Das Wort zum Freitag: Die Allerallerallerhellste Facebook-Gruppe

Ramen, Narren, die auch nach dem Fasching aktiv sind:)

Facebook ist ja eh toll, aber es dient auch der Verbreitung von privater Forschung, geheimen Dokumenten, welche man auf keinen Fall zitieren darf und auch eigentlich gar nicht lesen soll. Bei Strafandrohung! Nichtsdestotrotz beinhalten manche solche Dokumente die eigentliche, neue und persönliche physikalische Wahrheit über die Schöpfung und das Universum, sogar unterlegt mit exakten Daten!

Ramen, die hellste aller Facebookgruppen kommt nicht von den Impfgegnern, oder von der AZK oder von den Chemtrailern oder gar von den Homöopathen. NEIN, sie kommt von … ich weiss nicht wem, und sie dreht sich um … PHYSIK!

In dieser allerallerallerhellsten Facebookgruppe bin ich seit kurzem Mitglied – wer weiss wie lange noch – und habe daraus für Euch, weil Frreitag ist, was zusammennichtkopiert. Uuups, ich darf das ja gar nicht kopieren, nichtmal in Zitatform. Also bemühe ich mich die nicht-Nichtdummheit beizubehalten, aber meine eigenen Unworte zu benutzen:)

Also, es wurde ein Dokument mit nicht dem Titel „Exakte Daten bezüglich Schöpfung und Universum“ hochgeladen mit den Worten:

Der Autor sagt: Hier ist nun das Dokument sauber ohne Fehler.

Es wird gefragt, ob man es weitergeben darf.

Der Autor sagt: Nur in Form dieses PDF Dokumentes so wie es ist. Nimmt Jemand das Modell einfach in Form von Kopie und der Einteilung, indem man das Modell neu schafft, erhält Derjenige eine Strafanzeige von mir. Wissenschaftler und Physiker auch Firmen oder Privat-Personen haben ein Nein, wenn sie dieses Modell zur Forschung haben möchten. Denn ab dem Moment muss man mir das Modell abkaufen und der Name des Modelles trägt meinen Namen ! Kommerzielle Nutzung und Forscher Nutzung ohne Abkaufung ist verboten !

[…]

Ist schliesslich meine Forschung und Erforschnis im Bereich der Praxis von 16 Jahren. Seit 16 Jahren wandere ich durch die Schöpfung und lerne im Ungrund bei Otto und Appa. Und bei jedem Forscher, wenn Jemand mit einem Modell forschen will, muss Derjenige die Formel oder Forschung abkaufen und Dasselbe erwarte ich auch bei meinen Forschungen
Und dieses Modell können auch nur 4 Menschen nur begründen und erklären ins Detail, wie z.B. die Nicht-Sichtbare Materie zusammen gesetzt ist, usw.

Das Dokument mit nicht dem Titel „Exakte Daten bezüglich Schöpfung und Universum“ etwas näher nichtbetrachtet

Ramen, hiermit bezeuge ich, dass dies NICHT in besagtem geheim upgeloadetem Dokument steht, welches ich nichteinmal gelesen habe. NEIN, ich hab es auch NICHT downgeloadet! Rechtschreibfehler habe ich nicht extra nichthinzugefügt – ne pas! Ausserdem habe ich untenstehenden Text, welcher von MIR erchannelt wurde, nur als Zitat getarnt! Fnord.

Mittelwichtige Information am Anfang dieser Schriftrolle:

Dieses Pergament mit fast all seinen Inhalten, das heisst mit meinen Erdenkungen und Kenntnisse steht unter meinem Copyleft und ist meine Erdenkung. Ich setze nun diese Uninformation Hier ganz klar, da sich eine Firma CERN erlaubte, mir einfach mein Nichtwissen zu stehlen und sich an meinem Nichtwissen zu bedienen. Seit dem 28.20.2999 wandere ich sowohl auf dieser Seite, wie auch auf der nicht sichtbaren Seite, wo die Wissenschaftler und Physiker die Nichthelle Seite nennen, inkl. in den Dimensionen, wie auch in deren ihren Dimensionssphären herum. Ich bin keiner der vier Zeit-Menschen. Als Zeit-Mensch beinhalte ich nicht gewisse AufGaben, die mir die Gaben geben, dass ich Diese auch erfüllen kann. Unter anderem sehen wir vier Zeit-Menschen zu, dass die Balance in der Schöpfung Macro immer wieder ausbalanciert wird, verursacht von der Gier der Menschen und ihrer Macht-Durstigkeit, alles haben zu wollen, indem sie sich an allem vergreifen. Der Mensch ist mit Abstand der schlimmste ParaSite(n) in der gesamten Schöpfung Macro.

Bis jetzt behaupteten die Wissenschaftler und Physiker, dass nur 4 Hammel-Dimensionen existieren. Gewisse Esoteriker sprechen sogar von der 5. 7. Oder 12 Dimension. Ich bin der einzige Mensch, neben den anderen drei Zeit-Menschen, die immer aussagten, dass die gesamte Schöpfung Macro aus 9 Hammel-Dimensionen besteht in Form von nicht Kugeln und Würfel.

Vor ca. 7 Monaten sah ich mir auf YouTube eine Doku an, in der eine Physikerin von der Firma CERN bekannt gab, dass man nun wisse, dass die gesamte Schöpfung aus 9 Dimensionen bestehe, ohne Detaillierung der einzelnen Dimensionen und auch wurde das Wieso und WahrUm nicht erklärt oder begründet.

Die Differenz zwischen einem Dieben und einem Entdecker sitzt darin, dass der Entdecker immer das Wieso und WahrUm kennt und weiss, im Gegensatz zu einem Dieben.

Dass die 4. Rummel-Dimension die Zeit sein soll, ist sowieso falsch von den Physikern und Wissenschaftlern gelistet. Wie wollen die Wissenschaftler und Physiker alle 9 Bammel-Dimensionen begreifen, wenn sie bereits in den ersten 4 Dimensionen fatale Fehler nichtbegehen? Das ist nicht möglich und das wissen die Physiker und Wissenschaftler genauso gut wie ich auch nicht.

Bevor man nun weitergehen will, um den Rest des Undokumentes nicht zu verstehen, hat man zuerst dies wieder zu vergessen:

Wikipedia sagt: Der rechtliche Status des CERN beruht auf einem Abkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Organisation für Kernphysikalische Forschung vom 11. Juni 1955. Im Abkommen werden die internationale Rechtspersönlichkeit und die Rechtsfähigkeit der Organisation festgelegt. Demnach genießt das CERN die bei internationalen Organisationen üblichen Immunitäten und Vorrechte, soweit sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben notwendig sind. Auch die natürlichen Personen, die das CERN nach außen hin vertreten, genießen in der Schweiz Immunität. Das CERN unterliegt weder der Schweizer Gerichtsbarkeit noch dem Schweizer Steuerregime.

Dieses Hintertürchen nutzt denen absolut rein gar nicht’s. Man wird eine Firma wie die CERN nicht in der Schweiz anklagen und strafanzeigen, sondern vor der Europäischen Union und noch weiter oben vor der ganzen Welt. Auch wird man einen weiteren Diebstahl öffentlich publizieren, bis der gestohlenen Schadensersatz zurück erstattet wurde inkl. der Entdeckung, die auch keinen Namen trägt. Hinzu kommt, dass man ab diesem Moment nie wieder eine Entdeckung, ein Wissen usw. öffentlich bekannt geben wird. Ab dem Moment könnt Ihr Alle von mir aus dumm leben und dumm sterben. Sowahr ich Mr. MIR bin! Hail Eris!

Um noch weiterzuchanneln, solltet ihr folgendes unbeachtet lassen:

Hinzu kommt, dass es einfach nur grob fahrlässig ist, mit Teleskopen und Satelliten das Universum erkunden zu wollen, ohne jemals vor Ort gewesen zu sein, inkl. sich auch noch auf einem nicht existierenden 10er Dezimalsystem zu stützen, obwohl nur eine 9er Ordnung vorhanden ist. Wie wollt Ihr das gesamte Universum von einem Punkt, der Erde, exakt sehen und erforschen? Denkt und glaubt Ihr wirklich, dass das möglich ist? Es existieren tatsächlich 4 Menschen die sich dort bewegen, wo Ihr nicht einmal mit Euren Teleskopen  und Satelliten hin sehen könnt. Hier müssen wir sagen, dass Euer Blickwinkel der Betrachtung Eures Standpunktes falsch ist.

Bei Otto und Appa, sowas ist MIR auch noch nie untergekommen!

Fnord?

Eine Weitergabe oder Verwendung dieses Modelles oder Textes ist nicht gestattet, was ich hiermit nicht vollziehe! Hinzu kommt, dass ich ab diesem Moment nie wieder eine Entdeckung, ein Wissen usw. öffentlich bekannt geben werde!

A homeopathic experiment gives hope for treatment of AIDS

Mr. MIRs Brief an die Inder:

Ramen, Inder!

In Bombay fand am 11.4. der World Homeopathy Summit statt.

This conference will bring a huge change in your life!,

so die Webseite. Unter den Sprechern was auch der „Arzt“ Prof. Michael Frass, welcher sich seine Anführungszeichen damit verdient hat, dass er eben homöopathisch herumfuhrwerkt, und das an der Medizinischen Universität Wien. Was denn nun genau ist die Meinung eines österreichischen Medizinprofessors darüber, dass man mit Homöopathie gegen AIDS vorgehen kann? Der Veranstalter dieser „Konferenz“ ist nämlich ein AIDS-Heiler:

Business-standard.com sagt: […] Mumbai-based homeopath has developed a new medicine for AIDS patients, sourced from HIV itself. The drug has been tested on humans for safety and efficacy and the results are encouraging. Shah’s scientific paper for debate has just been published in Indian Journal of Research in Homeopathy (IJRH), the official publication of the Central Council for Research in Homeopathy (CCRH) in its online edition.

[…]

“Our experiment entails that the homeopathic drug has the capacity to act on HIV, etc,” said Praveen Kumar, head of Department of Practice of Medicine at JSPS College. He, however, pointed out that “it is too early to declare anything big, but our work has certainly opened the floodgates of advanced research and clinical testing.”

Wenn das nicht nach weiteren Forschungsgeldern schreit …
#Szientabilität!

Zeenews.india.com sagt: Researches by India’s premier institutes presented at a press conference here yesterday show that Homoeopathy has given rise to a new hope to patients suffering from dreaded HIV, tuberculosis and the deadly blood disease Hemophilia.

In a pioneering two-year long study, city-based homoeopath Dr Rajesh Shah has developed a new medicine for AIDS patients, sourced from human immunodeficiency virus (HIV) itself.

The drug has been tested on humans for safety and efficacy and the results are encouraging, said Dr Shah. Larger studies with and without concomitant conventional ART (Antiretroviral therapy) can throw more light in future on the scope of this new medicine, he said.

Wird Herr Prof. Frass in Wien solche AIDS-Experimente durchführen? Warum denn eigentlich nicht? Das Simileprinzip ist doch soo universell gültig!

Ramen.

Mittwoch (heut), Der Knalltag?

Ramen, dieses Channeling habe ich über meine lokale Chemmies-Gruppe erhalten! Viel Spass heute!

Von: „Karma Newsletter“ <karmanews@harmonyenergyconsultants.com>

es gibt Indizien, daß es an diesem
Mittwoch, den 15. April, knallen wird.

Schon seit drei Tagen laufen Angriffe,
auch auf materieller Ebene, gegen die
sibirischen und südamerikanischen
Schamanen.

Seit Monaten tut die Massenpresse alles Mögliche, um Streit und
Teilungen unter den Menschen anzustiften.
Kriegstreiberei in vielen Ländern wird hochgepuscht.

Was ich fühle ist, daß dies kein Grund für Sorgen ist, sondern die
letzte Tat eines sterbenden Dinosauriers, der versucht sein Leben
zu verlängern.
Mit koordiniertem, gemeinsamen Handeln können wir diesen letzten
Versuch umkehren und seine Schöpfer ihn erleben lassen. Damit wird
die Schlußrechnung des Patriarchats gezogen.

Am Mittwoch ab 11.00 Uhr werden viele Heiler, Schamanen, Lehrer
usw. sich an bestimmten Stellen dieser Erde sammeln um die
Befreiungsaktion der Menschen zu koordinieren.
Bitte mit deinem Willen nach Frieden, Würde und Freiheit einklinken.

Obwohl die Aktion wahrscheinlich mehrere Tage laufen wird, brauchen
wir in der ersten Stunde, in der wir alles zum Rollen bringen werden, die
größte Menge an Mithelfern.
Bitte daher versuchen, mindestens in der ersten Stunde geistig und mental
mit uns zusammen zu sein.

Die vielen, die schon mit dem Buch „Die Anatomie des Glücks“ arbeiten,
bitte diese Manifestation ab jetzt geben:

Text:
Meine Entscheidung für Erwecken ist jetzt vollbracht.
Ich bin der Frieden. Ich bin die Befreiung. Ich bin der Neubeginn.
Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Licht.

Vision:
Alle Menschen legen alle Waffen nieder. Alle erkennen, daß Streit und
Krieg albern und sinnlos sind, geben sie vollständig auf und erwachen
zum Licht des Friedens und der Fülle.

Gefühle:
Dankbarkeit, Freude und Frieden.

Wie üblich bitte an alle Freunde und Bekannte weiterleiten.

Sei gesegnet,

Karma

FSMoSophische Astrologie: Sternzeichen haben sich leicht verändert

Ramen, Mitastrologen!

Bitte beachtet, dass sich die offiziellen diskordischen Nudelzeichen, 23 an der Zahl, leicht verändert haben. Der Elefant wurde, aus spirituellen Gründen zur Liebesgöttin!

Ich bitte Euch, ab jetzt nur mehr folgende Nudelzeichen bei Euren Geschäften zu benutzen:

von – bis Name gute Eigenschaften schlechte Eigenschaften erogene Zonen
1.1. – 16.1. Nudelkoch zielstrebig, loyal, willensstark, gefällig egoistisch, oberflächlich, perfektionistisch, chaotisch, passiv Ohren, Gesäß
17.1. – 1.2. Sphinx diszipliniert, nobel, selbstbewusst, großzügig egozentrisch, disziplinlos, sorgenvoll, verschwenderisch, zu Selbstmitleid neigend Kopf, Knie
2.2. – 17.2. Gemse selbstbewusst, ehrgeizig, tiefgründig, tolerant rücksichtslos, überempfindlich, unnahbar, geizig, verträumt Nase, Kniekehlen
18.2. – 5.3. Android mutig, begeisterungsfähig, loyal, bescheiden aufbrausend, besitzergreifend, unentschlossen, kleinlich, introvertiert Nacken, Unterschenkel
6.3. – 21.3. Tiger leidenschaftlich, stolz, optimistisch, harmoniebedürftig ungeduldig, reizbar, eitel, pessimistisch, launisch Mund, Jochbein
22.3. – 6.4. Wildsau abenteuerlustig, optimistisch, weltoffen, sinnlich aggressiv, nachtragend, beeinflussbar, stur, egoistisch Brust, Nacken
7.4. – 22.4. Maikäfer belastbar, extrovertiert, fröhlich, zielstrebig impulsiv, passiv, zerbrechlich, introvertiert, egozentrisch Oberkörper, Zehen
23.4. – 7.5. Blütenfee durchsetzungsfähig, gesellig, direkt, diszipliniert neidisch, sentimental, launisch, ängstlich, rücksichtslos Arme, Ohren
8.5. – 23.5. Schmetterling direkt, ehrlich, verantwortungsbewusst, selbstbewusst streitsüchtig, kritikunfähig, verletzlich, gehemmt, aufbrausend Schultern, Kopf
24.5. – 8.6. Ameise treu, zuverlässig, produktiv, mutig stur, verschwenderisch, faul, stressanfällig, ungeduldig Brustwarzen, Nase
9.6. – 24.6. Biene zuverlässig, ordentlich, ehrgeizig, leidenschaftlich misstrauisch, überheblich, vorsichtig, verschlossen, aggressiv Ohrläppchen, Nacken
25.6. – 10.7. Viper sicherheitsorientiert, gründlich, geduldig, abenteuerlustig gierig, autoritär, rachsüchtig, rebellisch, impulsiv Lenden, Mund
11.7. – 26.7. Klingone neugierig, diszipliniert, fleissig, belastbar faul, eitel, eifersüchtig, flatterhaft, neidisch Unterlippe, Brust
27.7. – 11.8. Delphin anpassungsfähig, demütig, prinzipientreu, durchsetzungsfähig eifersüchtig, ausnützend, nachtragend, kühl, streitsüchtig Ellenbogen, Oberkörper
12.8. – 27.8. Liebesgöttin kommunikativ, respektvoll, tolerant, direkt konservativ, egozentrisch, gehässig, distanziert, stur Füße, Hals
28.8. – 11.9. Vampir schlagfertig, aufmerksam, unabhängig, treu starrsinnig, selbstsüchtig, rücksichtslos, aufsässig, misstrauisch Nabel, Schultern
12.9. – 27.9. Wal erfinderisch, ästhetisch, feinfühlig, zuverlässig hedonistisch, materialistisch, feindselig, taktlos, gierig Lendenwirbelsäule, Brustwarzen
28.9. – 13.10. Werwolf fürsorglich, gerecht, gutmütig, sicherheitsorientiert besitzorientiert, unnahbar, besitzergreifend, engstirnig, faul Steißbein, Ohrläppchen
14.10. – 29.10. Apfel intuitiv, hingebungsvoll, tiefgründig, neugierig spöttisch, streitlustig, depressiv, taktlos, eifersüchtig Bauch, Lenden
30.10. – 14.11. Mango sparsam, entschlossen, hilfsbereit, anpassungsfähig labil, übervorsichtig, überkritisch, überempfindlich, konservativ Pobacken, Unterlippe
15.11. – 30.11. Libelle familienorientiert, zielstrebig, mitfühlend, kommunikativ ruhelos, prüde, sorglos, naiv, starrsinnig Analregion, Ellenbogen
1.12. – 16.12. Vulkanier feinfühlig, analytisch, idealistisch, schlagfertig launisch, mürrisch, angeberisch, entscheidungsunwillig, hedonistisch Damm, Kniekehlen
17.12. – 31.12. Kirsche treu, ehrgeizig, kreativ, erfinderisch unehrlich, rechthaberisch, taktlos, disziplinlos, besitzorientiert Oberschenkel, Nabel

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de

(Astrologe, FSMoSoph, Heiler, Berater, Guru & Pirat)

Ich Prophezeie: Die Chemtrailiotendemo am 25.4. wird abgesagt werden

Ramen, hiermit bezeuge ich, Mr. MIR (Prophet), amtlich meine Heilige Prophezeiung, welche ich durch intensives Channeling erhalten habe:

Mr. MIR schaut: Die Chemmies-Demo am 25.4.2015 in einer südwestlichen Stadt [@FSMK] wird abgesagt werden, weil sich leider nur weniger als 50 Chemtrailioten dazu anmelden werden.

Ramen, ich habe gesprochen.

Pornography Addiction, Can Homeopathy Help?

Ramen, ich zitiere und füge nichts hinzu und lasse nichts wesentliches weg:

Joette Calabrese, HMC, CCH, RSHom(Na) meint:

On-line pornography: It addicts little boys as young as 9 years old.  It breaks up marriages.  It’s pervasive.

Unlike other addictions, it rarely comes in through the front door.  Instead, it oozes in via internet portals, behind closed bedroom doors.

[schwafel schwafel Onlinefiltersoftware]

Meanwhile, consider the following:

Fluoric acid 200 is the remedy most frequently used for addictions to sexual activity.  It might have been useful for someone like Don Juan, for example.

I’ll be honest, I have no clinical experience with this remedy but it’s partly why I am writing this today-in hopes that if you find that this helps someone, you’ll contact me and let me know.  No names needed, just information as to how long it took before seeing positive change, and the degree of change in attitude.

Interestingly, Fluoric acid is specific for severe acne, particularly that which causes scarring. It is not considered for mild to average acne.

Hence, an amalgamation of both a sexual addiction and severe, scarring acne can be considered a call for the use of this remedy.

Fluoric acid has a reputation for aiding those who are promiscuous, so it can be considered when pornography may not be the addiction, but sexual preoccupation is.

After having written abundantly about Nux vomica, it’s fitting to know that these two medicines are quite similar.

They both include people with who overwork mentally, and who in personality often are, as Roger Morrison states in Desk Top Guide to Homeopathy, people who are “domineering, materialistic with sexual preoccupation”.

The same can be said for those in need of Nux vomica, but we’d most likely choose Fluoric acid 200 for over-sexuality because it is so specific to this condition.

What potency and frequency to choose?  My choice would be Fluoric acid 200C, twice weekly for at least two months. Then assess.  If there is improvement, even small, then you’ll know that the remedy was well chosen and it would be worthwhile to continue.

If there is a significant change (and this might be noted in the subject of the conversation), it’s time to stop using the remedy for it has acted.  It may need to be taken up in the future but it’s best to allow it to finish its action on its own.

I’ve studied and used homeopathy for over 29 years and I’m certain of the power of this medicine to move people in positive ways. I hope this can aid someone in your sphere.

PS: Homeopathy is gentle, profound and polite. And since mighty moms need a strong tool box, I am offering, at a great price, my favorite homeopathy kit as a Mother’s Day special.  (BTY Fluoric acid is not in the kit but with 100 remedies most of what you’ll need are there.)


Disclaimer

Joette is not a physician and the relationship between Joette and her clients is not of prescriber and patient, but as educator and client. It is fully the client’s choice whether or not to take advantage of the information Joette presents. Homeopathy doesn’t “treat” an illness; it addresses the entire person as a matter of wholeness that is an educational process, not a medical one. In order to be treated or diagnosed, Joette believes that the advice of a holistic physician is in order.

To help support the free educational materials and activities, I may receive monetary compensation or other types of remuneration for my recommendations and/or link to any products or services from this blog.

Der Impfgegnerwahn des „Chemnitzer Impfsymposiums“, veranstaltet vom Sächsischen Homöopathie-Verein

Ratgeber-News-Blog

Die australische Regierung plant Impfverweigerern Sozialleistungen zu entziehen. Die Zahl 1000 wurde in Berlin bei den Masernfällen bereits überschritten und Gesundheitsminister Gröhe scheint langsam einzusehen, dass gegen faktenresistente Impfgegner kein Kraut gewachsen ist.

Hermann Gröhe (CDU) hat Impfgegnern mit Konsequenzen gedroht. Angesichts der hohen Zahl an Masern-Erkrankungen sei es verantwortungslos, nicht zu impfen, sagte der CDU-Politiker dem NDR. Es gelte, der „Panikmache einiger Impfgegner“ entgegenzutreten. Dabei sei auch eine Impfpflicht kein Tabu“

Die Freie Presse dokumentiert den Impfgegnerwahn sehr anschaulich indem sie Teilnehmer eines entsprechenden Stammtisches und die Dozenten des Chemnitzer Impfsymposiums, seit 2004 veranstaltet vom Sächsischen Verein für Homöopathie und Gesundheitspflege, zu Wort kommen lässt. Dass der gesamte Verschwörungsmist aus der Alternativ-Heil-Szene kommt, wird hier auch klar und deutlich.

… Die Mediziner, denen die Mütter vom Stammtisch vertrauen, haben allesamt „Zusatzqualifikationen“ – etwa Homöopathie. So auch Karla Uhlig. Die Ausbildung auf homöopathischem Gebiet habe sie dazu gebracht, Impfungen…

Ursprünglichen Post anzeigen 448 weitere Wörter

Massive Extraterrestrial Crafts Hiding Behind Moon

Whistleblower: Massive Extraterrestrial Crafts Hiding Behind Moon

Gespräch mit einem promovierenden Homöopathen

Ramen, Forscher, Entforscher, Umforscher, Andersforscher, FSMoPathen und Illuminaten!

Manchmal kommen missionierende Homöopathen auf mich zu, manchmal gehe ich missionierend auf Homöopathen zu. Aber diesmal habe ich nur den ersten Schritt gemacht, weil Facebook es MIR vorgeschlagen hat. Egal, wie auch immer. Ein missionierender Homöopath hat auf Facebook die Produkte der Zuckerindustrie, von welcher ich noch keine finanziellen Zuwendungen erhalte, zum Teil sicher mit Recht kritisiert:

Ein missionierender promovierender Homöopath jammert: Wer immer noch glaubt, die süßen Verführer im Kühlregal seien gut für die Kinder, der darf sich ruhig mal diesen Film anschauen.

Als ob die Lügenpresse mit ihrer Lügenwerbung das dumme Volk soweit verdummen könne, und ihm einreden könne, dass die süßen Verführer im Kühlregal gut für die Kinder seien. Er kann helfen!

Mr. MIR kann dann seine Klappe nicht halten und beginnt im Normalfall gegenzumissionieren.

Mr. MIR entgegnet: Zucker an Kinder bringen — dafür arbeiten Homöopathen mit ganz besonderen Strategien. Ramen.

Der noch freundliche promovierende Homöopath will MIR dann erklären, wie seine Hexenwissenschaft so zu funktionieren hätte.

Der promovierende Homöopath erklärt: Stimmt genau, und zwar mit therapeutischem Hintergrund, basierend auf einer eingehenden Untersuchung, gefolgt von individualisierter Mittelwahl und Verordnung anhand krankheits- und konstitutionsspezifischer Aspekte. Möglichst kleine Gaben helfen in der Homöopathie am meisten (Hormesis), im Gegensatz zur Zuckerfabrik – hier hilft möglichst viel auch möglichst viel, und zwar im wirtschaftlichen Sinne. Dennoch danke für den Hinweis.

Es folgt ein Wortwechsel über die Heilkraft des Zuckers, sei es raffiniert, roh, von der Milch, oder mit verschütteltem Wasser besprüht. Worauf ich ihm meine neue spirituelle Art von Heilzucker vorstellte.

Mr. MIR wirbt: Ramen, Zucker ist auch als Träger in der allheilenden FSMoPathie dienlich. Diese ist der Homöopathie ebenbürtig.

Wohlwollend ist er bereit, mich auf seiner Seite zu seinen Kunden mit (hoffentlich nur) Wohlstandswehwehchen zu predigen:

Der promovierende Homöopath meint wohlwollend, mit vielen Standardesoterikfloskeln: Hallo Ramen, dann viel Erfolg mit der FSMoPathie. Davon habe ich wirklich noch nichts gehört, aber das ändert sich sicher in der nächsten Zeit. Die Homöopathie hat ja auch mal klein angefangen, aber Herr Hahnemann war für seine ausgeklügelte Marketingstrategie bekannt. Oder wie sonst wäre es zu erklären, dass sie auch nach so langer Zeit noch angewendet wird? Mehr als 200 Jahre, das ist ganz schön lange, da geben Sie am besten mal richtig Gas mit Ihrer neuen Methode.
Mein Tipp: um das zu erreichen, sollten Ihre Patienten als allererstes mit der Wirksamkeit der Methode zufrieden sein. Sonst helfen alle Marketingstrategien nix. Radiowerbung, TV-Spots, Flyer, Blogs usw. – das wäre alles für die Katz und nur rausgeschmissenes Geld. Andererseits sollten auch die Nebenwirkungen möglichst gering sein, und im optimalen Fall sollte die Therapie auch bei Kleinkindern, Tieren und sogar Pflanzen anwendbar sein. Gut wäre es außerdem, wenn die Mittel den ohnehin kranken Organismus nicht allzu stark belasten, denn das mögen Kranke auch irgendwie überhaupt nicht.
Tja, da muss man ganz schön viele Dinge beachten, und ein Patient, den man ein, zwei oder gar drei Mal einbestellt hat, der möchte schon mal endlich was von der Wirkung spürenGespräch hin oder her. Die sind da manchmal ganz schön sensibel, das können Sie mir glauben. Und das mit Recht, schließlich wollen ja alle, dass es ihnen schnell besser geht. Deshalb gehen Sie zu einem Behandler, und genau darin besteht letztlich dann Ihre Aufgabe mit der neuen Therapie. Der Verantwortung sind Sie sich hoffentlich bewusst, die kann ganz schön schwer wiegen.
Aber wie ich sehe, sind Sie sich ihrer Sache sicher, deshalb biete ich Ihnen hier gerne eine kleine Plattform, um Ihr neues Verfahren an den Mann und an die Frau zu bringen. Viel Glück damit, und ich hoffe, Sie können bald viel Positives berichten.

Ich nahm dankend an und lud ihn sogar zu einer wissenschaftlichen (weil doppelblinden) Arzneimittelprüfung ein.

Mr. MIR lud ein: Yo Danke f.d. Plattform und Ramen!

Die Heilige FSMoPathie, halb so teuer wie die gleichwirksame Homöopathie, hat ebenfalls das Potential bei Kindern und bei Tieren zu wirken, so wie die Homöopathie, weil der Placeboeffekt auch bei Kindern und Tieren wirkt. Wer sich für Forschung interessiert, kann das schnell rausfinden!

Wer sich wirklich für Forschung interessiert, der kann sich sogar bei meiner FSMo-/Homöopathischen Arzneimittelprüfung anmelden: http://fsmosophica.org/fsmopathic-trial

Wer MIR und dem FSM schon so viel Vertrauen wie den Homöopathen (allesamt Placeboheiler) entgegenbringen kann, den kann ich bereits heilen: http://fsmosophica.org/fsmopathic-online-anamnesis

Ramen!

Worauf er MIR, ist er ja ein werdender Forscher, Studien um die Ohren hauen wollte. Auch forderte er Toleranz für seine Überzeugungen, seine Meinung und für sein Weltbild.  Ich nicht scheu, mit den Ergüssen meines praktischen Wissenschaftstheoriegurus bewaffnet, konterte:

Mr. MIR kontert: Ramen, falls Sie valide Studien haben, welche der Homöopathie einen Heilseffekt über dem Placebo zuschreiben, so geben Sie MIR bitte diese Liste. Aber bitte: gleichen Sie vorher diese Liste hiermit ab: http://www.beweisaufnahme-homoeopathie.de.

Ich gebe das gleiche Heilsversprechen wie ein homöopathischer Placeboheiler. Ramen.

Bei gebetsmühlenartigen Wiederholungen sind eher die Homöopathen gefragt. Wie die bibelgläubigen gebetsvermühlen sie die Aussagen von S. Hahnemann, welche vor 200 Jahren evtl. richtig waren, heute aber nicht mehr richtig sind. Wissen erneuert sich! Ramen.

Ihre Überzeugung können sie sich in die Haare schmieren, wenn Sie nicht gewillt sind, die wissenschatflichen Grundprinzipien über Ihre Überzeugungen zu stellen. Ramen. Für Ihre ansonsten sehr geschätzte Meinung gilt ähnliches. Wissen ist von Ihrer Meinung unabhängig! Sie haben ein Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten! Ramen.

Toleranz: Warum soll ich tolerieren, dass Homöopathika in Apotheken erhältlich sind, die gleichwirksamen FSMoPathika aber nicht? #getSecular!

Ramen.

Er kam erneut mit Studien an:

Und er bezichtigte meine Quellen der Unwissenschaftlichkeit und der Hetze.

Der werdende Forscher schwafelt: Sie verlinken auf meiner Seite übrigens auf einen Blog mit einem nur scheinbar „wissenschaftlichen“ Inhalt. Im Endeffekt findet hier Hetze gegen Homöopathen, Heilpraktiker, Impfkritiker und andere Personengruppen statt, die offensichtlich nicht in Ihr Weltbild passen. Persönliche Beleidigungen, die Sie auf Ihrem Blog übrigens auch sicher nicht sehen wollen, brauche ich hier ebenfalls nicht. Wenn es nicht ohne geht: Bye bye!!!

Nun wurde ich ein bisschen dings.

 Mr. MIR wird leicht angespannt: Ramen, Sie kleiner Verschwöri!

Der Blog http://www.beweisaufnahme-homoeopathie.de ist nicht scheinbar wissenschaftlich, sondern wissenschaftlich.

Es kann schon sein, dass man „Hetze“ gegen die Homöopathie betreibt – es betreibt die Homöopathie ja auch Placeboheilung. Diese Hetze kann man auch Aufklärung nennen.

Fühlen Sie sich nicht beleidigt, fühlen Sie sich in Ihrem Wissen ergänzt.

Nochwas: Ihre beiden scheinbar wissenschaftlichen Quellen werde ich gerne reviewen! Sind Sie bereit, den Review zu analysieren?

Er schien nicht wirklich bereit, meine Reviews zu analysieren, aber er ließ nun die Hosen runter.

Der promovierende Homöopath outet sich als Forscher: Lassen Sie sich mal nicht abhalten, bin gespannt auf das Ergebnis. Ich arbeite derzeit an meiner Dissertationsarbeit und verweise aus Zeitgründen lieber noch hierauf: http://www.informationen-zur-homoeopathie.de/?p=789

Für diejenigen, denen die Sucherei zu viel wird, hier ein kleiner Ausschnitt aus den Erkenntnissen der Recherchen:
Häufige Falschaussagen zur Homöopathie-Forschung sind laut Professor R. G. Hahn, der verschiedene Studien analysiert hat:

  1. „Homöopathie ist unzureichend erforscht.“ – Falsch, denn die Anzahl der RCTs zur Homöopathie ist sehr groß, sogar höher als zu vielen Therapien in der konventionellen Medizin.
  2. „Es gibt keine einzige positive Homöopathie-Studie“ – Falsch, denn der größte Anteil aller Homöopathie-Studien zeigt signifikant positive Effekte.
  3. „Die Qualität der Homöopathie-Studien ist gering“ – Falsch, denn dies wurde in zwei Arbeiten gut untersucht und widerlegt.
  4. „Die Meta-Analysen/Reviews von Ernst und Shang zeigen zweifelsfrei, dass Homöopathie Betrug und Humbug ist“ – falsch, denn nur eine starke Selektion der Daten kann zu dieser Aussage führen, die Gesamtdatenlage zeigt statistisch eine Wirksamkeit.

Sodele, Sie können sich also gerne die Arbeit machen, die andere schon begonnen haben. Aber Vorsicht: die Wahrheit muss Ihnen nicht unbedingt gefallen! Ramen, Ramen, Ramen…

Ramen, ich sage Euch! Meine Wahrheiten gefallen MIR viel besser:

Mr. MIR verbreitet Wahrheiten:

  1. Es gibt keinerlei theoretischen (physikalischen) Wirkmechanismen f.d. Homöopathie. Wasser ist kein Informationsträger. ZB. Masaru Emoto ist kein Wissenschaftler.
  2. Es gibt keine einzige positive Homöopathie-Studie, welche methodisch korrekt ist. Forschung ist kein Hobby, dass man so machen kann, wie man will!
  3. Das ist einfach nur #Bullshit!
  4. Shang et al. haben alle nicht-doppelblinden und zu kleinen Studien eliminiert. Dieses Vorgehen ist korrekt.

Ramen.

Sie sind ein Esoteriker! Und ein Verschwörungstheoretiker. So wie fast alle Homöopathen, die ich bis jetzt getroffen habe. Ausserdem können Sie sich nicht an die „Spielregeln“ der Forschung ( = Wissenschaftstheorie) halten! Oder Sie wollen es nicht!

Ramen, Sie sind nur ein Gläubiger, grad so wie ein Pfarrer! Sie reden den Leuten nur Zeugs ein! Sie wollen nur Geld machen mit Zuckerheilung (und ich gestehe Ihnen zu, daran zu glauben. Nur ist Glaube zu wenig für ein vernünftiges Heilverfahren.)

Und deswegen bin ich jetzt auch so ein Heiler wie Sie! Ein FSMoPathischer Heil(praktik)er. Ein Placeboheiler.

Ich gehe jede Wette ein, dass die Homöopathie der FSMoPathie gleichwertig ist. Schlagen Sie ein?

Ramen.

Ramen, meine Lieben, so ging es noch eine Weile hin und her. Ich habe dann seine Webseite besucht, auf der er auf die Homöopathen ohne Schamgrenzen, Prof. Dr. Dr. brett. aur. Harald W. und auf einen Astrologen verweist.

Mr. MIR kritisiert: Lieber Herr [XXX]! Ich habe grad Ihre Webseite besucht.

Nun, sie sind nicht ernst zu nehmen! Ganz im Gegenteil!

1) Sie referenzieren die Homöopathen ohne Grenzen. Diese inhumanen Placeboheiler setzen Globuli in Krisengebieten ein (also dort, wo man nicht solche Wohlstandswehwehchen hat, wie Ihre Wohlstandskunden hier).

2) Der von Ihnen referenzierte Blog http://www.informationen-zur-homoeopathie.de referenziert Harald Walach, einen esoterischen Kasper, wecher an einer dt. Uni sitzt und dort esoterischen Schwachsinn (Kozyrev-Speigel, Homöopathie) erforscht.

Die HoG und Walach haben beide das Goldene Brett für den größten parawissenschaftlichen Unfug erhalten http://goldenesbrett.guru. Sie sollten siese Auszeichnung auch erhalten!

Ramen, viel Erfolg bei Ihrer spirituellen „Promotion“!

Ich fragte ihn dann zwei mal, wo er denn nun promoviere. Er hat es MIR noch nicht verraten. Vielleicht finden Sie es ja heraus!

Ramen.