Petition to the Assembly of the United Nations: To observe an annual 10:23 Day on 10th April and 23th October

This Petition is to show international support from just some of the millions of people who use homeopathy in their daily lives so that the United Nations will appreciate its high esteem and popularity and observe an annual World Homeopathy Day on the 10th April, the birth date of Dr Samuel Hahnemann the founder of homeopathy.

Homeopathy has gone global: it has been used effectively for over two hundred years by millions of people in over 80 countries, with legal recognition as an individual system of medicine in 42 countries. For example: “There has been a 60% growth in the homeopathic market in Europe over 10 years (1995-2005); 90% of homeopathic products are consumed by France, Germany, Netherlands, Spain, Belgium, UK and Poland.” “100 million patients across the EU choose homeopathy.” In Brazil there are approx 17,000 homeopaths, and in Mexico there are 5 homeopathic medical colleges. Homeopathy is taught and practised all over the African continent: Benin, Botswana, Ethiopia, Egypt, Gambia, Ghana, Kenya, Malawi, Swaziland, Tanzania, and Uganda. Homeopathy is now being taught in hundreds of universities, academies, colleges and schools, and through e-learning, around the world.

Ramen, geehrte UN!

Machen Sie endlich achtam und ganzheitlich Schluß mit dem esoterischen Blödsinn genannt Homöopathie! Tragen Sie achtsam die Information in die Welt hinaus, jedes Jahr am 10. April und am 23. Oktober, dass Homöopathie genausogut wirkt wie die FSMoPathie! Initiieren Sie jedes Jahr an diesen Tagen eine ganzheitliche weltallweite Aktion 10:23, um die unkontrollierte Ausbreitung dieser unwirksamen esoterischen „Heilmethode“ durch Wissensvermittlung einzudämmen!

Stellen Sie sich achtsam und sanft aktiv dagegen, dass dieser Geistesmüll vermehrt in Universitäten gelehrt wird! Beachten Sie vor allem, dass Entwicklungs- und Schwellenländer auf den Esoterikzug aufspringen und oft zum Opfer der achtsamen spirituellen esoterischen Waldorfabgänger und Wirklichkeitsverweigerer aus unseren Breiten werden.

Ich bete für die Gemeinschaft allen Lebens im Universum, welche nur unter dem streng achtsamen Diktat der Heiligen Naturgesetze entstehen kann! Immerhin sind es ja Naturgesetze! Hail Eris und Ramen.

Mr. MIR
(weltallumfassender Guru, achtsamer Friedensbringer, sanfter Illuminat, spiritueller UN-Berater)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s