Neue wissenschaftliche Studie bestätigt abermals: Kinder von Globuli-Eltern leiden vermehrt an Unterintelligenz

Berlin – Lemurien: Alternative Schulforscher haben erneut spirituell-wissenschaftlich nachgewiesen, dass Kleinkinder vermehrt an Astralkörpererweichung leiden, wenn die Hubschraubereltern zu früh zu viele Globuli zur Allheilung einsetzen. Die Hahnemannsche Heilenergie, welche im Übermaß angewendet wird, führt, so die Wissenschaftsantroposophen, zu einer permanenten Resistenz, sowie zu einer Energieblockade im Enddarm. Diese feinstoffliche Blockade kann von den herkömmlichen Heilpraktikern und Energethikern in der Regel nicht mehr beseitigt werden, falls man sie überhaupt entdecken kann. Auf diese Weise entsteht ein Überdruck unter der Dura Mater, welcher nichteinmal mehr durch Heileurhythmie weggetanzt werden kann. Der Waldorfschulminister warnte in einer gechannelten Presseaussendung vor möglichen neurologischen Spätfolgen.

Pharmazeutische Globulihersteller dementieren bis jetzt noch hartnäckig jegliche verdummenden Wirkungen. Aber eine Sammelklage ist in Vorbereitung. Für besorgte Eltern wurde ein telefonischer Notdienst unter 0761 4 01 44 52 eingerichtet. Hier steht auch weitere Aufklärung zur Verfügung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s