Bei den Chemmies III: Agnihotra

Devin Zebertavage sagt: One of my favorite conspiracy theories to debate is „chemtrails.“ The factual explanations behind the puffy white lines are so fabulously simple, you’ve got to marvel at those who harbor this preposterous notion. Entertain no fear, intelligent reader, as this conspiracy can only be held by the least scientific among us. To argue with chembelievers is to feel both frustration and bewilderment manifest.

Ramen, besprühte und besprühende Schwestern und Brüder!

Vielleicht könnt Ihr Euch noch erinnern, in grauer Vorzeit habe ich mal bei meiner lokalen Vertretung des bundesweiten ääääh weltweiten Chemtrailverbandes vorbeigeschaut. Seitdem ist viel passiert, ich bin unter anderem auch ein Chemtrailsausbringer geworden. Ich werde wahrscheinlich nicht wieder hingehen, zur Chemmigruppe. Aber ich bin auf dem Chemmies-Emailverteiler gelandet und möchte Euch die Aktivitäten der Szene in Zukunft nicht vorenthalten.

Agnihotra

Mein Chefchemmie sagt: Liebe Freundinnen und Freunde des sauberen Himmels,

wir haben Glück! Es ist mir gelungen, den Agnihotra-Experten [XXX YYY] vom Homa-Hof Heiligenberg für unsere nächste Sitzung zu bekommen, und zwar am Samstag 20.09.14. Es müßte wegen des Sonnenuntergangs vermutlich etwas früher wie sonst sein, da bei Sonnenunter- bzw. aufgang die Zeremonie durchgeführt werden muß. Es ist ein Vortrag mit Praxisteil, an dem man/frau auch die Gerätschaften erwerben kann, um dieses Prozedere bei sich zu Hause selbst durchführen zu können! Kostenbeitrag für den Vortrag ist 10,– Euro pro Person. Vielleicht können wir die Zeremonie auch im nahegelegenen Stadtgarten durchführen.

Agnihotra heilt die Erde und die Atmosphäre, nach dem Resonanz-Prinzip:
„Heile die Atmosphäre und die geheilte Atmosphäre heilt dich“

Im Anhang findet Ihr eine Beschreibung von Agnihotra, das so ähnlich funktioniert wie das Global-Globuli oder den Cloud-Buster.

Genauere Infos zur Zeit und Ortsangabe folgen.

Heilung der Atmosphäre durch AGNIHOTRA

Genauere Infos folgten per Mail. Für alle, die noch nicht wussten, was Agnihotra ist:

Agnihotra ist die grundlegende Homa-Feuertechnik, die auf dem Biorhythmus von Sonnenauf- und Sonnenuntergang beruht und bereits in den alten vedischen Wissenschaften zu finden ist. In den Veden wird der für die Reinigung der Atmosphäre zentrale Gedanke beschrieben.

Heile die Atmosphäre und die Atmosphäre heilt dich

Mit Atmosphäre ist hier nicht nur die Lufthülle um den Planeten gemeint, sondern auch die feinstoffliche Atmosphäre, welche im besonderen Maße unsere Stimmung und unser Handeln beeinflusst. Ein positives Denken und Handeln wird damit sehr erleichtert.

Durch Agnihotra geschieht eine sehr starke Reinigung sowohl auf der feinstofflichen Ebene wie auch im physikalisch messbaren Bereich. Wissenschaftliche Studien ergaben, dass in der unmittelbaren Umgebung von Agnihotra pathogene Keime bis zu über 80 % reduziert werden.

Beim Agnihotra werden zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang spezielle vorgegebene Zutaten in einem pyramidenförmigen Gefäß verbrannt. Dabei werden einige Laute (Mantras) gesungen, welche exakt auf die Schwingungsverhältnisse von Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang abgestimmt sind.

Die beim Agnihotra entstehenden heilsamen Energien werden in die Atmosphäre geleitet und sind ebenfalls in der verbleibenden Asche enthalten. Die hochenergetische Asche wird am Homa-Hof Heiligenberg äußerst erfolgreich als biologischer Dünger in der Landwirtschaft eingesetzt.

Es ist wichtig, wie nie zuvor, dass möglichst viele Menschen dieses vedische Heilritual kennenlernen. Wenn es gelingt, ein Netz von Praktizierenden über die Welt zu spannen, kann viel Heilung passieren. Neben vielen positiven Effekten auf Mensch, Tier und Pflanze kann mit AGNIHOTRA und vor allem mit der AGNIHOTRA ASCHE, Radioaktivität reduziert sowie toxische Stoffe in der Luft, im Wasser und im Boden  neutralisiert werden.

Auch Chemtrailwolken können sich durch intensive Agnihotra Annwendungen auflösen.

Bei diesem Vortrag lernt man genau wie die Zeremonie abgehalten wird, kann die hierfür erforderlichen Utensilien und Literatur erwerben und erfährt viele wissenschaftliche Hintergründe und Berichte aus aller Welt und der 25-jährigen Erfahrung des Homa Hofes Heiligenberg, Deutschland. Über diese Praxis in der HOMA-Landwirtschaft gibt es viele sensationelle Erfolge zu berichten.

On Spring and Autumn Equinoxes, the sun rises exactly in the East and sets in the West. That is why we have nearly exactly 12 hours of darkness and 12 hours of light on Equinox days. Both are specially important days on which to perform sunrise and sunset Agnihotra. Only on these two days are sunrise/sunset timings nearly identical regardless of where one is situated on Earth, if on the same longitude. (We suggest the dates from  21st to 23rd of September so that for all continents the exact time of equinox is covered.)

If enough people take part in this event, by performing Agnihotra wherever they are on Earth, this would create a powerful grid of Sacred Agnihotra Fires burning all the time, moving around the globe along with sunrise and sunset.

In order to participate, please go to: http://www.homatherapie.de/en/index.html and kindly enter your complete address and so that we can get your geographical coordinates. Then we will be able to know which areas are being covered. Also please give us your email address and name so we can keep you informed about the outcome of this Equinox event.

Zukunftsweisend! Erfolgversprechend! Feinstofflich! Einfach super!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Chemtrailsversprüher, Illuminat, Reptiloid & Pirat)

2 thoughts on “Bei den Chemmies III: Agnihotra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s