Mrs. MIR’s energethisches Blog – persönliche Erlebnisse einer staatlich zugelassenen Energethikerin: 26. November 2015 (laut Erdenkalender): Die Friedensessenz

Ramen und Hail Eris, spirituelle Followers!

Voller Stolz verkünde ich, dass meine geliebte Mrs. MIR, welche ja nun staatlich zugelassene Energethikerin (MFSI-HumanenergetHik) ist, hier ihren energethischen Blog führen wird.

26. November 2015 (laut Erdenkalender)

Liebes Tagebuch.

Viele meiner Kollegen brauen ihre eigenen Essenzen. Was die können, schaffe ich doch mit meinen linken Qi! Ich habe mich dazu entschlossen eine Friedensessenz zu machen. Bei der Herstellung habe ich mich von meiner inneren Stimme und ein paar alten Knight Rider Videokassetten leiten lassen.

Meine Kollegen verkaufen beispielsweise Lichtwasser mit Lavendelanteilen und geheimen Zutaten um 33,50:

Unsere wundervollen Engelsessenzen beinhalten und verbreiten eine ganz besonders starke Aura. Positive Energie zur energetischen Stärkung der inneren und äußeren Harmonie. Die Friedensessenz bringt euch den Engel des Friedens und verteilt einen harmonisch-würzigen Geruch! Alle Engelsessenzen beinhalten außer ätherischen Ölen auch jeweils eine geheime Zutat an das jeweilige Anwendungsgebiet angepasst.

Nutzt unsere Engelsessenz-Sprays als Raum- und Umgebungsspray zur energetischen Reinigung eurer Wohnräume, beim Meditieren und Entspannen.

50ml Sprühflasche! Beim Sprühen immer ausreichend Abstand zu Gegenständen und Personen halten!

Nun, hab ich es nicht so mit der Geheimniskrämerei und verrate euch alle nicht geheimen Zutaten meiner Friedensessenz.


Ich mixe eine David Hasselhoff Kassette mit „Looking for Freedom“, eine Christbaumkugel und 2 Teelichterl auf höchster Stufe.

Anwendung:
Anstatt Pfefferspray einfach die Friedensessenz in die Jackentasche stecken und potentielle Angreifer harmonisch und liebenswert sprühen!
Kann auch auf der Schwiegermutter oder auf dem Finanzbeamten angwendet werden.

Zum Erreichen von Weltfrieden muss ich eine größere Menge herstellen. Die US Air-Force zeigt sich interessiert an meiner Idee.

Zur Zeit experimentiere ich an einer Samstag-Abend Essenz mit dem sich jeder ganz einfach den Montag Morgen schön sprühen kann.

Ich warte übrigens noch darauf, den Preis für meine Looking for Freedom Essenz medial zu empfangen, aber zur Zeit bin ich energetisch nicht in Höchstform. Ich hoffe, dass es nicht daran liegt, dass ich einige stark verwickelte Jing bie Meridiane mit der Schere durchschneiden musste.

Aber ein Schnitt ist energetisch betrachtet eine geöffnete Pforte durch die noch mehr Spiritualitität in mich dringen kann.

Friedensgruß
Andrea

 

Kein Gewerbeschein für Humbug! Wissenschaft als Maßstab

One thought on “Mrs. MIR’s energethisches Blog – persönliche Erlebnisse einer staatlich zugelassenen Energethikerin: 26. November 2015 (laut Erdenkalender): Die Friedensessenz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s