Homöopathen in der Familie. Und nun?

Ramen, ich muss auch bald mal mit meiner neuen Schwägerin reden …

Homöotology

Seit Eröffnung der Seite haben mir einige Leser geschrieben, dass Sie auch im näheren Umfeld Homöopathieanhänger haben, seien es Freunde oder enge Familienmitglieder, und mich gefragt, was sie dort tun bzw. wie sie dort argumentativ vorgehen können.

Ich gebe zu, ich wollte diesen Bericht schon länger publizieren, habe aber immer wieder gezögert, da das leider ein wirklich heißes und brandgefährliches Thema ist, darum möchte ich es hier auch mit dem nötigen Ernst betrachten.  

Ursprünglichen Post anzeigen 1.585 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s