Förderung für Wahlpflichtfach FSMoPathie II – Leider keine Förderung dieses Semester

Der Spiegel sagt: Die Homöopathie breitet sich an deutschen Universitäten aus. Ausgerechnet Ärztepräsident Jörg-Dietrich Hoppe macht sich jetzt für die skurrile Heilslehre stark.

Ramen, liebe Universitäten der Europäischen Union!

Mit großer Trauer habe ich zu verkünden, dass sich keine von Euch für meine finanzielle Förderung zur Einführung eines neuen spirituellen Wahlpflichtfaches FSMoPathie beworben hat.

Das seltsame ist nur, dass viele viele viele Unis dem esoterischen Blödsinn genannt Homöopathie eine Plattform bieten. Schon die Liste deutscher Eso-Unis ist soooo lang, ich kann sie gar nicht hierherkopieren, so lang ist sie.

Egal, ich werde, parallel zur sagenhaften Carstens-Stiftung, auch im nächsten Semester wieder eine FSMoPathie-Ausschreibung starten!

— MIR FSMoSophic Services, Pressestelle —
Mr_MIR @ live.de
Ramen & Hail Eris.

Lafayette Ronald Hubbard

Rationalwiki sagt: L. Ronald Hubbard, commonly shortened to L. Ron Hubbard, was a science fiction writer and drug fiend who engaged in the ultimate experiment: to create a religion founded on utter bullshit, yet endowed with the sociological and psychological components that make religions work.

Ursula Caberta sagt: Scientologen sind wie Parasiten.

Skepdic sagt: Which of the following does not belong? The Talmud, the Upanishads, the New Testament, the Vedas, Dianetics?

Here is an even easier question: which of the following does not belong? Judaism, Islam, Taoism, Buddhism, Scientology?

[…] Which of the following does not belong: Einstein, Darwin, Newton, Feynman, Hubbard?

Ramen, kampfbereite PiratInnen!

L. Ron Hubbard war amerikanischer Science-Fiction Autor, Pulp-Fiction Autor, Self-Help Autor, Hellseher und Sektengründer. Er hat die schmutzigste totalitärste unmenschlichste Psychosekte gegründet, die es momentan gibt. Sie wissen, wie sie heisst: Scientology.

Als Junge lebte er mit seiner Familie auf Guam. Er wollte wie sein Vater Soldat werden. Er hat das mehrmals versucht und schließlich wurde er 1941 Lieutenant in der US-Navy. Im selben Jahr verließ er die Navy aber wieder. Er wurde an der Front in Stücke geschossen, sagte er. Es könnte aber auch sein, dass die Navy ihn für geistesgestört hielt und ihn deswegen pensioniert hat.

Er begann sich für Religion und Magie zu interessieren. Er hat von Aleister Crowleys Orden O.T.O. Wind bekommen. Er trat dem Orden aber nicht bei, sondern arbeitete mit einem Briefschüler Crowleys zusammen.  Sie wollten ein magisch optimiertes Kind erzeugen, drei Tage lang haben sie es versucht. Aber Crowley hat darauf wütend reagiert. Das war Crowley  wahrscheinlich zu blöd, aber die Arbeitsanweisung für diese Operation kam eigentlich von Crowley selbst. Naja, Sachen gehen in Hirnen vor …

Hubbard ist der Autor von über 100 Sachbüchern und über 200 Romanen. Im Jahre 1950 veröffentlichte er das Buch Dianetik, womit man ein unsterbliches Genie werden konnte. Es wurde ein Erfolg und er begründete eine als Dianetik bezeichnete Lehre mit entsprechenden Seminaren, die sogenannte „angewandte religiöse Philosophie“. (Klingt das nicht ein bisschen nach Theosophie und Anthroposophie, nur amerikanisiert?) 1954 gründete er aus steuerlichen Gründen eine Kirche namens Scientology http://www.scientology.org.

Rationalwiki sagt: A few years later, he founded the Church of Scientology after claiming to have discovered the soul. What followed became more and more ridiculous, as he produced everything from sacred recipes for baby formula to scriptures about alien overlords to massively expensive promises of supernatural abilities for dedicated followers.

Rationalwiki sagt: While the Church of Scientology strenuously denies any relationship with modern thinking on mental health (psychiatrists are in fact the main villains in Hubbard’s extraterrestrial conspiracy theories), Dianetics seems to draw heavily from Freudian theory, with a heavy admixture of post-WWII-era computer science (including such outdated terms as keying in, the activation of a troublesome engram, and bank, a disparaging reference to the reactive mind). Dianetics was a popular subject of interest in science fiction fandom in the 1950s, with author A. E. van Vogt and pulp magazine publisher John Campbell Jr. supplying major endorsement, though fandom interest faded by the late 50s after little came of Hubbard’s work in the broader mental health field.

In den 1960ern erfand er unter Anderem ein Gerät, das den Schmerz von Tomaten messen sollte, welchen diese beim Aufschneiden verspüren sollen. Heute hat seine Sekte einen eigenen Geheimdienst, welcher zur Absicherung gegen den Gegner von außen, ie., gegen uns, da ist. In den späten 1960ern und frühen 1970ern lebte er vermehrt auf dem Meer. Er hatte eine persönliche Flotte, er war der „Commodore“.

1979 wurde er in Frankreich in Abwesenheit wegen Betruges zu vier Jahren verurteilt, aber er trat diese Haftstrafe nie an. 1979 wurde er auch das letzte Mal von glaubwürdigen Zeugen gesehen. Seine dritte Ehefrau, zu jener Zeit Leiterin von Scientology, wurde in den USA wegen Strafvereitelung, Einbruchs in Regierungsgebäude und Diebstahls von Dokumenten und Regierungseigentum verurteilt. Scientology wird vom deutschen Verfassungsschutz beobachtet.

Weiterführendes und Aufgaben für den interessierten Leser

  • Hubbard beklagte die schlechte Bezahlung für seine literarischen Arbeiten, worauf ein Freund ihm scherzhaft vorgeschlagen hat, er solle doch eine Religionsgemeinschaft gründen. Diese seien steuerbefreit.
  • And the 1994 IgNobel Prize in LITERATURE goes to L. Ron Hubbard, ardent author of science fiction and founding father of Scientology, for his crackling Good Book, Dianetics, which is highly profitable to mankind or to a portion thereof.
  • http://kindseininscientology.wordpress.com: Kinder sind kleine Thetane!
  • http://www.aboutlronhubbard.org/ger

AAAAARRRRrrrrrrr, Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiscientologe OT IX & Pirat)

Scientology: Verbindet die Nachteile von Religion und Kaptialismus

Scientology-wiki.com sagt: Bereits zum 2ten Mal laden am 17. August 2013 einhundert Kirchen, Religionsgemeinschaften und interreligiöse Vereinigungen zur Langen Nacht der Religionen in Berlin ein. Auch die Scientology-Kirche in Berlin wird anlässlich der Langen Nacht der Religionen ihre Türen weit offen lassen um die Öffentlichkeit zu informieren.

Bill Maher sagt: Mormonism is a religion so rediculous that Tom Cruise would not join it.

Ramen, kampfbereite PiratInnen, diesmal wird es ernst!

The Church of Scientology ist eine ziemlich totalitäre Psychosekte gegründet vom Alkoholiker und Aleister Crowley-Freund L. Ron Hubbard.

Halten Sie sich von den Anhängern der totalitären und ausbeuterischen Religion bzw. Esoterik Scientology fern!

Diese Sekte ist eine echte Krankheit der Menschheit, sie verbindet die Nachteile einer Religion mit den Nachteilen des Kapitalismus. Nein, dieses mal ist nicht die heilige katholische Kirche gemeint! Bitte beachten Sie, dass die freischaffenden Scientologen, ie., Mitglieder, genannt „Field Staff Member“ nichts, aber auch gar nichts, mit dem Pastafarianismus gemeinsam haben! Die haben eine andere Sorte Gehirn!

Hubbard, welcher eigentlich Science-Fiction-Autor war, ließ den UFO-Glauben in diesen irren Kult einfließen. Er wollte richtig Kohle machen, darum hat er seine kranke Scheisse in den USA als Kirche angemeldet. Kirchen zahlen dort keine Steuern.

Scientologen sind davon überzeugt, dass die Welt einst von Raumschiffen Außerirdischer besucht und von Außerirdischen (XENU) „besiedelt“ wurde:

Ursula Caberta sagt: Es gibt keine Kinder in der Scientology-Lehre. […] Kinder sind [laut L. Ron Hubbard] Thetane in kleinen Körpern.

Wenn es um Gegendarstellungen geht, so ist diese Psychofinanzsekte Meister:

Scientology-wiki.com sagt: Wenn es darum geht vermeintliche Insider von Scientology mit zweifelhaftem Ruf nach Hamburg einzufliegen, ist die ehemalige Leiterin (Ursula Caberta) der „Arbeitsgruppe Scientology“ (mittlerweile aufgelöst) nicht zimperlich. Alle Jahre wieder engagiert die Hamburger Innenbehörde auf Kosten der Steuerzahler käufliche Aussteiger, vermeintliche Insider und notorische Hochstapler, damit sie von der von einem reichen Scientology-Gegner mit 75,000 Dollar korrumpierten Amtsträgerin Ursula Caberta für Zwecke der Diskriminierung und Diskreditierung instrumentalisiert werden können. Ein bekanntes Beispiel etwa war Christian Markert der vom SWR im Jahre 2007 als polizeilich gesuchter Betrüger enttarnt wurde.

Ich finde diese Anschuldigungen abscheulich. Ramen.

Mitglieder müssen, von einem Lügendetektor (genannt E-Meter, Elektropsychometer, Hubbard Elektroskop, oder Hubbard Electrometer) überwacht, ihre persönlichsten Geheimnisse der dreckigen Sekte anvertrauen. Dies wird Auditing genannt. Fortbildungskurse, welche von der Sekte angeboten werden, werden – natürlich freiwillig – von den willigen Gläubigen konsumiert. Der Preis steigert sich von Level zu Level. Falls man einmal keine Lust mehr hat, bei dieser Abzocke mitzumachen, so benutzt die dreckige Sekte Scientology die zuvor im Auditing aufgezeichneten persönlichen Geheimnisse gegen einen.

Weiterführendes und Aufgaben für den interessierten Leser

AAAAARRRRrrrrrrr, Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiscientologe OT IX & Pirat)

Claus W. Turtur und die Joghurtbechermaschine

Claus Wilhelm Turtur sagt: Die Raumenergie ist im Experiment nachgewiesen – sogar mit einer Präzision von plus/minus fünf Prozent. Jetzt müssen wir sie akzeptieren.

Ramen, Energiewesen, Energieumwandler, Energiekäufer, Energiesüchtige, Energielobby und Verschwörungstheoretiker!

Claus Wilhelm Turtur ist ein deutscher Scheinriese, Lichtarbeiter, Truther (ie., Infokrieger) und promovierter, aber nicht etablierter Physiker. Bitte verwechseln Sie ihn nicht mit Herrn Tur Tur, einem anderen Scheinriesen, welcher im Kinderbuch „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ eine Lokomotive mit einer Wundermaschine antreiben wollte. Turtur will Gratisenergie aus dem leeren Raum, die Nullpunktsenergie, abzapfen. Aber die Lobby der konventionellen Energien hat sich leider gegen ihn verschworen.

Turtur arbeitet an der Nutzbarmachung der freien Raumenergie bzw. der Nullpunktsenergie. Und er darf sogar an einer deutschen Fachhochschule als Physikprofessor unterrichten.

Er begann seine Laufbahn mit dem Schreiben von Mathematik-Trainingsbüchern für Studierende. Er arbeitete auch in der Computer- und Automobilindustrie und wurde später Fachhochschulprofessor und es erwachte sein Interesse an der Nullpunktsenergie, am Nullpunktsenergiekreislauf und am Over-unity-Effekt. Es ist ja schon schlimm, wenn ein Mediziner das Wort Homöopathie in den Mund nimmt, aber wenn ein lehrender Physiker von einem Perpetuum Mobile spricht, dann winkt nur mehr eine Tonne mit Teer und zehn Säcken Federn. Tut MIR leid, ist aber so.

Es kann ja sein, dass Herr Turtur ein guter Lehrer ist. Vielleicht wäre er ja auch ein guter Mittelschulphysiklehrer. Ein spaßiger Kerl ist er auf jeden Fall. Aber ich denke nicht, dass seine Forschungstätigkeiten auf besagtem Gebiet mit öffentlichen Mitteln gestützt werden sollen. Er bekam im Jahre 2010 immerhin 422 Euro an Forschungsgeldern für dieses Thema, 422 Euro zu viel. Auch hier muss der Vernunftbegabte das harte Kriterium der Szientabilität anwenden!  Seine Forschungstätigkeiten können auch langfristig nicht das Parteiprogramm der Violetten mit Substanz bereichern.

Claus W. Turtur sagt: Wenn eine Punktladung (z.B. eine Elementarladung) seit einem gegebenen Zeitpunkt existiert, dann strahlt sie ab diesem Moment ihrer Entstehung ein elektrostatisches Feld und damit Feldenergie aus, jedoch ohne ihre Masse zu verändern.

Ich bin ja kein Physiker so wie Sie, Herr Turtur, nur ein Elektrotechniker. Und deswegen sagen ich Ihnen, wenn Sie sagen dass eine statische Ladung Feldenergie ausstrahlt, dass ich alle Ihre fachlichen Fähigkeiten anzweifle. Ich schwätze ja gerne klug, aber hier haben Sie alle einmal eine echte Fachaussage eines echten Fachmannes: Ein elektrostatisches Feld, welches eingeschaltet wurde, hat in sich Feldenergie aufgenommen. Aber es strahlt keine Feldenergie ab. Es transportiert keine Energie. Nur dann, wenn Sie die Ladung über die Zeit hinweg verändern, ie., wenn sie nicht mehr statisch ist, entsteht eine elektromagnetische Welle. Nur elektromagnetische Wellen können elektromagnetische Energie abstrahlen, ie., transportieren. Ein elektrostatisches Feld strahlt nichts ab, es nimmt nur beim Einschalten Energie auf und gibt diese beim Ausschalten wieder ab. Also, ich bitte Sie, Herr Turtur, auf meine arrogante Art, dass Sie, eben genau weil Sie ein Physiker sind, sich alle Grundlagenbücher nocheinmal angucken sollten. Sie haben gravierende Mängel bei den grundsätzlichen Begrifflichkeiten der Schulphysik. Herr Turtur, ich bitte auch Sie nie wieder öffentlich von physikalischen Zusammenhängen zu reden, Sie verstehen scheinbar nichts davon.

Bitte treten Sie auch nicht mehr in Freakshows wie dem Alpenparlament oder der Anti-Zensur-Koalition auf, ich denke, dass man Sie dort auch auslachen wird – früher oder später. Naja, vielleicht auch nicht … Und Herr Turtur, haben Sie die Größe, Studenten zu deren geistigem Wohle von Ihren zur Wirklichkeit alternativen Theorien auch weiterhin verschont zu halten. Übrigens, jeder Ihrer Studenten kann Ihnen wohl sagen, dass man aus dem leeren Raum keine gratis-Energie abzapfen kann! Halten Sie sich bitte an die Naturgesetze!

Weiterführendes und Aufgaben für den interessierten Leser

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Energiewesen, Energieumwandler, Energiekäufer, Energiesüchtiger & Pirat)

Nullpunktsenergie (Nutzbarmachung von)

Carl Sagan sagt: Wang Hongcheng, an amateur chemist, claimed to have synthesized a liquid, small amounts of which, when added to water, would convert it to gasoline or the equivalent. For a time he was funded by the army and the secret police, but when his inventon was found to be a scam he was arrested and imprisoned. Naturally the story spread that his misfortune resulted not from fraud, but from his unwillingness to reveal his „secret formula“ to the government.

Wikipedia sagt: The concept of zero-point energy was developed in Germany by Albert Einstein and Otto Stern in 1913, as a corrective term added to a zero-grounded formula developed by Max Planck in 1900.

Ramen, Energiewesen, Energieumwandler, Energiekäufer, Energiesüchtige, Energielobby und Verschwörungstheoretiker!

Gewisse Esoteriker und alternative Physiker wollen gerne die Nullpunktsenergie bzw. die Raumenergie als eine freie Energiequelle nutzbar machen. Diese Quelle sei unerschöpflich und sie ist dem Volke noch weitestgehend unbekannt. Um die Nullpunktsenergie abzuzapfen, brauchen Nullpunktler wie Claus W. Turtur nur einen ausgewaschenen Joghurtbecher, etwas Kerzenwachs, Drähte, ein Wasserbad, Gummiringe und ein kleines Hochspannungsnetzteil.

Leider wird die Nutzung der Nullpunktsenergie von der Energielobby unterdrückt.

Wenn Leute in einschlägigen Fachmedien um Ihre Aufmerksamkeit bitten, damit sie ihr „Perpetuum Mobile“ entwickeln, promoten und etablieren können, dann muss ich zu ätzen anfangen. Es werden in der alternativen Szene technische Geräte, welche mehr Energie erzeugen als verbrauchen, kolportiert. Ein „Selbstläufer“ holt Energie aus dem leeren Raum, welcher diese unerschöpflich für uns bereit hält, und macht sie nutzbar. Ein Selbstläufer ist einfach gebaut und billig herzustellen.

Um Energie zu gewinnen (bzw. umzuwandeln) wird einfach der freie Raum angezapft. Dieser trägt nämlich die Nullpunktsenergie. Das ist zwar eine physikalische Tatsache, jedoch gibt es keine Möglichkeiten, hier in dieser unserer Welt, in unserer Galaxie, in unserem Universum, um Energie gratis aus dem Nichts abzuzapfen. Ramen und Hail der Eris!

Der gewöhnliche Nullpunktsenergieforscher (Axel Stoll (RIP), Wolfgang Wiedergut (RIP), Claus W. Turtur) hat meist einen Prototypen gebastelt. Für mehr als einen kleinen Demonstrator, um das Prinzip vorzuführen, reicht es jedoch nicht. Der Demonstrator ist kurz vor der Serienreife, man muss nur noch ein bisschen zu Ende entwickeln. Aber die unsichtbare Weltregierung, die neue Weltordnung, die Öl- und Atomlobby und sogar die herkömmliche Wissenschaft haben sich ALLE gegen die Nullpunktler verschworen, was ein Weiterkommen praktisch verhindert. Sogar die wissenschaftlichen Verlage und die Zeitungen wollen über Arbeiten in diesem Feld nicht berichten. So müssen alternative Medien (z.B. das Alpenparlament, das Raum & Zeit Magazin, die UFO-Eso-Verschwöriplattform Exopolitik.org und viele andere) die frohe Kunde bis in politische Kreise hinauf verbreiten.

Viktoria Constanze Reichelt sagt: Liebe Frau Merkel,

ich unterbreite Ihnen den Vorschlag, Forschungsgelder in den Bereich der sogenannten „Freien Energie“ oder auch „Vakuumfeldenergie“ oder „Nullpunktenergie“ zu investieren. Diese Energieform ist einerseits dem größten Teil der Bevölkerung noch nicht bekannt, andererseits gibt es aber bereits eine Vielzahl von Autoren, Wissenschaftlern, Professoren, Erfindern, Institutionen, Firmen und Privatpersonen weltweit, die sich schon (z.B. Prof. Dr. rer. nat. Claus Turtur, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, „Wandlung von Vakuumenergie elektromagnetischer Nullpunktsoszillationen in klassische mechanische Energie“ 23.8.2010)

Diese Energieform ist völlig sauber, umweltfreundlich, ohne gesundheitliche Risiken, dazu unerschöpflich, ausgesprochen kostengünstig, überall verfügbar und nachhaltig. Mittels geeigneter Konvektoren ließe sich diese Energie für Mensch und Industrie nutzbar machen. Einziger Nachteil: Sie ist kaum bekannt und daher (bisher!) nicht nachgefragt.

Ich war diesen Monat bei Prof. Dr. rer. nat. Claus Turtur an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und habe mit eigenen Augen zwei laufende „Freie Energie“ Versuchsaufbauten gesehen. Ich bin bereit dies unter Eid zu beschwören!

Ich bitte Sie von Herzen sich dieser Thematik verantwortlich zu widmen – zum Wohle aller.

Hochachtungsvoll

im Namen der Menschheit

Viktoria Constanze Reichelt

Leipzig

Nullpunktler sind gemeinhin Privatgelehrte, Selbständige oder sie über nur ihr Hobby aus. Sie glauben meist sogar selbst an den grenzenlosen Unfug, den sie verzapfen, sie sind somit meist keine Betrüger. Es gibt aber auch an Bildungseinrichtungen in hochtechnisierten Ländern Mitteleuropas, wie z.B. im Land der Dichter und Denker, Fachlehrer und Professoren, welche über die Nullpunktsenergie brabbeln.

Weiterführendes und Aufgaben für den interessierten Leser

Ich bin im Übrigen bereit zu beeiden, dass ich in meiner Wohnung mindestens 30 Ampullen FSMoPathische Golubli gesehen habe!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Energiewesen, Energieumwandler, Energiekäufer, Energiesüchtiger & Pirat)

Das FSMoPathische Arzneimittelbild von Spaghetti (Nudulus spaghetti)

Dr. med. Sonja Reitz sagt: Warum Homöopathie keine Placebowirkung ist (aus Dr. med. Sonja Reitz: Rund um die Homöopathie)

Wichtiges aus Wissenschaft und Logik

Gegner der Homöopathie und Ungläubige [Links und Hervorhebungen von MIR] führen den weltweit zu sehenden Effekt homöopathischer Behandlungen oft auf den Placeboffekt zurück, d.h. auf die Erwartungshaltung des Patienten gegenüber dieser zunächst etwas exotisch anmutenden Therapieform.  Dieses immer wieder gerne verwendete „Totschlagargument“ einer ungenauen  wie auch letztlich unwissenschaftlichen Betrachtungweise kann jedoch die Wirkungsweise homöopathischer Mittel wie auch der homöopathischen Behandlung nicht und auch nicht überwiegend erklären, denn es sprechen viele Argumente gegen den unspezifisch wirksamen Placeboeffekt (der wirkt genauso bei anderen Methoden und unterschiedlichen Medidkamenten) und für einen spezifischen Heileffekt der Homöopathie.

Ramen, zu heilende gläubige Mitpiraten!

Ich habe vor Kurzem zehn FSMoPathische Einzelglobuli Nudulus spaghetti C23 hergestellt, indem ich die folgenden Heiligen Worte an die Rohglobuli richtete:

1) “Fnord Fnord, Heile. Eris, Heile. FSM, Heile. Hail Eris & Ramen.” (Das Aufbringen der Heilinformation 1. Art; generelle Info zu heilen)

2) “Nudulus spaghetti, Heile. Eris, Heile. FSM, Heile. Hail Eris & Ramen.“ (Das Aufbringen der Heilinformation 2. Art; spezifische Heilinfo)

Wirklich! So geht das! Ich bringe die Heilinformationen der Urtinktur mittels Besprechungsritualen ein, während Homöopathen es mittels Schütteln und Verdünnen versuchen. Beides erscheint aus der Glaubensperspektive der Naturwissenschaften im Jahre 2014 gleichwertig.

Anschließend habe ich 10 Tage lang je eines meiner eigens hergestellten FSMoPathischen Globuli Nudulus spaghetti C23 getestet. Hier ist es nun, Arzneimittelbild des ersten spirituellen und nebenwirkungsfreien alternativen Allheilmittels der FSMoPathischen Nudelserie: Nudulus spaghetti. Ramen und Hail Eris.

Wirkungen bez. Erkenntnisfähigkeit

Das Einnehmen von Nudulus spaghetti C23 führt

  • zum Bewusstsein, kein Lichtpionier sein zu können. Lichtwesen haben anscheinend zu wenig Nudeln bzw. Dendriten im Kopf.
  • zum Bewusstsein, ein Laniakeaner zu sein. Laniakea ist nicht zufällig in der Struktur eines Spaghettigerichtes durch seine Nudelige Heiligkeit erschaffen worden.

Wirkungen bez. Körperheilung

Das Einnehmen von Nudulus spaghetti C23 führt

Wirkungen bez. Heilung des Geistes

Das Einnehmen von Nudulus spaghetti C23 führt

Sonstige Erkenntnisse (ACHTUNG: mit unter Inhalte von christlichem Alternativglauben!)

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(FSMoPathischer Feldforscher, Seher, Arzneimitteltester, ex-Lichtpionier, Laniakeaner & Pirat)

What is Placebo – Homöopathen geben nur die halbe Antwort

Guidingsymptoms.com sagt: The placebo effect can be described as the positive change to a patients health, made by, the patients expectation or belief that what they are taking will make them better. Skeptics of homeopathy use “the placebo effect” as the only explanation as to why homeopathy works. But is “placebo” only unique to homeopathy? Or is this effect seen in “conventional medicine”?  The fact of the matter is, this effect is seen in all forms of medicine and even in surgery itself.

Zu Deutsch: Der Placeboeffekt kann als die positive Veränderung des Gesundheitszustandes eines Patienten beschrieben werden, welcher allein dadurch zustande kommt, dass der Patient glaubt oder erwartet, dass das was er einnimmt, ihm auch hilft. Skeptiker wollen die Wirkung der Homöopathie einzig und allein durch den Placeboeffekt erklären. Aber ist der Placeboeffekt allein bei der Homöopathie zu finden? Oder wirkt er auch bei konventioneller, ie., evidenzbasierter Medizin? Es ist ein Faktum, dass dieser Effekt immer mitwirkt, sei es bei der Medikamentengabe oder bei Operationen.

Ramen, Suchende!

Der obige Text ist nett, informativ, leicht verständlich, korrekt und einwandfrei. Aber er ist nicht vollständig in seiner Argumentation. Was er offen lässt ist, ob nicht doch noch ein zusätzlicher Heileffekt zur Gesamtwirkung der Homöopathie beiträgt.

Die Erste MIR’sche Hypothese

Für mich als Guru und Freizeitforscher ist es nun an der Zeit, meine alternativspirituellen Hirngespinste zu konkretisieren:

Die erste MIR’sche Hypothese: Der zusätzliche Heileffekt der Homöopathie ist gleich groß wie der zusätzliche Heileffekt der FSMoPathie.

Quiz für meine JüngerInnen: Wer zuerst postet, wie man diesen zusätzlichen Heileffekt der Homöopathie und der FSMoPathie quantifizieren kann, wird 1 Jahr lang in mein Abendgebet eingeschlossen!

Dieses sehr coole Video, welches ich vom obigen Homöopathieartikel gestohlen habe, möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Animalischer Magnet, Freizeitforscher, Guru, Heiler, & Pirat)

Laniakea – It all is Spaghetti!

Ramen, es gibt Tage, an denen drei Blogposts erscheinen. Ramen, heute ist so ein Tag, denn ich habe eine weitere heilige Erleuchtung erfahren:

Ist das nicht genug für den endgültigen Glauben?

Brauchst Du noch mehr Beweise?

Wer nun nicht glauben kann, der kann niemals glauben! Ramen, sei auch Du re-kehrt! Verwehre Dich nicht mehr der Universellen Nudeligen Wahrheit! Ramen!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(ex-Lichtpionier, Laniakeaner & Pirat)

Scientology Tarnorganisationen, welche gibt es?

Brights - Die Natur des Zweifels

Scientology Headquarter Berlin,Das 2007 eröffnete Scientology-Büro in Berlin. Die Bewegung startete in den vergangenen Wochen im deutschsprachigen Raum eine Kampagne, um Jugendliche anzusprechen. Neben den Fällen in Klagenfurt gibt es entsprechende Berichte auch aus Berlin, Hamburg und Nordrhein-Westfalen. Bild: Brightsblog Scientology Headquarter Berlin,Das 2007 eröffnete Scientology-Büro in Berlin. Die Bewegung startete in den vergangenen Wochen im deutschsprachigen Raum eine Kampagne, um Jugendliche anzusprechen. Neben den Fällen in Klagenfurt gibt es entsprechende Berichte auch aus Berlin, Hamburg und Nordrhein-Westfalen. Bild: Brightsblog

Scientology kommt nicht immer als Scientology daher. Häufig versteckt sich die Scientology Organisation hinter Tarnorganisationen. Ziel dieser Tarnorganisationen ist es “Raw Meat” (scientologisch für “Menschen ohne scientologische Vorkenntnisse”) für die Organisation zu gewinnen. Auch versucht Scientology mit diesen Tarnorganisationen öffentliches Leben zu unterwandern.

Blog „Kindsein in Scientology“

Zuletzt aktualisiert am 24. Februar 2014

  • ABLE – ( siehe: Association for Better Living and Education)
  • “www.ablechild.org” – “Drogenfrei Kampagne” speziell für Kinder
  • Amager’s International School (AIS) – scientologische Schule in Dänemark, Kopenhagen, gehört Applied Scholastics an.
  • Akademie für Management und Kommunikation – Ein WISE Unternehmen, das Scientology in Europa verbreiten soll.
  • Aktion Dialog – (“www.aktion-dialog.ch”) gehört zu “Internationale Stiftung für Menschrechte und…

Ursprünglichen Post anzeigen 296 weitere Wörter

FSMoPathy goes Viral Marketing 0.5

Alle sagen, dass wir nen Schatten haben, aber wir sind die LICHTPIONIERE

Ramen und Hail Eris, ein Hoch auf das Licht!

Ich bin ja nur ein kleiner Guru, ganz frisch und erst mit relativ wenig Erleuchtungsenergie ausgestattet. Große Meister sind da schon viel wattreicher erleuchtet als ich! Ein großer Meister (der Charismatische) hat MIR am Sweetmorn, 27. Bureaucracy YOLD 3180 zu einem unvergesslichen und sehr wirksamen Werbeauftritt 2.0 verholfen. Beten werde ich für Ihn und ewig lobgepriesen soll er sein! Ramen.

Er hat es geschafft, in die spirituelle und öffentliche Fakebookgruppe Lichtpioniere aufgenommen zu werden und Adminrechte erhalten zu haben. Woraufhin er alternativsprituelle Kräfte wie mich da auch hineingebracht hat.

Die Hauptleuchte dieser Lichtgruppe hat am nächsten Tage gepostet, ob nicht jemand ne gute Idee für ein neues PINNED POST hätte, worauf ich vorgeschlagen habe, meine Heilige FSMoPathie auf diese Art und Weise zu bewerben. Ich dachte nicht, dass diese helle Birne meinem Wunsche entsprechen würde – aber sie tat es:

Ramen meine Jüngeren und Älteren, ich war so baff, ich dachte ich träume.

Ich bekam Besuch (offline, in meiner grobstofflichen Welt 1.0), habe diese Frohbotschaft verkündet und hab MIR zwei schnelle Biere hineingestellt. AAAARrrrr. Also ich ins echte Onlineleben 2.0 zurückkehrte, war ich noch baffer. Neue helle Lichtgestalten überströmten die Lichtgruppe und verbreiteten dort Liebe, Herzchen und geile Sprüche. Der charismatische Guru hatte sogar nen neuen Gruppenbanner installiert:

Ich war besoffen, high vor Spiritualität und wir alle, die neuen Lichgestalten gestalteten die Lichtpioniergruppe um. Geenterrrrt haben wir diese Grrruppe! Bis uns um ca. 21:30 das Licht leider wieder abgedreht wurde.

Wie schon der Charismatische Guru entgegnete, hat keiner von uns ein Posting gelöscht, da das gar nicht geht. Hingegen sind nun alle unsere Posts mortem. Man nennt diese traurige Begebenheit nun „Das Massaker vom 3.9.14.“

Sheng Fui rulez!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Lichtgestalt, Lichtarbeiter, Werbefachmann, ex-Lichtpionier, Liebender & Pirat)