http://www.humanenergetiker.co.at/methodenkatalog

Fachverband der persönlichen Dienstleister, Wirtschaftskammer Österreich sagt:

Individuell zum Wohlbefinden

Mit der richtigen Methode zur körperlichen und energetischen Ausgewogenheit – wie so oft im Leben führen auch in unserer Arbeit viele Wege zum Ziel. Liegen bei den KlientInnen energetische Disharmonien vor, können wir mit unterschiedlichen Anwendungen aus dem Methodenkatalog der Wirtschaftskammer, einen Energieausgleich schaffen. Dadurch sollen die Selbstheilungskräfte der KlientInnen aktiviert und das körperliche sowie energetische Gleichgewicht wieder hergestellt werden.

www.humanenergetiker.co.at sagt:

Methodenkatalog Humanenergetik

Stand vom 28. Februar 2014

(basierend auf dem Methodenkatalog Humanenergethik [MK HE] gemäß dem Beschluss des Fachverbandsausschusses des Allgemeinen Fachverbandes des Gewerbes vom 12. Juni 2007, gemäß dem Beschluss des Fachverbandsausschusses des Fachverbandes der gewerblichen Dienstleister gemäß § 65 WKG vom 1. Juni 2010, in der Fassung des Beschlusses des Fachverbandsobmannes des Fachverbandes der gewerblichen Dienstleister vom 28. Februar 2014)

Folgende Email erging am 30. August 2015 an

Mag. Wolfgang Jaspers
(Landesinnungsgeschäftsführer, Wirtschaftskammer Wien, Persönliche Dienstleister, Fachgruppe Wien)

Telefon: +43 1 514 50 2213
Fax: +43 1 715 39 20
E-Mail: wolfgang.jaspers @ wkw.at
Betreff: Spirituelle Erweiterung Ihres Methodenkataloges

Ramen, sehr geehrter Herr Mag. Jaspers!

Ich als Entwickler und Designer spiritueller Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen und energet(h)ischen Ausgewogenheit habe mit Freuden den Methodenkatalog der Wirtschaftskammer für einen Energieausgleich gelesen und habe Ideen für Sie, diesen zu erweitern. Ich habe in den letzten 3 Jahren eine Vielzahl von alternativen und spirituellen Methoden entwickelt, welche zur körperlichen und energet(h)ischen Ausgewogenheit sorgen und somit, wie so oft im Leben helfen können, unsere Arbeit auf viele Wege zum Ziel zu führen. Meine Methoden sind eigens sorgfältig entwickelt und sie können auch dann eingesetzt werden, wenn bei KlientInnen energetische Disharmonien vorliegen. Da diese Methoden neu sind, können sie, wie andere unterschiedliche Anwendungen aus der Energet(h)ik in den Methodenkatalog der Wirtschaftskammer aufgenommen werden um auch offiziell einen Energieausgleich schaffen zu können. Auch durch meine alternativspirituellen Methoden können die Selbstheilungskräfte der KlientInnen aktiviert und das körperliche sowie energetische Gleichgewicht wieder hergestellt werden.

Im Folgenden möchte ich Ihnen einige meiner neuen Wohlfühlmethoden zum Energieausgleich vorstellen:

  • MIRyki (sprich Mai-Rei-Qi): Diese Kunst ist die Heilkunst der Hände, welche durch Handauflegen bzw. Nichthandauflegen vollbracht wird.
  • FSMoPathie: Die FSMoPathie ist eine sanfte natürliche traditionelle Alternative zur althergebrachten Homoöpathie. Die Homöopathie darf in Österreich ja nur von Ärzten angewendet werden, aber ich vermute, dass Sie die FSMoPathie in Ihren Methodenkatalog übernhemen können, da die FSMoPathie genausogut oder besser als die Homöopathie wirkt.
  • FSMoSophische Astrologie bzw. Diskordianisches Sternzeichensystem: Ich habe auch ein neues spirituelles System von 23 Sternzeichen entwickelt. Es ist genauso aussagekräftig wie das traditionelle Sternzeichensystem bzw. wie die chinesische Astrologie.

Wie Sie sehen, geehrter Herr Mag. Jaspers, bin auch ich in der Lage, Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit zu erfinden. Somit gehe ich davon aus, dass die WKO bzw. die WKW Ihren Methodenkatalog mit meinen alternativspirituellen Methoden erweitern will. Lassen Sie leichtgläubige Kunden auch durch meine Arbeit viele Wege zum Ziel finden.

Ramen, das Fliegende Spaghettimonster möge Sie knuddeln!

Mr. MIR
(Placebokapitalist, Guru, Priester, Energet(h)iker)

———————————–

Es kann noch schlimmer kommen: Methodenkatalog Tierenergetik

This doesn’t sound like banning homeopathic cold, cough and flu medicines, but it is in effect.

Rona Ambrose sagt: Today, I am taking additional steps to protect and ensure the safety of Canadian children, by introducing changes for certain homeopathic products that fall under the Natural Health Product Regulations (NHPR). Many Canadians choose to purchase natural health products, including homeopathic products, to maintain and improve their health. The Government of Canada is committed to ensuring that they continue to have access to a wide variety of these products, however, current package labelling for some homeopathic products may not be adequate for Canadians to make informed choices. The changes apply to the labelling of some homeopathic products, specifically nosode products as well as homeopathic cough, cold and flu products for children 12 and under.

I am introducing these changes to ensure that Canadian parents who choose to use homeopathic products have the information they need to make informed health choices for themselves and their children.

Today, all nosode product license holders are being made aware of this change. They are requested to include a new statement on nosode labels: “This product is neither a vaccine nor an alternative to vaccination. This product has not been proven to prevent infection. Health Canada does not recommend its use in children and advises that your child receive all routine vaccinations.” Nosode licence holders have been asked to comply with the new labelling changes by January 2016.

Furthermore, Health Canada will no longer approve specific health claims on homeopathic products for cough, cold, and flu for children 12 and under, unless those claims are supported by scientific evidence.

Companies have been asked to comply with this new labelling change by July 2016.

To date, the Department has authorised the sale of 121 nosode products and 139 homeopathic products for cough, cold and flu for children under 12. All those products are included in the scope of the labelling changes as described in the updated monographs, which are available online. The Department has also added information on its website about nosodes and other homeopathic products and how they are regulated.

Following the implementation dates for the new labelling changes, Health Canada Officials will verify that products on the market include the labelling changes and steps will be taken should they not.

As I have mentioned many times before, I continue to encourage vaccination, as it is safe and provides important benefits for our children’s health throughout their lives.

Hail Eris, das klingt doch gut! So geht Gesundheitsministerium!

Canadian Consumers Centre for Homeopathy sagt: In a surprise announcement on July 31, Minister of Health Rona Ambrose stated that, as of July 2016, Health Canada (HC) not only will require stiffer „not-a-vaccine“ labeling on nosodes, but will „no longer approve specific health claims on homeopathic products for cough, cold, and flu for children 12 and under, unless those claims are supported by scientific evidence.“  See the announcement here.

Ramen und Hail Eris!

In Canada ist man schon viel weiter als wir hier. Ab 2016 (kurz nach meinem Weltuntergang) werden dort homöopathische Unwirksamkeiten als solche gekennzeichnet. Homöopathische Nosoden müssen explicit als „KEINE IMPFUNG“ bezeichnet werden, hübsche bunte Kinderhomöopathika

dürfen erst dann die Aufschrift tragen, wogegen sie wirken, wenn ein Wirkungsnachweis vorliegt.

Homöopathen sind somit auf den Plan gerufen, das Volk um Hilfe gegen diese Weltverschwörung anzurufen. Das alles klingt nicht danach, dass die pöööse Pharmamafia die Homöopathie abschaffen will, aber im Endeffekt führt es hoffentlich zur Abschaffung (der Homöopathie als Heilmittel; als Genussmittel habe ich ja eh kein Problem damit).

For the sake of Canada’s kids, let’s do it. Together we can have this decision reversed!  
– The Board of Directors
Canadian Consumers Centre for Homeopathy

Weltuntergang 2016: Manifestationen, Beweise, Vorzeichen, Vorgänge, Abläufe, Zyklen und weitere Prädiktionen

Ramen und Hail Eris, kurzlebige BioeinheitIX mit Verfaulgarantie!

Die Welt ist bereits so sehr im Argen, dass selbst meine Frreitagspredigt am Samstag erscheint!

Aber nun zur Sache: Wer MIR ausmerksam folgt, weiss ja schon, dass die Welt, wie wir sie kennen, am 29.3.2016 enden wird. Ich habe das schon vor ca. 3 Jahren gesehen und es haben sich bis jetzt noch alle meine Schauungen bewahrheitet.

Was bisher geschah:

  • Mr. MIR hat vor langer Zeit schon begonnen, seine nudelig zugechannelten Visionen aufzuschreiben.
  • Er hat in mühsamer Kleinarbeit seinen ersten Heiligen Ashram am FSMK (Free Schwarzwald Magick Kraftort) aufgebaut.
  • Er hat sogar einen Heiligen Blog gestartet, um eine breitere Masse rekrutieren zu können.

Was nun geschehen wird:

  • Mr. MIR wird seinen mühsam aufgebauten ersten Heiligen Ashram sich selbst überlassen. Er wird weggehen. Sein Ashram hier ist eigenständig, alle Mitglieder sind alternativspirituell ausgebildet, sie sind in die höheren Grade meines Illuminatenpriesterkastensystemes aufgestiegen, und sie können fortan selbständig durchtunneln.
  • Er wird einen neuen intermediären Ashram aufbauen. Der Ort wird sein: FSMK (Free Spiritual Munich Kraftplatz).
  • Diese neue Ashram wird jedoch nur für eine kurze Zeit, bis eben zum Weltenende 2016, genutzt werden. Danach wird Mr. MIR erneut weggehen. Ramen, das sage ich Euch!
  • Ramen, oh meine JüngerIX, sorget Euch nicht! Mein Heiliges Ratgeber- Aufklärungs- Gebets- und Arbeitsbuch wird noch rechtzeitig vor dem von MIR vorhergesagten Weltenende erscheinen, aufdass Ihr Euch alle damit schützen könnt!
  • Nach den Wirren, nach dem Paradigmenwechsel, nach der Läuterung, nach dem Weltenbrand, nach dem Ende, wird Mr. MIR, der dann die Antworten auf alle Fragen besitzen wird, und so die neue Welt erschaffen helfen kann, und sie beschützen helfen wird, und mit Rat und Unrat beistehen wird, einen finalen Ashram aufbauen. Wahrscheinlich in Finsdorf, bei Bernd Stromberg, der noch immer dort im Exil ist. Muss man wissen.
  • Der Finale und Heiligste Ashram des weltallumfassenden Gurus Mr. MIR wird heissen: FSMK (Finsdorf superior medial Kraftort). Oder so ähnlich. Mr. MIR wird dort zu Tieren sprechen, Globulis verscherbeln, Mrs. MIR lieben, eine schar Piratenkinder haben, ein Heiliges FSM-Denkmal errichten (RAMEN, SO BEWERBET EUCH ENDLICH ZUM PREISAUSSCHREIBEN!!!!), die Partei genannt DIE PARTEI FINSDORF gründen, und täglich beten.

Ramen, oh Ramen, ich sage Euch. Betet und arbeitet! Es liegen harte 7 Monate von uns, es liegt ein noch härteres Weltenende vor uns!

Doch verzaget nicht und vertrauet MIR, ich geleite Euch durch die Wende. Zeitenwende. Paradigmenwechsel. Schwingungserhöhung. Nudelwassertransmutation. Energieverwirbelung. Hohlerdenumstülpung. Ich bringe Euch alle 8 Milliarden zum alternativspirituellen Aufstieg in höhere Ebenen! Sehet die Schichten einer Lasagne als Heiliges Gleichnis!

So knieet nun nieder und zieht Euren Piratenhut!

Geheiligt sei das Nudelige Monsterr
Geheiligt sei Eris, die schönste aller Göttinnen
Verrtauet auf Sie, um das Weltenende durchtunneln zu können
Vertrauet auf Mr. MIR’s Heiliges Buch

Ramen. Und Hail Eris.

Es wird kein Bargeldverbot 2018 kommen (1): Der Beginn einer Verschwörungstheorie

aargks

Im Jahr 2018 verbietet die EU Bargeld –  so lautet zumindest die bizarre These, die erst seit einigen Wochen durchs Netz geistert. Das schöne an dieser Verschwörungstheorie ist, dass sie ein Enddatum hat, und man deshalb live alle Phasen miterleben kann: Vom ersten Aufkommen, über die Verbreitung bis hin zum Untergang. Eine (fast) einmalige Chance, die ich mir in den kommenden zweieinhalb Jahren nicht entgehen lasse. Los geht’s mit einem groben Überblick – und meiner Voraussage, wie sich die Bargeld-Verschwörung entwickeln wird.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.024 weitere Wörter

Es gibt nur 1 Diktat: Das der Naturgesetze (Physik)

Die Endzeit bricht an! Rettet Eure Daten!

Ramen! Ich war ja mal Prediger bei der geschützten Schreibwerkstatt für Eso- und Verschwöriblödsinn mit Experten für Homöopathie und Dieter Broers, bei welcher die Meinungsfreiheit zur Narrenfreiheit erhoben wird. Es ist nun an der Zeit, meine Heiligen Worte von dort wegzuchanneln. Alle Zeichen sprechen dafür!

Hier eine nette kleine meiner Predigten: Es gibt nur 1 Diktat: Das der Naturgesetze (Physik)


Ramen, liebe Community!

Ich bin grad krank, behandle mich mit FSMoPathischen Globuli und werde wieder gesund:)

Ich habe eine alternativspirituelle Blogpause.

Aber es hat mich eine gute & kritische ff-Mail erreicht, welcher ich kurz ein Statement widmen möchte:

Ja, ich bin für eine bestimmte Diktatur. Die Diktatur der Naturgesetze, welche vA. von der Physik erforscht werden. Diese ultimative Diktatur ist die eine, welcher ich mich freiwillig unterordne.

Andere Menschen ordnen sich ohne Widerrede ihren Göttern, ie., alten Büchern unter.

Ich kann meine Diktatur jederzeit erforschen und verbessern, ein altes Buch kann das nicht leisten.

Diese Heilige Diktatur der Natur sagt uns voraus, dass es eine Vielzahl der im Volke verbreiteten „para“-Fähigkeiten in Wirklichkeit gar nicht existieren können. Man weiss, bevor man es zu erforschen beginnt, dass es kein Forschungsgegenstand ist. Es ist eine nichtexistente Vermutung, eine Sackgasse, aus der man raus sollte.

Man hat schon damit begonnen (siehe PSIRAM) diese Esoterik-Dinge zu katalogisieren.

Und ja, die Homöopathie, nur um wieder böse zu werden, ist so eine Sackgasse der Heilkunst. Wenn man diese Sackgasse in „Placeboforschung“ umbenennt, öffnet sie sich wieder 🙂

Homöopathika haben es nicht verdient, als Medikation bezeichnet zu werden. Die Homöopathie wirkt genau so gut – ich wette – so wie wenn Sie zu Jesus beten. Oder zu Mohammed.

Diese Wirkung steht jedem zu – und ich beanspruche meine solche Wirkung vom FSM. Ramen.

So. Aber. Jetzt kommter der Punkt, an dem Mr. MIR erst Sinn macht.

Meine FSM-BrüderInnen kämpfen für die Gleichstellung aller Religionen. Sie wollen ebenfalls erreichen, dass genügend Bürger hinter ihnen stehen, um mit dem Staate – wie andere Religionen – auch Piraten-Pastagesetze zu machen. Es steht uns zu. Ramen.

Und so kämpfen sie vA., um die Staatsfinanzen zu säkularisieren. Entweder alle Religionen, ie., pur-irratinalen Weltanschauungen Geld zukommen lassen, oder keiner. Und dies ist Heilig.

Und das heisst, nur um böse zu sein, das Abschaffen der katholischen und ggf. anderskonfessionellen Privilegien, die der Staat gewährt. Dafür gibt es das FSM.

Und Mr. MIR gibt es, um das Gesundheitssystem zu säkularisieren. Denn Mr. MIR muss momentan ertragen, dass sich andere auf seine Kosten zB. Homöopathika auf Kasse besorgen. Und das ist eine Frechheit.

Ramen, Euer Diktator-A.s..kriecher:)

Europäisches Parlament will Naturheilmittel und alternative Behandlungen verbieten und das Wissen über Naturheilmittel verhindern!

Ramen, Illuminatenbrüder!

Jemand, der über folgende Themen bloggt

sagt: Die EU-Kommission plant ein Verbot von Naturheilmitteln und will sogar Informationen über die Gesundheit fördernde Wirkung alternativer Heilmittel verhindern.

Hildegard von Bingen, Sebastian Kneipp, Paracelsus und das Wissen vieler weiterer Koryphäen, deren einzigartige Erkenntnisse durch modernste Studien wieder und wieder bestätigt wurde – bald alles verboten?

Mr. MIR fragt: Hallo! Gib MIR doch bitte all diese modernsten Studien, die Alternativmedizin belegen!

Danke & Ramen.

Achja, Petition: http://de.sott.net/article/11766-Europaisches-Parlament-will-Naturheilmittel-und-alternative-Behandlungen-verbieten-und-das-Wissen-uber-Naturheilmittel-verhindern

Warum Mr. MIR sehr wohl Experte zum Thema Gesundheit werden kann

Die Endzeit bricht an! Rettet Eure Daten!

Ramen! Ich war ja mal Prediger bei der geschützten Schreibwerkstatt für Eso- und Verschwöriblödsinn mit Experten für Homöopathie und Dieter Broers, bei welcher die Meinungsfreiheit zur Narrenfreiheit erhoben wird. Es ist nun an der Zeit, meine Heiligen Worte von dort wegzuchanneln. Alle Zeichen sprechen dafür!

Hier eine nette kleine Predigt über meine Wenigkeit. Auf dieser Plattform sind ja Scharlatane Gesundheitsexperten. Warum Mr. MIR sehr wohl Experte zum Thema Gesundheit werden kann.


Ramen, liebe Community!

Leider kam ein Scheinargument auf, welches verhindern sollte, dass der alternativspirituelle Illuminat und Guru Mr. MIR, der ärgste Kritiker der Homöopathie und der restlichen Esoterik, der Experte für Verschwörungstheorien und der sonstigen Schwachsinnigkeiten, hier auf ff Experte für zB. Gesundheit wird:

„die beiden Homöopathen haben – im Gegensatz zu dir – ein langes Studium der – wohlgemerkt – Schulmedizin hinter sich gebracht und das mit herausragender Leistung bestanden“

Ramen, im Folgenden möchte ich dieses Argument als nicht beständig bewerten.

Mr. MIR hat nicht Medizin studiert. Er will ja auch keine Leute – ausser mit der heiligen spirituellen FSMoPathie – behandeln. Und er will auch keine persönlichen Gesundheitstipps geben. Er will einfach der wissenschaftliche Guru der ff-Welt sein, und klar aussprechen können, dass so manche esoterisch-spirituelle Weltsicht eigentlich kompleter Blödsinn ist. Er nennt das Journalismus. Ohne das gibt es keinen Journalismus! Er will dem Volke Mitteleuropas aufs Auge drücken, wie idiotisch es manchmal ist. Er will Scharlatane bloßstellen. Pfarrer, Homöopathen, Heilpraktiker, Energet(h)iker, Astrologen, etc.

Ich habe in jedem Fall eine Fachausbildung zum Thema Homöopathie – denn ich weiss alles, was es über die Homöopthie zu wissen gibt. Es gibt nur eines über die Homöopathie zu wissen: Sie ist ein Placebo. Sie ist so gut wie die Heilige FSMoPathie. Ramen, das weiß man.

Somit kann ich, ohne weitere Arroganz, fordern, dass, wenn 2 Homöopathen, TCMler, Ostheopathen und der Scharlatan Dieter Broers hier Experten sind, ich dann bitte auch ein ff-Experte sein kann. Selbst im Fache Gesundheit kann ich das. Und ich werde nur darüber schreiben, dass Homöopathie, Geistheilung, Energiemeridiane, etc udergl. genausogut mittels dem FSM erklärt werden können, als mittles dem Standardblödsinn dieser Esoteriken.

Ramen:)

Und ich liebe Euch auch alle :* Anm. Mr. MIR ist ausserdem dazu bereit, ohne Entgelt hier permanent als Experte zu bloggen, um Österreich das FSM näher zu bringen. Ramen 🙂

Alois Irlmaier, der dritte Weltkrieg und das rote Kleid der Frau des Richters

Ramen, Medien!

Lasset uns heute meine neueste Serienpredigt genannt

Psi-Geschichte

aus aktuellem Anlass mit dem Hellseher Alois Irlmaier fortsetzen.

Stephan Berndt sagt: Alois Irlmaier (1894-1959) war einer der besten Seher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Noch zu seinen Lebzeiten wurden seine Prophezeiungen von mehreren voneinander unabhängigen Quellen erfasst und veröffentlicht. Im Gegensatz zu vielen anderen Sehern sprach er über weite Strecken Klartext.

Alois Irlmaier rät: Vahoidnstipps fian Kriag: Gähds ned ausn Heisl aussi. Draußn gäht da Staubtod um und vui Mensch sterbn. Wea den Staub einschnauft kriagt an Kraumpf und stiarbt. Moch de Fensta ned af, schauts ned aussi, hängt’es mid schwoazn Papier zua. Olle offenen Wossa wearn giftig und olle offenen Speisn, de ned in vaschlossenen Dosn san. Losst’s gweihte Kerzn brennan und bets. Noch 72 Stundn is ollas vorbei.

Alois Irlmaier sieht: Im Stiefelland (Italien) bricht eine Revolution aus, in der sie alle Geistlichen umbringen. Ich sehe Priester mit weißen Haaren tot am Boden liegen. Hinter dem Papst ist ein blutiges Messer, aber ich glaub‘, er kommt ihnen im Pilgerkleid aus. Er flieht … Hernach wird er die Krönung feiern. Wir müssen viel beten, dass die Greuel abgekürzt werden.

Alois Irlmaier (1894 – 1959) war ein bayrischer Wassersucher, Rutengänger, Brunnenbauer, Spengler, Prophet und Hellseher. Er hat als Kind schon empfindlich auf Wasseradern reagiert. Im Ersten Weltkrieg wurde er von einer Granate verschüttet und musste vier Tage begraben ausharren. Danach war er ein anderer Mensch.

Manfred Böckl sagt: Wie jeder Sensitive litt der junge Bursche bisweilen unter seiner besonderen Veranlagung; speziell die Tage um Voll- und Neumond bereiteten ihm physische und psychische Probleme.

In den 1920er Jahren hat er in Freilassing seine seherischen Gaben entdeckt. Die Nachfrage war groß, und später im Zweiten Weltkrieg konnte er die Orte von Bombeneinschlägen vorhersagen und Vermisste finden. Er stand des Öfteren wegen Betruges und „unbefugter Ausübung der Hellseherei gegen Entgelt“ vor Gericht.

Lexikon.freenet.de sagt: 1947 wurde Irlmaier am Amtsgericht in Laufen wegen „unbefugter Ausübung der Hellseherei gegen Entgelt“ angeklagt, jedoch aufgrund von Zeugenaussagen und einer Vorführung seiner Hellsichtigkeit freigesprochen.

Bei der Verhandlung hat er dem Richter gesagt, dass seine Frau gerade ein rotes Kleid an hat und dass sie Herrenbesuch hat. Der Richter hat den Gerichtsdiener zu ihm nach Hause geschickt. Dieser konnte den Sachverhalt bestätigen. Irlmaier wurde freigesprochen, der Richter ließ sich scheiden.

Im Jahre 1926 brannte sein Hof ab. Sein Hund und er waren in dieser Nacht nicht zu Hause, sie hatten aber beide etwas gespürt. In seiner Hellsichtigkeit konnte er feststellen, dass es Brandstiftung war. Aber er konnte leider den Namen des Übeltäters nicht ersehen. Parapsychologen „untersuchten“ seine Fähigkeiten im Nachhinein.

Manfred Böckl sagt: Vor allem der Freiburger Parapsychologe Hans Bender hat sich in der zweiten Hälfte unseres Jahrhunderts dabei mit seinen breit angelegten theoretischen und praktischen Untersuchungen große Verdienste erworben. Er wertete auch umfangreiches Material über Alois Irlmaier aus und gab anschließend das folgende Urteil […] über den Brunnenbauer von Freilassing ab: „Fest scheint zu stehen, dass […] Irlmaier Psi-Fähigkeiten hatte. […] Irlmaier kann als eines der erstaunlichsten Phänomene unter den Sensitiven der neueren Zeit bezeichnet werden.“

Weiteres