Traget die Frohbotschaft ins Volke!

Mein Chefilluminat sagt: Um die Sache hinzubekommen, müsstest Du die FSM-Globuli entweder in eine der anerkannten besonderen Therapierichtungen einordnen – dann die Anerkennung durch deren zuständige Gremien für seine Produkte erhalten (so es da überhaupt Gremien gibt), oder sie über den Politikweg als zusätzliche besondere Therapierichtung bewilligen lassen, was ein paar Jahre teure Lobbyarbeit bedeutet.

Ramen, treue Anhängerschaft von MIR, spirituellem Führergeist für das dritte Jahrtausend!

Da sich eine Finanzfirma einen feuchten Dreck um die Heiligen Naturgesetze scheren muss und sich nur um menschengemachte Gesetze kümmern muss, ist es an der Zeit, die menschengemachten Gesetze im Lande der Dichter und Denker ein bisschen strenger zu hinterfragen. Eine Firma, welche technische Geräte herstellt, unterliegt dieser Beliebigkeit nicht [Anm. eines Ingenieurpiraten, welcher leicht sauer ist].

Vor nun schon vielen Monaten habe ich mich, bevor ich noch ein weltbekannter Onlineguru war, über geheime Wege im Internet mit den Illuminaten (echt!!) in Verbindung gesetzt. Es ging recht gut von Statten, waren wir doch beide hinter einem Pseudonym verschanzt. Ich hatte die Anfrage, wie ich meine neue spirituelle traditionelle Heilkunst genannt FSMoPathie nun denn apothekenpflichtig bekommen könne. Er riet MIR, den üblichen Weg der Lobbyarbeit einzuschlagen. WIR müssen einige Politiker bzw. einige Parteien breitklopfen, um die FSMoPathie per Gesetz als die vierte „besondere Therapierichtung“ zuzulassen.

Ich habe beschlossen, dass WIR als einen ersten Schritt einen offenen Brief an die geeigneten politischen Stellen verfassen sollten! Da ich das nicht alleine schaffe, traget die Frohbotschaft ins Volke, dass ich Eure Hilfe brauche, einen offiziellen Text an Parteien zu verfassen! Es soll doch nicht an Formalkram scheitern. Ich bitte jeden von Euch, besonders Juristen, MIR zu helfen 🙂

Um Klartext zu reden: Die FSMoPathie (oder ähnliche Heilzuckerprodukte; los, los, erfindet welche!!!) sollen bitte auch unter die Apothekenpflicht fallen, weil auch homöopathischer Heilzucker der Apothekenpflicht unterliegt. Ausserdem ist zu beachten, dass homöopathischer Heilzucker so gut heilen kann wie Zucker!

Naja, es wäre ja auch OK, wenn man für alle Heilzuckersorten die Apothekenpflicht entfernt. AAARRRRrrrr!!

Wir können auch eine Petition an https://epetitionen.bundestag.de richten!

Danke!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Illuminat, Prediger, Initiator, Skeptiker, FSMoPath, Aufklärer v2.0 & Pirat)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s