Hochschule erteilt kreationistischen Missionar Hausverbot

Und was, wenn er ein pastafarianischer Kreationist gewesen wäre???

Ramen;)

Brights - Die Natur des Zweifels

kreationismus

Die Hochschule Hannover hat einem Referenten des Deutschen Christlichen Techniker-Bundes (DCTB), dem Bauingenieur Winfried Borlinghaus (Korntal bei Stuttgart), einen Tag vor seinem Vortrag Hausverbot erteilt.

idea.de

Wie Borlinghaus der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, war als Hauptgrund angeführt worden, dass er der Evolutionstheorie keinen Alleinerklärungsanspruch einräume, sondern sie teilweise infrage stelle. Zum Hintergrund: Der von christlichen Studenten geführte Arbeitskreis „Wissenschaft und Weltanschauung“, der an Universitäten und Hochschulen Hannovers tätig ist, hatte Borlinghaus gebeten, einen Vortrag zum Thema „Bionik – wie intelligent ist die Natur?“ zu halten. Der Arbeitskreis buchte auch den Raum und bekam am 3. September eine Bestätigung der Reservierung. Am 27. Oktober erhielt Borlinghaus eine E-Mail des Dekans der Fakultät II (Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik), Prof. Matthias Segner. Er forderte Borlinghaus auf, den Vortrag am 28. Oktober nicht zu halten und vom Besuch der Hochschule abzusehen. Erstens habe sich ein Student beschwert, dass der DCTB christliche Missionierung an Hochschulen betreibe…

Ursprünglichen Post anzeigen 80 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s