Pakistan: Vier Mitarbeiter eines Impfteams ermordet

Brights - Die Natur des Zweifels

Themenbild: tagesschau.de

Die Kinderlähmung könnte fast ausgerottet sein, wäre der Widerstand gegen die Impfung in Pakistan nicht so groß. Nun wirft die Ermordung eines Impfteams die Bemühungen erneut zurück.


Süddeutsche.de

In Pakistan sind vier Mitarbeiter einer Impfkampagne ermordet aufgefunden worden. Das Team aus einem Mediziner, einem Fahrer und zwei Polizisten war am Samstag im Bezirk Zhob der südwestlichen Provinz Baluchistan entführt worden, wie Behördenvertreter am Mittwoch mitteilten. Die Sicherheitskräfte hätten ihre Leichen am Dienstag in den Bergen der unruhigen Wüstenprovinz an der Grenze zum Iran und Afghanistan gefunden. Offenbar seien sie bereits am Wochenende getötet worden. Der Behördenvertreter machte in der Region aktive Aufständische verantwortlich.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s