William Miller, 2 weiterere verpasste Weltuntergänge, und die Adventisten

Ramen, Weltfortführungsgläubige!

Der Weltuntergangsprophet William Miller war US-amerikanischer Farmer, Friedensrichter, Hilfssheriff, Soldat und Freimaurer. Die Freimaurerei war doch nichts für ihn, so gab er sich wieder dem ausführlichem Bibelstudium und der Predigt hin. Als er folglich seinen Weltuntergang berechnet hatte, welcher 13 Jahre in der Zukunft liegen sollte, sprang er am Tage X voller Erwartungen vom Scheunendach. Als sonst nichts passierte folgte die große Enttäuschung und nichtsdestotrotz, eine neue Weltuntergangssekte ward nach seinem Tode in die Welt gesetzt: Die Adventisten.

Leben

Er war nicht besonders gebildet, aber besonders belesen. Das ist eine gefährliche Ausgangssituation. Er war Baptist, wurde dann aber zum Deisten und Freimaurer, kurzfristig.

Wikipedia sagt: Seinen offiziellen Austritt aus der Freimaurerloge erklärte Miller im September 1831. Im selben Jahr begann Miller zu predigen. Auf das Buch Daniel 8–9 gegründet, glaubte Miller, dass bereits 2300 Jahre seit dem Gebot der Wiederherstellung Jerusalems überschritten waren und Jesu zweite Wiederkunft bevorstünde. Dieses Gebot wurde vom Schreiber Esra durch Artaxerxes I. von Persien im 7. Jahr seiner Herrschaft (d.h. 457 vor Chr.) gegeben und wird in Esra 7,12–26 genau geschildert.

Markus Gansel sagt: 21. März 1844. Dieses Datum wurde durch den amerikanischen Babtistenprediger William Miller im Jahre [1831] verkündet, welcher den Termin aus den Wörtern und Zahlen der Bibel errechnet haben wollte. Eine Million Menschen glaubten ihn und verschenkten Hab und Gut, was sie am 22. März 1844 wohl schwer bereut haben dürften. Nachdem der „Doomsday-Termin“ verstrichen war, gab Miller bekannt, sich geirrt zu haben: Er hätte den Beginn der „Reinigung durch Christus“ gemeint.

Stellen Sie sich vor, er hat den Weltuntergang mit Hilfe der Bibel auf den Tag genau berechnen können, ganz ohne Maya-Kalender! Viele Milleristen gaben ihre Besitztümer auf und ließen ihre Sklaven frei. Man wartete den ganzen Dienstag lang, aber Jesus kam nicht.

Hiram Edson sagte: Our fondest hopes and expectations were blasted, and such a spirit of weeping came over us as I never experienced before. It seemed that the loss of all earthly friends could have been no comparison. We wept, and wept, till the day dawn.

Henry Emmons sagte: I waited all Tuesday [October 22] and dear Jesus did not come;– I waited all the forenoon of Wednesday, and was well in body as I ever was, but after 12 o’clock I began to feel faint, and before dark I needed someone to help me up to my chamber, as my natural strength was leaving me very fast, and I lay prostrate for 2 days without any pain– sick with disappointment.

Als der Weltuntergang nicht kam, hat der wilde Mob in Toronto eine Kongregation geteert und gefedert. Danach verließen ihn viele Milleristen, jedoch folgen ihm auch heute noch Millionen. Dieser US-christidiotische Bullshit hat Europa schon längst erreicht. Miller selbst wartete bis zu seinem Tode hoffnungsvoll auf die Parusie.

Die Adventisten

Markus Gansel sagt: Wenn der 1998 mal wieder über die Ufer getretene Rhein es nicht schaffen sollte, eine neue Sintflut auszulösen, kann es uns immer noch 1999 treffen, dem Weltuntergangs-Stichtag der Adventisten.

Die Adventisten (lat. adventus „Ankunft“) sind eine US-christidiotische Erweckungsbewegung bzw. Weltuntergangssekte, welche 1860 gegründet wurde. Adventisten erwarten erneut den zweiten Advent, i.e., die Wiederkunft Jesu Christi nachdem dieser am 21. 3. 1844 nun doch nicht gekommen ist. Heutzutage warnen Adventisten vor einer Fixierung des Weltunterganges, da laut Bibel der Zeitpunkt den Menschen verborgen bleibe, jedoch sagen sie, dass das Ende nahe ist! Man will so Weltuntergangshypes aber auch Gleichgültigkeit vermeiden. Adventisten sind außerdem bibeltreue Kreationisten.

Von offizieller Seite distanzieren sich die Adventisten seit einigen Jahren von „sämtlichen Berechnungen und Spekulationen über die Wiederkunft Christi“. Man bemüht sich klarzustellen, das die Gemeinschaft der Adventisten „nicht Daten für das Weltende festlege, noch seit ihrer Gründung im Jahre 1863 so etwas jemals getan hätte.“

Übeigens, von den Adventisten stammen die anderen Narren, die Zeugen Jehovas, ab:

Wikipedia sagt: Bibelforscherbewegung: 1881 gründet Charles Taze Russell die Zion’s Watch Tower Tract Society, aus der sich das Missionswerk der heute als Jehovas Zeugen bekannten Gemeinschaft entwickelte. Davor gab er mit dem Adventisten Nelson Homer Barbour die missionarische Zeitschrift Herald of the Morning heraus, die die Lehre einer unsichtbaren Wiederkunft Christi verbreitete.

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiabrahamitischer Pirat)

PS: Ein Aussteiger berichtet: http://fwpn.de/radio-fnordwind-00015

Braune Esoterik

Ramen, Arier & Co!

Ich habe ja schonmal begonnen, die Evolution hin zur Anthroposophie zu verpredigen. Man verliert schnell die Lust am Schreiben (und wohl auch am Lesen), wenn man den latent-rassistischen und esoterischen Geistesmüll eines Rudi Steiner vor sich hat und sein Gefolge durchleuchtet. Ich habe es aber doch irgendwie geschafft, die Anthroposophie halbwegs abzuhandeln, welche sich vom Geistesmüll der Blavatsky emporentwickelt hat.

Lasset uns nun trotzdem von vorne beginnen, um andere Ideologien, welche sich ebenfalls aus dem latent-rassistischen und esoterischen Geistesmüll der Blavatsky emporentwickelt haben, zu besuchen und deren Proponenten, gewohnt sanft-ironisch, zu beliebäugeln:

Vergangenheit

Gegenwart

Mehr zum Thema Reichsdeppen:

Ramen.

Mr_MIR @ live.de
(Pirat)

Monsterschutzparagraph JETZT!!

Ramen, unterdrückte GlaubenspiratenbrüderInnen!

KEINER schützt uns und das Nudelige Monster vor verbalen Übergriffen falschgläubiger Mitmenschen. Obwohl unser Heiliges Nudeliges Monster ebenso real und irreal, ebenso blöd und gescheit, ebenso existent und nichtexistent, ebenso irr und wirr wie zB. der Gott des Abraham ist, sind WIR nicht davor geschützt.

Also, Monsterschutzparagraph JETZT!

Aber es kann auch sein, dass manche von Euch mit einer Abschaffung des Gotteslästerungsparagraphen einverstanden wären:

https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2015/_01/_08/Petition_56759.html

Klicken, unterschreiben, weiterbeten!

Ramen.

PS: Österreich, AUFWACHEN!!!

Joseph Smith, geteerter und gefederter Betrüger und Scharlatan

Ramen, Leute mit oder ohne goldenen Bücher!

Joseph Smith war US-amerikanischer Religionsgründer, Schatzsucher, Besitzer eines Sehersteins, Visionsempfänger, Evangelist, Entdecker von goldenen Platten, Polygamist, rausgekickter Freimaurer, Wahrsager, Angreifer der Pressefreiheit, Scharlatan, Sektengründer (MORmONEN und andere), Präsidentschaftskandidat, Krimineller, arbeitsscheuer Nichtsnutz, Pädophiler und Hochstapler. Er hat eine langlebige, äußerst schadhafte und widerwärtige Sekte erzeugt (politically correct: he created a lasting religious culture).

Leben

Seine Familie war höchst gläubig, abergläubisch und esoterisch. Full House. In den 1820ern hatte er Visionen von Engeln von goldenen Büchern. Im Jahre 1830 schrieb er das Buch MORmON und er re-gründete eine Kirche: The Church of Christ. Die Mitglieder nannte man Latter Day Saints, Saints, oder MORmONS; die MORmONEN.

Er hat sein eigenes Zion in Ohio gegründet. Er wurde dort aber vom Pöbel 1832 geteert und gefedert und verjagt. Er hat dann 1839 seine eigene MORmONENstadt gegründet: Nauvoo, Illinois.

Wikipedia sagt: Nauvoo (to be beautiful) is a small city in Hancock County, Illinois, United States, on the Mississippi River near Fort Madison, Iowa. The population of Nauvoo was 1,149 at the 2010 census. Nauvoo attracts visitors for its historic importance and its religious significance to members of several groups: The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints (LDS Church); the Community of Christ, formerly the Reorganized Church of Jesus Christ of Latter Day Saints (RLDS); other groups stemming from the Latter Day Saint movement; and the Icarians. The city and its immediate surrounding area are listed on the National Register of Historic Places as the Nauvoo Historic District.

Er war der erste Bürgermeister und der erste Sheriff. 1844 hat er sich als US-Präsidentschaftskandidat aufstellen lassen, weil die Regierung seine abstrusen Forderungen nicht erfüllen konnte.

Wikipedia sagt: While campaigning for President of the United States in 1844, Smith had opportunity to take political positions on issues of the day. Smith considered the United States Constitution, and especially the Bill of Rights, to be inspired by God and the Saints‘ best and perhaps only defense. He believed a strong central government was crucial to the nation’s well-being but thought democracy better than tyranny-although he also taught that a theocratic monarchy was the ideal form of government. In foreign affairs, Smith was an expansionist, though he viewed expansionism as brotherhood.

Smith war mit einigen seiner Sektenoberen nicht zufrieden und hat sie exkommuniziert. Diese haben eine Gegenkirche etabliert. Es gab juristische Problemchen wegen der Polygamie. Smiths wütende Bagage hat eine Zeitung, i.e., das Gebäude zerstört, weil das Blatt darüber berichtet hat. Es eskalierte in der Stadt, ein Kleinbürgerkrieg. Später wurde er und sein Bruder vor einem US-Gericht wegen Angriffs auf die Pressefreiheit angeklagt und in Gewahrsam genommen.

Ein Mob, bewaffnet und mit geschwärzten Gesichtern, hat beide getötet.

Wikipedia sagt: Am 27. Juni 1844 wurde Smith als Untersuchungshäftling in einem Gefängnis in Carthage, Illinois, von einer aufgebrachten Menschenmenge getötet. Beim Versuch aus dem Fenster zu springen, wurde er von mehreren Kugeln tödlich getroffen. Kurz zuvor hatte er ein freimaurerisches Notsignal benutzt, um Mitglieder der Freimaurer, die sich in der Menschenmenge befanden, dazu zu bewegen, ihm Hilfe zu leisten. Damit war er der erste US-amerikanische Präsidentschaftskandidat, der während des Wahlkampfs ermordet wurde.

Wirken

1820 erfand er den MORmONISMUS, eine Sekte mit ekelhaften, widerwärtigen Machenschaften. Trotzdem hatte und hat er viele viele Anhänger, z.B. den – dem FSM sei es gedankt – höchst erfolglosen US-Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney. Aber zum Glück weiss ich, dass der typische Ami eher wie Obama als wie Romney ist.

Weiteres

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiabrahamitischer Pirat)

HC Strache und RT Deutsch

Ramen, Ostmark!

Es ist ja nicht so, dass die rechten Idioten bzw. die Verschwöridioten weniger werden, ganz im Gegenteil. Es werden laufend neue Netzwerke geknüpft.

Der österreichische Rechtspopulist, Intelligenzbolzen und Sexsymbol HC >>Bumsti<< Strache hat seit kurzen auch sein Interesse an braunen Verschwörungstheorien entdeckt.

Gestern:

Heute:

Aus https://www.psiram.com/ge/index.php/Eva_Herman und https://www.psiram.com/ge/index.php/Andreas_Popp könnte https://www.psiram.com/ge/index.php/HC_Strache folgen.

Morgen vielleicht schon:

  • HC + SCHULMedizin ??
  • HC + Globuli ??
  • HC + Rudi Steiner ??

Wer weiss das schon. Ich jedenfalls mache die Vorhersage, dass Strache bald impfkritische Aussagen tätigen wird. Und dass im Superwahljahr 2015 das Unthema Chemtrails verwertet werden wird.

Wer das Wort „likes“ nicht sagen will, sagt „Gefällt mir“-Angaben 😀

Ramen

Warum Leute wie D. Broers keine Wissenschaftler sind

Ramen zu meinem vielleicht letzten Artikel auf Fischundfleisch.at!

Der als Experte geführte Weltuntergangsprediger und Nominierte für das Goldene Brett 2012

D. B. hat auf Fischundfleisch.at einen Blogartikel zum Thema Sonnenaktivität und Terrorismus geschrieben. Ich habe diesen Tag erwartet, egal ob mit höchsten Freuden oder mit tiefster Ablehnung.

D. B. sagt: Im Jahr 2012 haben viele Forscher auf der ganzen Welt mit heftigen Umweltkatastrophen gerechnet – auch ich.

Der Weltuntergangsprediger, Pseudowissenschaftler und Anbieter zweifelhafter Produkte D. B. bezeichnet sich selbst gerne als Forscher. Ich will hier beschreiben, warum diese unseriöse esoterische Person kein wie auch immer gearteter Forscher ist.

1) Seine Ausbildung ist höchst fraglich. Bitte folgendes zu beachten: „Ich habe studiert“ ist nicht äquivalent mit „Ich habe ein Studium abgeschlossen“.

PSIRAM sagt: Broers gibt vor, Wissenschaftler zu sein und bezeichnet sich als Biophysiker. Auf seiner Internetseite zählt er als Meilensteine seines Schaffens diverse Kleinigkeiten wie z.B. Besuche von Tagungen auf und präsentierte sogar ein „Zwischenzeugnis“ eines Arbeitgebers von 1985, macht aber keinerlei Angaben über seine Ausbildung. Anderen Quellen zufolge hat Broers in Hamburg und Kiel Elektrotechnik studiert und soll an einer George Washington University of California promoviert haben. Neben diesem Doktortitel habe er einen Dr. h.c. (ehrenhalber verliehener Doktorgrad) einer Rutherford-University in Wyoming. Beide Einrichtungen werden in entsprechenden Verzeichnissen als Titelmühlen geführt.

Also, seine wissenschaftliche Karriere in den USA war bei Instituten, die Scharlatane produzieren, bzw., bei denen sich Scharlatane akademische Weihen erkaufen können. Offen ist noch, ob er sein Studium in Deutschland auch abgeschlossen hat.

2) Er bietet en masse Scharlatanierieprodukte an: https://www.psiram.com/ge/index.php/Dieter_Broers#Theorien_und_Erfindungen. Er macht Kohle mit Ihrem Unwissen. Er macht Kohle, weil er große Worte in den Mund nimmt. Man lese auch das: https://www.psiram.com/ge/index.php/Rhetorik_der_Pseudomediziner_und_Vermarkter_zweifelhafter_Produkte.

3) Er stellt Filme und Bücher her, welche fragwürdigen Inhalt haben.

4) Er verkaufte 2012-Weltuntergangsidiotien.

5) Er tritt bei braunesoterischen Veranstaltern auf.

6) Er hat keinerlei wissenschaftliche Veröffentlichungen vorzuweisen, welche ernstzunehmen wären. Er forscht auf dem Niveau, wo auch Homöopathieforschung zu finden ist.

7) Er hat nicht den Willen, oder nicht die Möglichkeit, zwischen Kausalität und Korrelation zu unterscheiden. Dies ist jedoch eine grundlegende Eigenschaft eines Forschers, jedenfalls eines wissenschaftlichen Forschers.

8) Er stellt waghalsige Schlussfolgerungen an:

D. B. sagt: Ein Beispiel: Die Federal Reserve Bank stellte auf Basis einer Studie der Oxford University fest, dass Menschen an gewissen Tagen auffallend mehr Aktien verkaufen als an anderen Tagen. Das Ergebnis weist ganz klar aus, dass an eben diesen Tagen die geomagnetischen Auffälligkeiten besonders groß waren. Das heißt: Genau an diesen Tagen waren bestimmte erdmagnetische Veränderungen messbar, die dazu führten, dass die elektrochemischen Prozesse in den Gehirnen der Menschen so verändert wurden, dass unterschwellig ein Angstzustand erzeugt wurde.

Meine Forderung: Entweder kann sich die junge Bloggerplattform f+f auf ein Niveau erheben, auf welchem Pseudowissenschaftler (dazu gehören auch Homöopathen, Chiropraktiker und vor allem eben Herr Broers) __NICHT__ als Experten angepriesen werden, oder der User Mr. MIR kann gelöscht werden.

Ramen.

(G)Eilmeldung: Strache will Existenz von Chemtrails „nicht beurteilen“

In der Vergangenheit hatte die FPÖ auch parlamentarische Anfragen zu diesem Thema gestellt, etwa in den Jahren 2012 und 2013 an das Verteidigungs- bzw. Umweltministerium.

http://derstandard.at/2000010452767/Strache-will-Existenz-von-Chemtrails-nicht-beurteilen

Einfach nur geil, danke Standard:)

Wikipedia sagt: Im März 2007 stellten österreichische Nationalratsabgeordnete der FPÖ eine parlamentarische Anfrage an den damaligen Landwirtschaftsminister Josef Pröll (ÖVP). Darauf stellte das Landwirtschaftsministerium fest, dass ihm das Thema Chemtrails seit längerem bekannt sei und es derartige Vorgänge als überaus problematisch einstufen würde, dass es aber auch nach ausführlicher Recherche keinerlei Hinweise auf die Ausbringung derartiger Stoffe über Österreich gebe.

Es lässt nicht nach:

Ramen

MORmONISMUS

Ramen, Leute mit oder ohne goldenen Bücher!

Man kann darüber streiten, ob die schwachsinnige Sekte genannt die MORmONEN eine christliche Splittergruppe ist oder nicht. Bei MIR fällt MORmONISMUS jedenfalls unter >>US-Christidiotien<<. Der MORmONISMUS ist ein trinitärer polytheistischer eschatologischer abrahamitischer christlicher Kult mit total irren und wirren Satzungen. Alle anderen Religionen sind falsch!

Der MORmONISMUS wurde im neunzehnten Jahrhundert von einem geteerten und gefederten Arschloch Scharlatan und Betrüger namens Joseph Smith im US-Bundesstaat Utah popularisiert. Der Hauptgott – sei er dem Gott des Abraham äquivalent – lebe im Weltraum auf einem bestimmten Planeten. Das Paradies sei in Amerika (ie., in den USA), die Indianer seien der verlorene Stamm Israels. Man könne magische Schutzunterwäsche von der Sektenleitung beziehen. Geehrter Leser, es ist alles wahr, was ich da sagte.

Unsere Welt bietet mancherorts solche spirituellen Lebensgrundsätze feil. Und dieser Weltuntergangsirrsinn ersponnen vom geteerten und gefederten Megaaraschloch Megascharlatan namens Joseph Smith schwappt nun auch noch nach Europa über! NEIN DANKE, wir haben schon die Zeugen Jehovas, Scientology und die Globuli-Gläubigen!!!!

Markus Gansel sagt: Am 14. Februar 1835 predigte Joseph Smith, der Gründer der [MORmONEN], auf einer Versammlung: „Das das Kommen des Herrn ist nahe, es sollen noch 56 Jahre bis dahin vergehen. Die 56 Jahre sind mittlerweile vergangen und der Herr läßt immer noch auch sich warten…

So ein hirnverbrannter Schwachsinn eines so auffälligen Irren kann nur in den USA groß werden! Bei den MORmONEN können Menschen auch noch posthum getauft und auch enttauft werden. Sogar die Katholiken mockieren sich darüber –  diesmal mit Recht.

Weiteres

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiabrahamitischer Pirat)