Was Sie über die Homöopathie wirklich wissen sollten… Teil 3.1

Ramen.

Reader

 

 

 

 

Teil 3

Die Irrtümer der Homöopathie

Simile, Dynamisierung, Miasmen und weiterer Unfug

1.Abschnitt: Ein Exkurs in Sachen Täuschung

 

Die Homöopathie, als „erfundene“ Therapie, beruht zum einen auf vorwissenschaftlichen (und grundlegend falschen) Annahmen über die Natur des Menschen, zum anderen auf Phantasien, die das zur Zeit ihrer Begründung fehlende Wissen ersetzten. Das muss eigentlich jedem auffallen, der einerseits über ein Normalmaß an schulischer Bildung verfügt, anderseits sich mit der theoretischen Grundlagen der Homöopathie beschäftigt hat.

Offenbar reicht aber die Auseinandersetzung mit den Widersprüchen zwischen den homöopathischen Ideen und einer ganz anders gearteten Wirklichkeit nicht aus, Hahnemanns Konstruktionen für Unsinn zu halten – was sie zweifellos sind.

Das erstaunt nur im ersten Moment, im zweiten müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass diese Konstrukte der Homöopathie, so abwegig sie auch sind, offenbar sehr überzeugend den Anschein erweckten, sie wären „Tatsachen“ – und die Widersprüche lägen nicht an der…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.614 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s