Die 6 Ebenen des Schwachsinns

Ramen

Andrea bloggt

bullshit-post

Mit dem Esoterik- und Energetikmarkt ist in Österreich ein Markt entstanden, der immer unüberschaubarer wird, sowohl in Bezug auf die Anbieter als auch die Methodenvielfalt.

Der Verbraucher kann so leicht den Überblick verlieren und verlässt sich daher vielfach auf Empfehlungen. Nun sind solche Empfehlungen immer subjektiv, und da sie meist von Bekannten und Freunden kommen, neigt der Konsument erfahrungsgemäß eher dazu, die Angebote weniger kritisch zu betrachten und sich auf Anekdoten zu verlassen.

Der an der Esoterik interessierte Verbraucher muss nicht unbedingt ein Mensch sein, der sich viel und ausgiebig mit dem Thema beschäftigt: Wer einen „Glücksstein“ in seiner Hosentasche mit sich herum trägt oder ab und zu sein Horoskop liest, ist in keiner Weise gefährdet. Aber Markt reicht von lächerlich bis hochgradig gefährlich, vor allem, wenn von medizinischen Laien und Scharlatanen an kranken Menschen und Tieren herumpfuscht wird. In den allermeisten Fällen geht es den Verbrauchern um eine Suche…

Ursprünglichen Post anzeigen 937 weitere Wörter

4 thoughts on “Die 6 Ebenen des Schwachsinns

  1. „“ Wer einen „Glücksstein“ in seiner Hosentasche mit sich herum trägt oder ab und zu sein Horoskop liest, ist in keiner Weise gefährdet. „“

    Den wenigsten Menschen ist die aktuelle Situation des Menschen bewusst.
    Jeder Mensch ist geboren um irgendwann zu sterben. Ist das dann alles?
    Ist da nicht noch mehr? Die unendliche Anzahl von Religionen lässt eine Sehnsucht vermuten die sich nach einer geistigen Antwort sehnt. Wir hier in Deutschland feiern gerade Weihnachten, für viele hat dieses Fest seine Bedeutung verloren, wenige sehen darin Gottes Eingreifen in das Weltgeschehen. Nach der Abkehr des Menschen von Gott versucht er sein geistiges Vakuum mit religiösen Handlungen zu füllen. In Christus findet jede Religion ihr Ende. Er ist die Antwort Gottes auf das Suchen der Menschen. Ihn allein zu suchen und zu finden ist das lohnende Ziel .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s