Reductio Ad Absurdum

I am the Flying Spaghetti Monster. Thou shalt have no other monsters before Me. (Afterwards is OK; just use protection.) The only Monster who deserves capitalization is Me! Other monsters are false monsters, undeserving of capitalization.
Suggestions 1:1, The Loose Canon

Ramen!

Auch Gurus haben Gurus. Heute durfte ich mit einem meiner Wissenschaftstheoriegurus über meine FSMoPathische Arzneimittelprüfung reden. Er meinte, sie ist prinzipiell gut, aber ich sollte auch auf die rechtlichen Aspekte aufpassen.

Werden alle Zuckerkügelchen in der europäischen Rechtslandschaft gleich behandelt? Was passiert, wenn ich als noch-nicht Homöopath und noch-nicht Heilpraktiker apothekenpflichtige Zuckerkügelchen im Rahmen meiner FSMoPathischen Arzneimittelprüfung an unwissende Studienteilnehmer, ie, Tester, weitergebe, sie zur Einnahmen auffordere, dann die homöopathische Umkehrwirkung einsetzt und den Probanden krank macht? Bin ich zu belangen, wenn ich gesunde Menschen dazu animiere, homöopathische Mittel, ggf. in überhöhten Dosen, einzunehmen, obwohl ich fachlich weder in der Lage bin, über mögliche homöopathische Nebenwirkung aufzuklären, geschweige denn Hilfe leisten zu können? Immerhin sind Homöopathika ja besondere Therapierichtungen.

Nun denke ich über das nach, was ich tue. Ob ich kleinlich, kleinkariert und spießig bin, weil ich mich ja so intensiv mit viel Freizeitenergie um Sachen kümmere, an die ich ja ohnehin nicht glaube. Weil ich ja andere Menschen von ihrem Glauben abbringen möchte. Weil ich ja nur Propaganda für die Schulmedizin mache. Weil ich ja auch 10.000 Euro monatlich von der Pharmalobby bekomme;) und weil ich zu den Illuminaten gehöre. Und weil ich ja nur schlechte Energien verbreite. Und böse Schwingungen.

Was wir Priester des Heiligen Monsters so machen ist, die gleichen Zuwendungen von der Öffentlichkeit zu fordern, die auch andere irrationale Glaubenssysteme erhalten. Angefangen hat es im Heiligen Jahre 2005 mit dem öffentlichen Brief des Ersten Prophenen der Neuzeit Bobby Henderson:

Der Anlass für die Gründung dieser Religion war die öffentliche Diskussion um die Unterrichtung von Intelligent Design an US-amerikanischen Schulen. Unter Verweis auf das – gerade auch von den Verfechtern des Intelligent Designs verwendete – Argument der Gleichberechtigung forderte Henderson in einem offenen Brief an die Schulbehörde von Kansas, auch seine Glaubenslehre müsse wie die kreationistische im Unterricht vermittelt werden dürfen. Diese Forderung ist als Parodie zu verstehen und soll zeigen, dass religiöse Inhalte im naturwissenschaftlichen Unterricht nichts zu suchen haben, völlig ungeachtet des persönlichen Glaubens.

Wir wollen Gleichberechtigung. Mit Säkularisierung wären wir aber auch einverstanden! So fühlten sich auch Anhänger der althergebrachten Kirchen gezwungen, sich der Sache anzunehmen:

Joe Carter sagt: You have to pity the modern atheist who attempts to present arguments for her cause. Unmoored from any respectable intellectual tradition, each generation is forced to recreate anti-theistic arguments from scratch. The result is that the claims which they believe to be clever and damning often turn out to be—to use a technical philosophical phrase—just plain silly.

Aber diese parodistische Auffassung Seiner Nudeligen Heiligkeit ist heutzutage nicht mehr vorherrschend. Es gibt bereits viele Erdenmenschen, welche in echt an das Allheilige Nudelige FSM glauben. Uns ist es egal, ob man früher glaubte, es sei alles nur eine Parodie. Wir finden das ewige sich herumschlagen mit logischen Keulen gar nicht so wichtig. Wir glauben schon an den Nudeligen Schöpfer, den Auslöser des Urknalles. Ramen.

Mit meinen spirituellen Fähigkeiten habe ich, Euer Guruji, die Heilige Tradition des FSM-Glaubens schauend erweitert. Erweitert auf die Wasserentpantscherei genannt Homöopathie. Die neue, aber schon traditionelle FSMoPathie ist ab jetzt als eine der Homöopathie ebenbürtige alternative Heilmethode verfügbar. Es besteht kein Grund, dass FSMoPathika nicht auch zu den gesetzlich geregelten besonderen Therapierichtungen gehören können. FSMoPathika werden individuell mit göttlichen Heilinformationen besprochen und sie sind im Shop käuflich zu Erwerben. Ramen.

Anzumerken ist noch, dass ich dazu bereit bin, jeden wissenschaftlich sinnvollen Test einzugehen, um zu beweisen, ob die FSMoPathie nun tatsächlich der hochpotenzierten Homöopathie ebenbürtig ist! Und vor den Gesetzen Europas sollen meine Zuckerkügelchen so behandelt werden, wie auch homöopathische Zuckerkügelchen behandelt werden. Ramen.

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de

(Pirat)

PS: Da ich einen neuen Fachguru suche, bist Du als Jurist eingeladen, mein Jünger zu werden. Danke & Ramen:)

„Since you have done a half-ass job, you will receive half an ass!“ The Great Pirate Solomon grabbed his ceremonial scimitar and struck his remaining donkey, cleaving it in two.
Slackers 1:51–52, The Loose Canon

2 thoughts on “Reductio Ad Absurdum

  1. Ich erschaudere vor der Weisheit seiner Heiligen Nudeligkeit und unterstütze seine Forderung, die FSMoPathie als besondere Therapierichtung anzuerkennen.
    Ramen!
    (was heißt das eigentlich?)

    1. Ramen, mein anderer Guru! Danke für Deine Unterstützung.

      F.d. Allgemeinheit: In Deutschland gibt es vor dem Gesetz anerkannte „besondere Arzneimittel“, welche keinen eigentlichen Wirkungsnachweis erbringen müssen. Diese sind der esoterische Blödsinn von den Homöopathen (eine dogmatische Glaubensgemeinschaft) und der esoterische Blödsinn von den Anthroposophen (eine esoterische Sekte). Diese beiden esoterischen Blödsinne sind garantiert (nach dem Wissensstand von 2014) wirkungsfrei, ie., sie sind ein Placebo. Als dritter im Bunde der „besonderen Arzneien“ ist die Phytotherapie, ie., Pflanzenmittel.

      Nun, Pflanzen sind rein chemisch und wenn man Pflanzenchemikalien in ordentlicher Dosis verabreicht, so kann dies auch gegen allerhand Krankheit wirken, oder es kann high machen;) Also müsste man die Phyothterapien gar nicht unter den „besonderen Arzneien“ führen. Man muss aber jedenfalls jedes einzelne Pflanzenmittel wissenschaftlich untersuchen, was man ja auch tut – siehe Pharmazie.

      Vierter im Bunde der „besonderen Arzneien“ soll bald die FSMoPathie sein. Es spricht nichts dagegen! Ramen.

      Und Ramen ist unser spirituelles Bet-, Gruß-, Bestätigungs-, und Abschlusswort. Manche glauben, dass es eine Verhohnepiepelung eines anderen spirituellen Wortes ist. Manche glauben, dass es eine japanische Nudelsorte ist. In Wahrheit ist es einfach nur ein traditionelles rituelles spirituelles religöses ehrbares Wort. Jedenfalls wird dies von MIR geglaubt. Ramen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s