Why research is important – but cannot be free of substance

Ramen, geehrte Forscher!

In diesem kurzen Video, in welchem eine Insiderin über die Wichtigkeit der Forschung in verschiedenen Zweigen der FSMoPathie spricht, wird kurz moniert, dass man nicht das erforschen kann, was man gerne möchte, weil man immerzu damit beschäftigt ist, sich nach aussenhin rechtfertigen zu müssen.

Ramen, ich sage Euch: Forschung hat auch mit einer gewissen Geisteshaltung zu tun. Man kann nicht halb Forschen. Es macht keinen Sinn herumzuforschen, wenn man die grundlegenden Dinge nicht versteht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s