Ich.bin.Energethikerin.

Ramen.

Andrea bloggt

Nun bin ich doch tatsächlich eine von rund 20.000 österreichischen EnergethikerInnen. Wenn Sie sich fragen, welche „Behandlungsmethode“ mit meinem skeptischen Denken kompatibel ist, so kann ich Ihnen eine knappe Antwort geben: Keine.

Was in diesem Sommer als Jux mit einem Satirebeitrag begann, der mehr als 1000 Leser belustigt hat (GWUP Blog hat darüber berichtet), hat sich inzwischen zu einem ernsthaften Projekt weiterentwickelt. Als Mitglied der Skeptikerbewegung, und auch bereits vor meinem GWUP-Beitritt, habe ich mich im Kampf gegen die esoterische Konsumentenabzocke engagiert und auf Humbug und Scharlatanerie aufmerksam gemacht.

Der Satire-Beitrag, in dem ich im Sommer von meiner Gewerbeanmeldung berichtet habe, hat prompt dazu geführt, dass ich an die WKO verpfiffen wurde. In einem Brief wurde ich dazu aufgefordert, meine „diffamierenden Äußerungen“ unverzüglich zu entfernen.

2015-11-04 13.02.18

Interessant übrigens, dass die WKO nichts mit Satire anfangen kann, strotzen doch die Methodenkataloge (Humanenergethik oder Tierenergethik) nur so vor…

Ursprünglichen Post anzeigen 437 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s