Meine Chemmies: DAS war nur eine Frage der Zeit. #NichtLustig

Ramen! Ramen! Ramen! Ich veräpple Euch nicht! Diese Mail erreichte mich soeben:

Liebe Freundinnen und Freunde,

zwischendurch mal was über unser Stammthema! Wenn das stimmt (das Logo von BP stimmt übrigens, nur ist auf deren Seiten natürlich nichts über Chemtrailzusätze zu finden!), dann ist das ein eindeutiges Beweismittel für die Schmierfinkerei am Himmel!!! Seht selbst das Foto unten!

Hier habe ich noch einen russischen Artikel gefunden (das Video ist allerdings altbekannt):

http://www.pravda-tv.com/2015/02/chemtrails-deutschland-steht-unter-smog-video/

Danke Bernd!!! Bitte weiterleiten!!!

Herzliche Grüsse

MIR’s Chefchemmie

Gesendet: Dienstag, 19. Januar 2016 um 13:00 Uhr
Von: „Bernd“ <idiot@web.de>
An: „Werner Altnickel“ <werner.altnickel@yahoo.de>
Cc: „MIR’s Chefchemmie“ <NochEinIdiot@gmx.de>
Betreff: Breit und weit streuen!Fw: Fwd: Verschwörungstheorie?

Lieber guter Werner,

Unbedingt publik machen!

Danke im voraus.

Glückauf

dies ist eine Weiterleitung. Bitte genau lesen was auf dem Tankfahrzeug steht!!!

Dieses Foto ist vom  Flughafen Frankfurt

 

Kinder! Ich veräpple Euch nicht! Glaubet MIR!

Interview mit zwei MORmONEN Teil 2

Hail Eris und Ramen!

Ich dachte nicht, dass es klappen würde, aber es klappte. Dank sei dem Monsterrr, dem Nudeligen! Ich habe ein Interview, strotzend vor Selbstdisziplin, mit zwei jungen pickeligen MORmONENmissionaren aus den USA geführt. Voila. Ausserdem ist MIR aufgefallen, dass die alle Elder mit Vornamen heissen.

Teil 1: Die Einführung

Teil 2: Das Buch MORmON

Elder 2 (oder 1): Und da meinte er, er muss beten, um rauszufinden, welche Kirche nun recht hat.

Elder MIR: Mhm. Und seine Gaben haben ihm dabei geholfen? Seine Wundergaben?

Elder 1 (oder 2): Die Geschichte geht noch ein bisschen weiter, und dann kommen wir auch zu seinen Wundern, die er vollbracht hat. Nachem er Jakobus gelesen hattw, ist er in einen Wald gegangen. Er kniete sich nieder und betete laut. Er hat gefragt, welcher Kirche er sich anschliessen soll. Und da sah er über seinem Haupte das Licht der Sonne und er sah zwei Personen in unbeschreiblich heller Herrlichkeit über ihm. Einer von beiden redete ihn an, nannte ihn beim Namen, und sagte dabei, auf den anderen deutend: „Dies ist mein geliebter Sohn“

Elder 2 (oder 1): Da hat er Gott und Jesus gesehen …

[Die Bilder zeigte MIR der andere Elderer stolz auf einem Tablet.]

Elder MIR: WOOWW! Gleich beide auf einmal!?!?!?

Elder 2 (oder 1): … sie sind ihm erschienen und haben ihm gesagt, dass es noch keine Kirche auf Erden gebe, die die ganze Wahrheit hat, die die Vollmacht hat, in Gottes Namen zu handeln. Und so haben die beiden Joseph Smith zum Propheten berufen.

Elder MIR: Mhm, dass könnte ja jedem passieren, theoretisch, dass er zum Propheten berufen wird. Das gab es ja schon öfters, nicht?

Elder 2 (oder 1): Könnte, ja … Und da hat dieser Prozess begonnen. Es gab ein paar Dinge, die er gemacht hat, um die Kirche wiederherzustellen. Die Jahre danach ist nicht viel passiert. Eines Tages danach ist ihm noch ein Engel erschienen, er hiess Moroni.

Elder MIR: Diesen Engel gab es schon im Alten Testament?

Elder 1 (oder 2): Nein, der kommt vom Buch MORmON. Er erzählte Joseph von diesem Buch und sagte ihm wo es zu finden war. Es war auf die goldenen Platten geschrieben. Nach ein paar Jahren hat Joseph diese erhalten und er hat angefangen sie zu übersetzen.

Elder MIR: In welcher Sprache war das geschrieben?

Elder 2 (oder 1): Ägyptisch und Hebräisch.

Elder MIR: Und das konnte Joseph Smith?

Elder 1 (oder 2): Nein, eigentlich nicht. Er konnte es mit der Macht Gottes übersetzen.

Elder MIR: Und sein Seherstein, hat ihm der dabei geholfen? Und wie kommt man eigentlich zu so einem Stein?

Elder 2 (oder 1): Er wurde ihm geschenkt.

Elder MIR: Kann man solche Steine noch bekommen, irgendwoher? Heutzutage? In Europa?

Elder 2 (oder 1): Keine Ahnung [beide lachen]

Elder MIR: Habt Ihr keine?

Im Weiteren erhielt ich eine wissenschaftlich fundierte Einführung in die Gegebenheiten der MONmNENGeschichte [bla bla bla]. Ich werde morgen oder jedenfalls bald ähnliche Visionen haben! Hail Eris!

— to be continued —

Lg, Ramen und don’t be a MORmON!

Mr. Elder MIR
(Prophet, Heiler, Seher, Engel, vergleichender Religionswissenschaftler)

Interview mit zwei MORmONEN Teil 1

Hail Eris und Ramen!

Ich dachte nicht, dass es klappen würde, aber es klappte. Dank sei dem Monsterrr, dem Nudeligen! Ich habe ein Interview, strotzend vor Selbstdisziplin, mit zwei jungen pickeligen MORmONENmissionaren aus den USA geführt. Voila. Ausserdem ist MIR aufgefallen, dass die alle Elder mit Vornamen heissen.

Mr. MIR: Danke sehr, dass ich hier sein kann. Ich komme aus einer atheistischen und aufgeklärten Gesellschaft und ich habe mal so begonnen, MIR all die Angebote, die es so gibt, auf dem Markt der Spiritualitäten, vorzunehmen. Und da wollte ich Euch fragen, worauf denn der Glaube der MORmONEN so basiert. Was sind Eure Grundlagen?

Elder 1 (oder 2): Vielen Dank dass Sie gekommen sind. Wir glauben ganz einfach an Jesus Christus. Wir haben einen christlichen Glauben.

Elder MIR: Ja, das glauben die Katholiken ja auch. Und die Protestanten. Und die Zeugen Jehovas.

Elder 1 (oder 2): Wir glauben, dass man nur durch Jesus Christus errettet werden kann. Wir glauben, dass wir uns an die Gebote halten sollen. Und etwas, was uns sehr wichtig ist, ist die Vollmacht unserer Kirche. Wir glauben, dass wir von Gott eine Vollmacht für das Priestertum haben. Und wir glauben, dass diese Vollmacht durch einen Propheten wieder hergestellt wurde.

Elder MIR: Mhm. Der Prophet ist Johann Schmidt … oder so?

Elder 1 und 2 wie aus der Pistole geschossen: Joseph Smith.

Elder MIR: Ahja, Joseph Smith. Über den hab ich schonmal was gelesen. Der kommt aus Amerika? Und was hat der so gemacht?

Elder 2 (oder 1): Wir behaupten, dass wir die Kirche Jesu Christi sind, genau die Kiche, die Jesus gegründet hat.

Elder MIR: Ja, das glauben die Katholiken ja auch. Und die Orthodoxen. Und die Zeugen Jehovas, …

Elder 2 (oder 1): Wir hatten einen Abfall vom Glauben. Nachdem die 12 Apostel gestorben sind, … also Jesus hat ihnen die Vollmacht gegeben, Leute zu heilen und zu predigen…, und nachdem sie alle gestorben sind, gab es keine Vollmacht mehr auf Erden. Daher kommen die vielen Kirchen, die alle gesagt haben, dass sie Gott preisen wollen. Man hat eben viele Kirchen einfach so gegründet (nicht, dass dies schlecht sei), aber die haben sich ihre eigene Meinung gebildet …

Elder MIR: … aber der Smith hat es besser gewusst?

Elder 2 (oder 1): Ne. Also. Dann kam Joseph Smith, 1820. Er war 14 Jahre alt und wohnte zu dieser Zeit in New York. Und damals gab es Religionsfreiheit, wo jeder eine eigene Kirche gründen konnte.

Elder MIR: Das gibt es ja heute auch noch, oder?

Elder 1 (oder 2): Ja, nach wie vor. Aber damals war dies noch nicht so oft. Joseph hat viele Kirchen besucht. Sein Vater war nicht so gläubig, seine Mutter war bei den Methodisten, und auch viele seiner Geschwister. Und er wollte rausfinden, welche Kirche recht hat.

Elder MIR: Ja, das will ich ja auch:)

Elder 1 (oder 2): Er hat nach Wahrheit gesucht, in den Schriften gelesen. Und eines Tages stieß er auf Jakobus, Kapitel 1 Vers 5 …

Elder MIR: Ja, aber Joseph Smith hat ja auch viele wundersame Sachen erlebt. Und Wunder vollbracht. Und er konnte ja auch Hellsehen, hab ich gelesen. Oder nicht?

Ein Zwischenruf von Elder 1 (oder 2): Das ist ja komisch …

Elder 2 (oder 1): Dazu kommen wir noch, auf jeden Fall … Und da las er Jakobus:

So aber jemand unter euch Weisheit mangelt,
der bitte Gott, der da gibt einfältig jedermann
und rücket’s niemand auf, so wird sie ihm gegeben werden.
Er bitte aber im Glauben und zweifle nicht; denn wer
da zweifelt, der ist wie die Meereswoge, die vom
Winde getrieben und gewebt wird.

Elder MIR: Ahja, zweifeln ist nicht gut. Klar. Das sagen die Katholiken ja auch. Und die Protestanten. Und die Zeugen Jehovas …

Elder 2 (oder 1): Und da meinte er, er muss beten, um rauszufinden, welche Kirche nun recht hat.

Elder MIR: Mhm.

— to be continued —

Lg, Ramen und don’t be a MORmON!

Mr. Elder MIR
(Prophet, Heiler, Seher, Engel, vergleichender Religionswissenschaftler)

Bei den MORmONEN

Ramen, Sehersteinbesitzer mit magischer Schutzunterwäsche vom Planeten Kolob!

Am kommenden WE werde ich mit ein paar MORmONEN ein Gespräch führen. Bei den Chemmies war ich ja schon, auch bei einer Heilpraktikerin. Und auf einer Esoterikmesse. So lasset uns den Idiotenfaktor nochmal um ein paar Dezibel erhöhen!

Ich habe ein paar alternativspirituelle Fragen vorbereitet:

  1. Worauf basiert Ihr Glaube?
  2. Wer war Joseph Smith?
  3. Wie genau funktionierte sein „Seherstein“?
  4. Was genau stand in den Goldenen Büchern?
  5. Wo sind diese jetzt?
  6. Wie starb Joseph Smith?
  7. Warum war er eigentlich bei den Freimaurern?
  8. Wie funktioniert die „Magische Schutzunterwäsche“?
  9. Wo wohnt Euer Gott?
  10. Wurde dieser Planet bereits von den Astronomen gefunden?
  11. Wie entstand die Welt und das Universum?
  12. Warum ist die Doktrin der MORmONEN so rassistisch?
  13. Darf man Alternativmedizin, zB. Homöopathie verwenden?
  14. Was sagt die Kirche über den Untergang der Welt?
  15. Wie steht Ihre Kirche zur Homosexualität?
  16. Was passiert mit Mitgliedern, die aussteigen wollen?
  17. Kann man selber Gott werden und ein eigenes Universum befehligen?
  18. Wie ist es mit der Polygamie?
  19. Können auch Frauen mehrere Männer heiraten?
  20. Wie unterscheiden sich die MORmONEN von den Zeugen Jehovas?
  21. Wo kann man so ein nettes Namensschildchen bekommen?
  22. Darf ein MORmONE onanieren?
  23. Kennen Sie den Podcast http://www.flyingspaghettimormon.com?

Hat noch jemand was hinzuzufügen? Wäre nett:)

23a. Wie genau funktionert die posthume MORmONENtaufe?

Ramen.

Das Interview

Teil 1: Die Einführung

Teil 2: Das Buch MORmON

Teil 3: MORmONENTheorie

Teil 4: Sex

 

Was Sie über die Homöopathie wirklich wissen sollten… Teil 3.2

Hail Eris.

Reader

Teil 3

Die Irrtümer der Homöopathie

Simile, Dynamisierung, Miasmen und weiterer Unfug

2.Abschnitt: Das Simile-Prinzip

Wenn Sie, werte Leser, schon einen Blick in die ersten Kapitel dieses Essays geworfen haben, ist Ihnen sicher aufgefallen, dass es mir weniger darum geht, Ihnen im Detail die Begründung dafür zu liefern, warum die Theorie der Homöopathie nicht vereinbar mit den Naturgesetzen ist.

Viel wichtiger ist mir, Ihnen zu zeigen, welche Wahrnehmungs- oder Denkfehler zu der Überzeugung führen können, bzw. bei dem Begründer der Homöopathie und seinen Erben dazu geführt haben, die Homöopathie sei ein auf wirksamen Arzneimitteln beruhendes Heilverfahren. Diese Denkfehler finden sich in der gesamten Theorie der Homöopathie.

Es bleibt deshalb nur, sich jeden Aspekt der Hahnemannschen Lehre vorzunehmen, und zum einen die dort zu findenden fundamentalen Täuschungen, zum anderen dann die durch Hahnemann und seine Nachfolger zum Kaschieren dieser Täuschung in die Lehre hinein konstruierten Hilfskonstrukte zu identifizieren. 

Meist ist zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.998 weitere Wörter

Was Sie über die Homöopathie wirklich wissen sollten… Teil 3.1

Ramen.

Reader

 

 

 

 

Teil 3

Die Irrtümer der Homöopathie

Simile, Dynamisierung, Miasmen und weiterer Unfug

1.Abschnitt: Ein Exkurs in Sachen Täuschung

 

Die Homöopathie, als „erfundene“ Therapie, beruht zum einen auf vorwissenschaftlichen (und grundlegend falschen) Annahmen über die Natur des Menschen, zum anderen auf Phantasien, die das zur Zeit ihrer Begründung fehlende Wissen ersetzten. Das muss eigentlich jedem auffallen, der einerseits über ein Normalmaß an schulischer Bildung verfügt, anderseits sich mit der theoretischen Grundlagen der Homöopathie beschäftigt hat.

Offenbar reicht aber die Auseinandersetzung mit den Widersprüchen zwischen den homöopathischen Ideen und einer ganz anders gearteten Wirklichkeit nicht aus, Hahnemanns Konstruktionen für Unsinn zu halten – was sie zweifellos sind.

Das erstaunt nur im ersten Moment, im zweiten müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass diese Konstrukte der Homöopathie, so abwegig sie auch sind, offenbar sehr überzeugend den Anschein erweckten, sie wären „Tatsachen“ – und die Widersprüche lägen nicht an der…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.614 weitere Wörter

Was Sie über die Homöopathie wirklich wissen sollten… Teil 2

Hail Eris & Ramen.

Reader

Teil 2

Wie alles begann…

Von edlen Motiven und größten Irrtümern

In den letzten Jahren des 18. Jahrhunderts, also vor mehr als 200 Jahren, konstruierte der aus dem sächsischen Meißen stammende Arzt, Apotheker, und Übersetzer wissenschaftlicher Schriften, Samuel Hahnemann,  aus diversen Versatzstücken früherer Heilslehren und den Ausflüssen seiner blühenden Phantasie ein neues Therapieverfahren: die Homöopathie.

Gedacht war diese als Gegenentwurf zu der zu Hahnemanns Zeiten praktizierten, vorwissenschaftlichen Medizin, die ihre Wurzeln in archaischen, magisch-animistischen, von Aberglauben geprägten Heilkonzepten hatte und – aus heutiger Sicht – über doch sehr abwegige Vorstellungen von der Biologie des Menschen verfügte.

Diese Medizin, gegen die sich Hahnemann zu Recht aussprach, brachte mit ihren brachialen Therapie-Methoden – z.B. dem Aderlass, dem Klistier, der Verabreichung von Brech- und Abführmitteln oder der Verwendung von Giftstoffen aller Art – allenfalls zufällig Heilung (1), oftmals bereitete sie einem moribunden Patienten jedoch endgültig den Garaus.

Nur – man…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.589 weitere Wörter

Was Sie über die Homöopathie wirklich wissen sollten… Teil I

Ramen. Und Hail Eris.

ReaderVorweg:  

Ich bin der Homöopathie zum ersten Mal in den 1980er Jahren begegnet. 

Die junge Frau an meiner Seite hatte einige gesundheitliche Probleme, u.a. häufige Übelkeit und dauernde Erschöpfungs-zustände,  mit denen sie sich  – damals noch völlig unbefangen – einer Heilpraktikerin anvertraute.  

Diese Dame hatte auch die Homöopathie im Therapie-Sortiment, was dazu führte, dass ich eines Tages den Auftrag erhielt, ein Rezept für eine homöopathische Arznei unserem Kleinstadt-Apotheker zu überreichen. Der machte sich, weil es sich um eine Einzelanfertigung handelte, flugs an Werk,  um mir einige Tage später das verordnete Mittel zu übergeben – zu einem exorbitanten Preis und verbunden mit guten Genesungswünschen.

Nun war es so, dass auf den beiden mir überreichten Fläschchen kryptische Angaben zu den Inhaltsstoffen zu finden waren, aus denen man nicht recht schlau werden konnte, und einen erläuternden Beipackzettel gab´s auch nicht. Aus verständlichem Interesse, schließlich ging´s ja um meine Frau,  habe ich damals…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.974 weitere Wörter

Hilfe! Spaghettoforme Morgellons (SfM) kommen!

Hairs which have most amused me have not been in the face or head, but on the Back, and not in Men but Children, as I long ago observed in that endemial Distemper of little Children in Languedock, called the Morgellons, wherein they critically break out with harsh Hairs on their Backs, which takes off the unquiet symptoms of the Disease, and delivers them from Coughs and Convulsions.

Hail Eris und Ramen, geehrte zu Heilende!

Es gibt schlechte Neuigkeiten! Es gibt nämlich eine neue Krankheit, welche aber von den Illuminaten da oben unterdrückt wird: Die Morgellons. Da diese Krankheit unterdrückt wird, wird sie eher durch Medikation mit Antipsychotika wie Pimozid, Risperidon oder Aripiprazol ersatzbehandelt.

Die wahren Ursachen für die Morgellons, welche selbstverständlich auch unterdrückt werden sind wahrscheinlich:

  • Chemtrails
  • Geoengineering
  • Chemtrails und Geoengineering
  • Chemtrails oder Geoengineering
  • Chemtrails bzw. Geoengineering
  • Elektrosmog bzw. Chemtrails bzw. Geoengineering
  • PEGIDA, etc.

WERBUNG

Alternativspirituelle wissenschaftliche Anmerkung: Onanieren während einer FSMoPathischen Placebofortebehandlung ausdrücklich erlaubt!
Hail Eris und Ramen.

FSMoSophica.org/FSMoPathie


Echte Morgellons-Wissenschaftler haben sich bereits in Fackbock-Gruppen zusammengerottet und forschen:

Ich hingegen sage: Heilig sind die Morgellons, sind sie doch Spaghettoform!

Ramen.

Quackcast 64: Parasites.