufweichen.
  5. „Die Naturwissenschaften sind noch nicht so weit, um den Wirkungsmechanismus der Homöopathie erklären zu können.“
    Doch, die Naturwissenschaften können uns sagen, dass es mit Sicherheit nicht möglich ist, dass die beiden homöopathischen Dogmen von Samuel Hahnemann (Simile-Prinzip, Potenzierung) sich bewahrheiten. Es gibt keinerlei theoretische Erklärung dafür; ganz im Gegenteil, es kann mit ruhigem Gewissen gesagt werden, dass eine Wirkung ausgeschlossen werden kann.
  6. „Homöopathika wirken auch bei Kindern und bei Tieren. Deswegen kann es keine Placebowirkung sein.“
    Man kann sehr wohl erklären, wie der Placeboeffekt bei Kindern und bei Tieren wirkt. Es wirkt, weil der Elternteil bzw. der Tierbesitzer sich beruhigt fühlt, nachdem er etwas Gutes und Sanftes getan hat, und so die Lage entspannter sieht.
  7. „Wasser ist ein Informationsträger.“
    Wasser ist kein Informationsträger. Wassercluster leben viel zu kurz, um Informationen zu speichern. Und wenn Wasser doch ein Informationsträger wäre, so wüsste man noch immer nicht, wie die über das Wasser übertragene Information dann gegen Krankheiten wirken sollte.
  8. „Es gibt aber Forschungsergebnisse, zB. von Masaru Emoto, welche zeigen, dass Wasser ein Gedächtnis hat.“
    Masaru Emoto (RIP) war leider kein Naturwissenschaftler, sondern ein esoterischer Geschäftsmann.
  9. „Und es gibt viele wissenschaftliche Studien, welche belegen, dass die Wirkung der Homöopathie über dem Placebo liegen.“
    Wirklich? Zeigen Sie mir bitte diese Studien. Aber bitte, gleichen Sie Ihren Wissensstand  vorher hiermit ab: http://www.beweisaufnahme-homoeopathie.de.
  10. „Sie sind ja ein Feind der Homöopathie, Sie wollen sie ja verbieten.“
    Nein, ich möchte die Homöopathie nicht verbieten, aber dieses nachweislich wirkungslose Pseudoheilverfahren soll aus den Apotheken verschwinden.
  11. „Man muss die Homöopathie mit öffentlichen Steuergeldern auch weiterhin erforschen.“
    Nein, man hat die Homöopathie bereits mit öffentlichen Steuergeldern zu Ende erforscht. Man weiss, dass sie nicht wirkt. Man weiss, aus theoretischen Überlegungen, dass es keinen Wirkungsmechanismus geben kann. Und mann weiss, aus praktischen Studien, dass Homöopathika nicht besser als Placebos wirken.
  12. „Ihr Skeptiker werdet doch von der Pharmamafia bezahlt!“
    Sie sind ein Verschwörungstheoretiker!

Skeptische Fragen:

  1. „Sie sind also der Meinung, dass die Homöopathie eine Wissenschaft ist. Können Sie mir ein Experiment nennen, mit welchem die Homöopathie falsifiziert werden könnte?“
  2. „Wirkt die Homöopathie auch dann, wenn man nicht dran glaubt?“
  3. „Sind Sie bereit, mit einem verblindeten Test nachzuweisen, ob die Homöopathie besser als die FSMoPathie wirkt?“
  4. „Welche Folgerungen werden aus den negativen Forschungsergebnissen zur Wirksamkeit der Homöopathie gezogen, die es eben auch gibt?“

Hmmmm, wenn man es genauer betrachtet, so ist die Homöopathie doch auch nur eine Verschwörungstheorie … Scheisse.

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Verschwörer, FSMoPath, Aufklärer, Heiland & Pirat)

Bielefeld – endlich gelöst

Schnatterente.net sagt: Ein spektakulärer und vollkommen unerwarteter Fund
Tauchroboter fanden bei ihrer Suche nach Wrackteilen des verschwundenen malaysischen Flugzeuges MH370 im Indischen Ozean die Fragmente einer untergegangenen Stadt. Allem Anschein nach handelt es sich dabei um das sagenumwobene „Bielefeld“.

Schoeneres-leben.de sagt: Aus Frust: Bielefeld beschließt Selbstauflösung
Bielefeld (?). Es ist ein harter, aber konsequenter Schritt: Die Stadt Bielefeld hat ihre Selbstauflösung zum Jahresende beschlossen. Mit der Maßnahme reagiere man auf die „fortlaufenden geschmacklosen Witze und Satiren auf Kosten der Stadt“, hieß es zur Begründung.

Zur Abwechslung mal eine wahre Geschichte, keine esoterische Verschwörung: Die Stadt Bielefeld existiert gar nicht! Ein moderner Enthüllungs-Mitmensch hat uns im Jahre 1994 darauf hingewiesen, dass auf dem vermeintlichen Stadtgebiet von Bielefeld in Wahrheit nur ein Versteck für Agenten und ein UFO-Landeplatz zu finden ist. Außerdem kann es einen Landstrich mit dem kuriosen Namen Ost-Westphalen gar nicht geben. Dieser Sachverhalt wird, von der Wikipedia natürlich, anders dargestellt. Seit einigen Jahren haben Google Maps und ähnliche Seiten Bielefeld als Pappkartonstadt aufgebaut, um sie fotografieren zu können. Echt!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(empörter Bürger & Pirat)

HAARP

Ramen, ich habe ja gestern über Chemtrails gepredigt, da möchte ich gleich mit den pööösen HAARP-Strahlen weitermachen.

Das US-amerikanische High Frequency Active Auroral Research Program war ein ziviles und auch militärisches high-tec Forschungszentrum zur Atmosphärenforschung. Es besteht im Wesentlichen aus vielen Antennen, welche elektromagnetische Kurzwellenpulse großer Leistung in die Ionosphäre strahlen konnten. Sie werden demnächst abgerissen. Es wurde auch benutzt, um Strahlen zum Mond zu senden. Verschwörungstheoretiker glauben, dass das HAARP zur Wettermanipulation und zum Erdbebenmachen eingesetzt wurde. Oder dass es im Zusammenhang mit Chemtrails gegen die Menschheit eingesetzt wurde. Echte Verschwörungstheoretiker glauben, dass es auch Gedanken manipulieren konnte!

HAARP wurde vor kurzem stillgelegt, aber es gibt ähnliche Forschungsanlagen in mehreren Ländern:

Mal sehen, wann die Szene da aufspringt … HUCH, es ist bereits soweit!

Schon der Schulschwänzer Nikola Tesla dachte, dass die Ionosphäre zur Energieübertragung genutzt werden kann. Er war ja ein kluger Kopf, aber ein bisschen gesponnen hat er schon, manchmal.

Die Zeitenschrift sagt: Seit etwa zehn Jahren folgt Wetterkatastrophe auf Wetterkatastrophe. Überschwemmungen in den unterschiedlichsten Gebieten der Welt stehen katastrophale Dürreperioden in anderen Regionen gegenüber, verbunden mit einer Zunahme schwerer Erdbeben. Eine mögliche Ursache für dieses scheinbare Chaos könnte die HAARP-Anlage auf einem extra errichteten Militärstützpunkt in der Wildnis Alaskas nordöstlich von Anchorage sein. Nikola Tesla, das in Kroatien geborene serbische Genie, das 1884 nach Amerika auswanderte, träumte davon, die Ionosphäre künstlich zu manipulieren.

Der Hohl-im-Kopp Verlag sagt: Kritiker haben auf verschiedene bereits erteilte Patente hingewiesen, die HAARP zu einer gefährlichen Waffe werden lassen könnten. Sie belegen vor allem das beängstigende Potenzial, das in diesem System steckt. Da bringen auch die diversen offiziellen Beteuerungen nichts, HAARP sei lediglich ein reines Forschungsprojekt. Immerhin ist schon lange klar, dass dieses Antennen-Array geeignet und in der Lage ist, unsere Hochatmosphäre aufzuheizen. Die Situation erinnert ein wenig an die Bilderberg-Konferenzen, wo angeblich keine Entscheidungen gefällt werden, die politische Bedeutung besitzen und Einfluss auf das Weltgeschehen nehmen. Die Wahrheit sieht aber doch anders aus, und auch HAARP beobachtet nicht einfach nur passiv, sondern greift aktiv ein.

Also zusammengefasst: Wenn die USA das machen, ist es böse, es ist NWO. Wenn es Nikola Tesla macht, ist es spirituell, alternativ und zukunftsträchtig. Da ich ein studierter Elektrotechniker mit Spezialisierung auf Nachrichtentechnik bin, kann ich Ihnen eine qualifizierte Fachmeinung abgeben. Ich kann auf nicht arrogante Weise sogar sagen, dass Sie mir diesbezüglich glauben können: Geehrter Kunde, das HAARP konnte keine Erdbeben auslösen, es konnte nicht das Wetter manipulieren und Ihre Gedankenfreiheit bleibt auch weiterhin gewährleistet. Jeder, der so etwas sagt (zB. der Hohl-im-Kopp Verlag, etc.) ist ein Verschwörungstheoretiker mit der Absicht, Ihr Geld zu kassieren!

Am 5. Februar 1998 führte der Unterausschuss für Sicherheit und Abrüstung des Europäischen Parlaments eine Anhörung durch, die unter anderem HAARP behandelte. Das Ergebnis dieser Anhörung ging in einen Entschließungsantrag an das Europäische Parlament ein, in dem Bedauern über die Informationspolitik der USA bezüglich HAARP und der Bedarf nach weiterer unabhängiger Forschung zu den Auswirkungen von HAARP ausgedrückt wird. Auf der HAARP-Website ist zu lesen, dass der Betrieb und die Forschung nicht geheim sind und Forschungsergebnisse nicht geheim gehalten werden: „The HAARP program is completely unclassified. There are no classified documents pertaining to HAARP.“ Zivile Mitarbeiter der Anlage stammen von mehreren Universitäten oder privaten Firmen, so von UCLA, MIT, University of Alaska, Stanford University, University of Massachusetts, Clemson University, Penn State University, Dartmouth College, University of Tulsa, University of Maryland und der Cornell University. Bilder der Anlage unterliegen ebenfalls keiner Geheimhaltung, und es gibt sogar zwei Webcams der HAARP-Anlage und eine Möglichkeit, online die gegenwärtigen Messergebnisse einzusehen und zu speichern. Auch gibt es regelmäßige „Tage der offenen Tür“ und Studenten können für Praktika in der HAARP-Station arbeiten.

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Chemtrailsversprüher, Illuminat, Reptiloid & Pirat)

Bei den Chemmies II

Tja, und wie soll ich diesen Artikel nun nennen?

Undercover (mit Heiligem Schutz-T-Shirt)  in der Höhle der Feinstofflichkeit

Wenn Rudi Steiner das schon geahnt hätte – er konnte doch hellsehen, nicht?

Chemmies go Reichsdeppen

Reptiloide – Ja natürlich

Einen großen Bio-Verschwörisalat bitte. Mit allem. Und scharf.

Ich war heute, wie angekündigt, undercover in der Chemtrails-Gruppe meiner Stadt (next to FSMK). Ich konnte meine Tarnung, trotz heiligem FSM-T-Shirt, aufrechterhalten, ich habe sogar eifrig mitdiskutiert. Der lokale Ableger der Initiative http://www.sauberer-himmel.de hat angeblich 50 Mitglieder auf der Mailingliste, es waren jedoch nur 6+1 Menschen anwesend. Die Gruppe legt Wert darauf, mit nur einer Waffe zu kämpfen: sachliche Aufklärung. Grins.

Die in dieser Runde kolportierten wissenschaftlichen Grundlagen kommen vor allem von David Icke und vom Hohl-im-Kopp Verlag. Es dreht sich alles um Reptiloiden wie mich, welche Ausserirdische sind und die hiesige Welt unterworfen haben. JA! Wir haben schon die totale Kontrolle über Euch! Und Ihr alle seid zu blöd es zu bemerken! Nur ein paar sind Wissende. Und wir reptiloiden Humanoide versprühen auch die Chemtrails – eh klar! Dem FSM sei Dank! Ramen.

Es fällt MIR schwer, einen Text darüber zu schreiben, aus welchem (braun)esoterischen Dreckspfuhl die dort geltende Meinung zusammengekleistert ist. Darum nur ein Namedropping:

Und es gibt eine neue Verschwörungstheorie: Stonehenge wurde in unserer Zeit mit Kränen erbaut. Ich bleibe dran …

Nach 120 Minuten habe ich mich von dieser spirituellen Runde verabschiedet. Egal, hier mal was gscheites:

Chemtrails sind real – ich bringe sie aus!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Chemtrailsversprüher, Illuminat, Reptiloid & Pirat)

Jörg Kachelmann sagt: Diese Verschwörungstheorie wird vor allem von Neonazis und Verrückten verwendet – vor allem aber von den Neonazis, eben letztendlich, um in Bevölkerungsschichten zu gelangen, die so eher in diesem ökologisch sturzbetroffenen Milieu sind.

Ich möchte keinem der anwesenden Chemmies nachsagen, dass er ein Neonazi oder ein Reichsdepp wäre, aber wie Jörg Kachelmann sagt, hat man mit brauesoterischen Idiotien das glaubenswilige Volk schon lange erreicht. Wobei das Reichsdeppenzeug schon sehr intensiv in meinem neuen Freundeskreis promotet wurde …

MIR FSMoSophic Services

Ramen, meine geehrten Anhänger!

Ich bin bald nicht nur ein Internetguru, ich werde auch offline gehen! Meine Pläne für die nahe Zukunft sind:

  1. Die Heilpraktikerausbildung zu absolvieren. Den nötigen Hauptschulabschluss hab ich schon. Alternativspirituell gesehen bin ich auch dazu berufen, ein Heiler zu sein. Und ich hoffe, dass meine alternativspirituellen Placeboheilmethoden keine Gefahr für die Volksgesundheit sein werden.
  2. Wenn nötig, auch einen Homöopathiekurs zu besuchen, um den Placeboeffekt optimal potenziern zu können. Oder aber ich bleibe voll und ganz bei der viel billigeren FSMoPathie.
  3. Die Rutenkunst beherrsche ich ja schon.
  4. Vielleicht lerne ich auch Bioresonanz – dann steht MIR auch das Tor in die Scientologie offen.
  5. Eine Firma gründen: MIR FSMoSophic Services.
  6. Abcashen. 85 Euro pro Sitzung oder mehr!

War kein Witz 😉

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Heiler, Geistheiler, Wunderheiler, Heilpraktikeranwärter, Heiland & Pirat)