Neue Krackpottseite: www.zeitzurwahrheit.com

Disclaimer: Das Lesen der in diesem Artikel verlinkten Inhalte wird irreparabele Schäden an Ihrer Psyche und/oder an Ihrer Stirn und an der Tischplatte und/oder an Ihrem Zwerchfell zur Folge haben – mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit. Besondere Warnung: Hohl-im-Kopp Content!


Ramen, Pötte!

Das Universum besteht aus Schwingungen, alles hat eine Frequenz. Wenn es höher schwingt ist es lichtvoller als wenn es niedrig schwingt. Engel kommen stets aus höheren Frequenzen, deswegen sind sie oft nur als Licht sichtbar. Aber wieso sind die überhaupt sichtbar? Das kann viele Ursachen haben.

Die Eso-Truther-Szene expandiert tagtäglich. Sie wird viral, individuell und sie nimmt Gestalt und Farbe an. Nicht nur auf neuen Bloggerplattformen kann sich jeder professionelle Aluhutträger austoben, jeder Nachwuchsaluhutträger kann sich auch eine eigene Webseite basteln: http://www.zeitzurwahrheit.com.

Wenn jemand hoch schwingt durch Meditatation, Reinheit und einen klaren Geist, keinerlei innerlichen Vergiftungen, Drogen oder anderen Giften ausgesetzt ist, kann er Wesen aus höheren Dimensionen eher warnehmen als jemand der sich durch Drogen anderen Giften, unreinem Geist, und negative Gedanken aussetzt. Dies ändert sich auch nach dem Tode nicht. Denn Der Geist ist der Schüler und dein Körper die Schule…

Eine kleine Navigationshilfe für den klaren Geist:

Entlarvte Verschwörungen

Chemtrails

Der Nachwuchskrachpott sagt: So das erste Thema was mir sehr am Herzen liegt ist die Chemtrailverschwörung, die für mich persönlich schon lange geklärt ist !

Keine Frage diese Streifen gibt es und es sind keine Kondensstreifen.

Viele der älteren Generation hört man oft sagen der Himmel habe sich verändert, andere begründen dies mit regerem Flugverkehr.

Fakt ist es handelt sich um Geo Engineering.

Einfach erklärt : Die Wolke aus Aluminium und anderem Mist der zweifellos ungesund ist breitet sich über der Erde aus wo er sich wie ein Schleier verteilt und die Sonneneinstrahlung ein wenig zurückreflektiert wegen der Erderwärmung.

Krach. Bumm. Zack.

Einer der besten Rechercheure seiner Zunft hat sich des MH17-Rätsels angenommen: Des Absturzes von Malaysian Airlines Flug MH17 am 17. Juli 2014. Bereits hier auf der KOPP-Seite hat Autor Gerhard Wisnewski …

Ramen.

PS: Das Gute am Internet ist, dass jeder seine Meinung kundtun kann.
Das Schlechte am Internet ist, dass jeder Voll|D|o+ seine Meinung kundtun kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s