Eine Aussteigerin erzählt vom Aufwachsen bei den Zeugen Jehova

Nicht nur MORmONEN sind Moronen!

Brights - Die Natur des Zweifels

Bild: Vice.com/PD

Sekten und sektenähnliche Gruppen sind in unserer heutigen Gesellschaft allgegenwärtig. Da wären zum Beispiel Scientology oder die Organische Christus Generation. Häufig weiß man nicht genau, wie man in sowas hineinrutscht oder wie man dort wieder rauskommt. Die wenigen Geschichten, die die Öffentlichkeit erreichen, sind sehr individuell geprägt, es gibt keinen klassischen Weg in die eine oder andere Richtung. Wir kennen viele Horrorgeschichten aus den Medien, in denen Aussteiger verfolgt, ja sogar umgebracht wurden. Aber stimmt das auch?

Von Sascha Britsko|VICE.com

Die Zeugen Jehovas sind eine im 19. Jahrhundert in den USA gegründete Religionsform. In Deutschland besitzen die Zeugen Jehovas Körperschaftsstatus, in Österreich sind sie seit 2009 als Religionsgemeinschaft anerkannt, in der Schweiz werden sie wegen ihrer psychisch manipulativen Praktiken etwa von der Sektenfachstelle Infosekta als „Gruppe mit ausgeprägter Sektenhaftigkeit“ eingestuft.

Ursprünglichen Post anzeigen 78 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s