Gratis Wissenschaft im Heiligen WWW

Die Endzeit bricht an! Rettet Eure Daten!

Ramen! Ich war ja mal Prediger bei der geschützten Schreibwerkstatt für Eso- und Verschwöriblödsinn mit Experten für Homöopathie und Dieter Broers, bei welcher die Meinungsfreiheit zur Narrenfreiheit erhoben wird. Es ist nun an der Zeit, meine Heiligen Worte von dort wegzuchanneln. Alle Zeichen sprechen dafür!

Hier eine nette kleine Predigt über die unendlichen Weiten des Heiligen WWW: Gratis Wissenschaft im Heiligen WWW


Ramen, wissensdurstige Piraten!

Früher war nicht alles besser, ganz im Gegenteil. Früher, im katholischen Mittelalter zB, durften nur jene was wissen, die sich der perversen Allmacht der Kirche unterworfen haben. Heute, nachdem Vernunft & Aufklärung viel Blut in die Befreiung der Menschen investiert hat, darf jeder wissen. Und das sogar „gratis“, ie., durch Steuergelder finanziert.

Und seit es das Heilige WWW gibt, kann Wissen sogar global zur Verfügung stehen. Regime wie zB. China, Nord Korea und viele muslimische Staaten müssen deswegen ja auch das WWW teilweise zensieren.

Lasset mich nun einige Angebote im WWW diskutieren, welche ein Garant für sachliche und kritische Informationen sind.

Wikipedia

Seit 2001 gibt es nun schon die Wikipedia, welche es prinzipiell jedem ermöglicht, am Wissensschatz der gesamten Welt mitzuschreiben. Das soll aber nicht heißen, dass jeder seine Meinung in die Wikipedia reinschreiben darf. Meinung hat mit Fakten oft eher wenig zu tun. So zB dürfen Homöopathen nicht den englischen Wikipediaartikel über die Homöopathie beliebig ändern und somit dürfen sie dort ihre Meinung nicht kundtun. So funktioniert die freie Welt – die freie Welt muss anerkennen, dass Tatsachen und Kritik über Meinungen stehen. Ich bin ja kein Journalist, aber ist das nicht auch ein journalistischer Grunsatz, den Tatsachen verpflichtet zu sein?

Es hilft auch nichts, wenn die Homöopathen eine Petition starten, um sich gegen ihre scheinbare Unterdrückung zur Wehr zu setzen. Ramen. Aber keine Angst, lieber Bürger! Die Homöopathen werden gar nicht unterdrückt. Genausowenig werden alle anderen Gläubigen im Heiligen WWW unterdrückt. Aber eine Plattform wie die Wikipedia ist halt nunmal kein Ort, an dem man frei phantasieren darf!

Es tut MIR leid, ich habe schon wieder nur abgelästert, anstatt sachlich und nüchtern zu informieren. Es wird wieder vorkommen!

Die Wiki-Community hat deben der Wikipedia noch viele andere Projekte gestartet:

PSIRAM

PSIRAM ist ein Wiki-ähnliches Lexikon für Pseudowissenschaft, Irrationale Überzeugungssysteme, Alternative Medizin. Es dient dem Kundenschutz. Es hat kein Impressum, weshalb es sehr oft von Esoterikern, Scharlatanen, Impfgegnern und ähnlichen dort verzeichnetet Personen angegriffen wird. Es ranken sich viele Verschwörungstheorien um PSIRAM.

Nichtsdestotrotz ist PSIRAM ein seriöses Aufklärungswiki, welches neben Skepdic, Rationalwiki besteht.

Coursera

Die Plattform Coursera ist eine Art online-Universität. Echte Professoren con echten Universitäten können dort Lehrangebote in form von Videos, Foren, Hausaufgaben, etc. anbieten, welche dann GRATIS von jedermann konsumiert werden können. Geile Idee, nicht?

World Library of Science

Darüberhinaus will die UNESCO den freien Zugang zu Lernmaterialien aus naturwissenschaftlichen Forschungsgebieten stärken und hat die „Weltbibliothek der Wissenschaft“ geschaffen.

So funktioniert Wissenschaft!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(FSMoSoph, Weltlehrer, Prophet, Buddha, Messias, Erlöser, Guru, Jesus-Ersatz & Pirat)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s