FSMoPathische Arzneimittelprüfung: Aufruf an Laien!

Das individuelle Behandlungskonzept der Homöopathie geht davon aus, dass jeder Organismus anders auf Störungen der Gesundheit reagiert, persönliche Symptome entwickelt und entsprechend geheilt werden muss. Deshalb können auch Details zählen, aus der Kombination der Beschwerden wird die passende Arznei ausgewählt. Doch wie findet der Homöopath aus der großen Palette den passenden Wirkstoff, der den individuellen Beschwerden seines Patienten am besten zugeordnet werden kann?

Mr. MIR sagt: Das Behandlungskonzept der evidenzbasierten Medizin dürfte davon ausgehen, dass jeder Organismus prinzipiell gleich auf Störungen der Gesundheit reagiert, wobei Sie dennoch so individuell sein dürfen, wie Sie wollen.

Hail der schönsten Göttin! Und dem Nudeligen Monster! Und der Heiligen Dreifaltigkeit!

Ich habe es noch nicht geschafft, Profihomöopathen für meine FSMoPathische Arzneimittelprüfung zu motivieren. Da ich diese AMP wirklich durchführen (lassen) will, weil sie der Zulassung von FSMoPathischen Medikamenten dienlich sein wird, habe ich mich entschieden, Mitwirkende aus meiner und Eurer Schar zu rekrutieren:

Wer will als Tester mitmachen, im doppelblinden Modus Globulis zu testen und die erfahrenen Symptome über Wochen hinweg zu protokollieren? Ich brauche noch 12 weitere Tester!

Sobald sich 15 Probanden vorangemeldet haben, kann es losgehen! Ich werde dann die detaillierte Anleitung für die AMP hochstellen und beginnen, Sulphur C30 mittels fraktalen Besprechungssessions herzustellen (FSMoPathie-Gruppe). Ich werde auch homöopathisches Sulphur C30 aus der Apotheke besorgen (Homöopathie-Gruppe). Und ich habe auch noch Rohglobuli, welche ich noch nicht besprochen habe (Placebo-Gruppe).

Jeder Tester kann einsteigen wann er will und mitmachen, so lang er will. Der Tester darf während der Teilnahme und eine gewisse Zeit davor keinerlei homöopathischen oder allopathischen Therapie folgen. Nachdem ich dem Tester die doppelt verblindeten Globuli zugeschickt habe, muss er jeden morgen eine von ihm ausgewählte Dosis der ihm vorliegenden Globuli protokollieren und einnehmen. Abends muss er in einer Multiple-Choice-Liste Symptome bewerten.

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Allheiler, FSMoPathischer Forscher, Guru, spiritueller Führergeist & Pirat)

5 thoughts on “FSMoPathische Arzneimittelprüfung: Aufruf an Laien!

  1. Hi, ich wäre als selbstloser Tester dabei. Hoffentlich natürlich in der Placebogruppe um den gefährlichen Wirkstoffen in den beiden anderen Gruppen aus dem Weg zu gehen. Aber ich kann mir das wohl nicht aussuchen ^^

  2. Ramen, Eure Nudeligkeit.

    Da ich zu viel Angst vor dem Testen habe – weiß der Himmel, was man alles bei Placebo erlebt! in der Potenz C23 ist ja sicher nichts drin, aber bei den Placebos bin ich mir da nicht so sicher – stelle ich mich als Studienleiter zur Verfügung.

    Ich möchte aber nicht für irgendwelche Spätfolgen der Testpersonen, körperlich, geistig oder seelisch der Versuchspersonen verantwortlich gemacht werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s