Förderung für Wahlpflichtfach FSMoPathie

 — MIR FSMoSophic Services, Pressestelle —

Fördermaßnahme von MIR FSMoSophic Services: mind. 75 EUR pro Semester können für die Einrichtung eines Wahlpflichtfaches FSMoPathie von Universitäten beantragt werden.

Seit mehr als zehn Jahren besteht laut der Approbationsordnung für Ärzte die Möglichkeit die Homöopathie als Wahlpflichtfach sowohl für den ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung als auch für den zweiten Abschnitt anbieten zu können. Warum sollte es nicht auch möglich sein, die FSMoPathie sowohl für den ersten Abschnitt als auch für den zweiten Abschnitt anbieten zu können?

Medizinische Fakultäten bzw. Institute können ab dem Wintersemester 2014/15 bei MIR FSMoSophic Services: Placebo und Medizin eine finanzielle Förderung ihres Wahlpflichtfaches FSMoPathie in Höhe von mind. 75 EUR pauschal und pro Semester beantragen. Auch bei der Suche nach möglichen Referenten und Curricula kann MIR FSMoSophic Services auf Wunsch unterstützend und vernetzend tätig werden. Wir hoffen, dass im kommenden Semester bis zu 10 Universitäten dieses Angebot für die Studierenden bereitstellen können.

Bewerbungen für die Förderung sind formlos in den Kommentaren unter diesem Artikel einzureichen, sobald die Universität die eingeplant hat, FSMoPathie als Wahlpflichtfach im Medizinstudium anzubieten. Auszahlung am Semesterende, nach der nachweislichen Abhaltung der FSMoPathie-Vorlesung.

Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2014/15 ist der 15. September 2014.

Wir freuen uns, wenn Universitäten dieses Angebot für Ihre Lehrveranstaltungen nutzen möchten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Alternativ können die ersten zehn Universitäten mit je 75 Euro (einmalig) gefördert werden, welche ein Wahlpflichtfach „Kritisches Denken für Mediziner und Pharmazeuten“ einführen. Ramen.

MIR FSMoSophic Services

Mr_MIR @ live.de


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Studierende, Lehrende, Dekane
Gesundheit / Pflege / Medizin / Unterstützung / Placebomedizin
Studium und Lehre, wissenschaftliche Weiterbildung Medizin
überregional, Deutschland, Österreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s