Für Kinder: Susannchen und Max, die 2 Skeptikids

Liebe Kinder!

Ich möchte Euch etwas wichtiges mitteilen. Etwas zum Lesen, Lernen und zum Denken:

Meine liebe Freundin arbeitet gerade an einer Geschichte, in der es um ein kleines Mädchen genannt Susannchen geht. Susannchen ist gerade 8 Jahre alt geworden und sie hat viele viele Fragen. Sie hat viele Fragen über so seltsame Sachen, an die die Erwachsenen noch immer zu glauben scheinen. Manche von den Großen jedenfalls. Was sind denn nun diese seltsamen Sachen, an die so viele Erwachsene noch glauben, obwohl es jeder besser wissen könnte?

Pseudomedizin

Pseudomedizin ist, wenn man glaubt, dass ein gewisses Medikament, welches eigentlich gar nicht wirkt, doch wirkt. Zum Beispiel eine Zuckerpille. Oder wenn Deine Mama den Schmerz wegzaubert oder wegbläst und Dich tröstet, wenn Du Dein Knie aufgeschlagen hast. Nun, das ist ja was Gutes, oder?

Oder etwa nicht?? Nicht immer?? Vielleicht ist das gar nicht so gut, in manchen Fällen, wenn man keine echte Behandlung bekommt. Denn, wenn man ein echtes Medikament braucht, aber nur ein Wirkungsloses bekommt, dann … dann wird man ja nicht gesund. Oder man bleibt länger krank!

Aberglaube

Es gibt viele verschiedene Aberglauben. Und was für die einen Menschen Aberglaube ist, halten die anderen Menschen für den wahren Glauben. Du kennst sicher den Brauch, dass man sich zum Neujahrsfest einen Glücksbringer schenkt. Nun, das ist ja was nettes. Aber wenn man dann glaubt, dass man ohne seinen Glücksbringer oder seinen Talisman kein Glück mehr hat, dann hat man sich eben selber ein Problem geschaffen, das es gar nicht gibt. Solche selbstgemachten Probleme kann man immer wieder sehen: Die schwarze Katze, die Pech bringen soll. Oder wenn man unter einer Leiter durchläuft. Oder am 13. Tag eines Monats. Oder wenn man die falschem Socken an hat. Oder oder oder …

Astrologie

Die Astrologie ist eine uralte Sache, die sagt, dass die Sterne das Leben eines jeden Menschen beeinflussen können. Tja, füher, da konnte man das noch glauben, als man dachte, dass die Erde im Mittelpunkt des ganzen Universums sei. Damals dachte man eben, dass sich alles im Universum um die Menschen dreht. Heute aber lernt man ja schon im Kindergarten, dass die Erde nur ein kleines, bewohntes Staubkörnchen ist und dass es Milliarden von anderen Sonnen gibt. Also, natürlich, die Erde ist ein ziemlich schönes Staubkörnchen 🙂

Deswegen, weil wir viel mehr über das Universum wissen als in der Zeit der alten Griechen, wissen wir, dass die Astrologie nicht stimmen kann. Kein Stern weiß, was Du morgen machen wirst oder was Du magst oder nicht magst.

Verschwörungstheorien

Uff, das ist jetzt etwas schwer zu erklären. Was ist eine Verschwörungstheorie? Also, stell Dir vor, Dein Schulfreund erzählt dir, dass der Mond aus Käse ist.

Du sagst neeee, der Mond ist aus Gestein.

Er sagt, neee, der ist doch gelb.

Du sagst, ja, weil die Sonne ihn anscheint.

Er sagt, dass Nachts ja gar keine Sonne scheint …

Danach denkst Du wahrscheinlich, ja was soll ich denn jetzt noch sagen!?! Egal was Du sagst, er kann seine Behauptung immer erweitern und verändern, sodass Du niemals recht haben kannst. Und ihm ist egal, wie verrückt das wird, was er sagt.

Dein Freund glaubt an eine Verschwörung, die zum Ziele hat, dass die Astronomen und die anderen Wissenschaftler der ganzen Welt die Tatsache geheim halten wollen, dass der Mond in Wahrheit aus Käse ist. Und um das zu erreichen, erzählen alle Forscher der Welt Geschichten über eine Mondlandung und ähnliches Zeug. Und alle Forscher machen da mit, alle Zeitungen machen da mit, und keiner plaudert etwas aus. Aber Dein Freund hat es rausgefunden. Egal, was Du ihm erklären kannst und willst, er wird nicht akzeptieren wollen, dass seine Vermutung nur Käse ist.

Also, Susannchen hat viele Fragen und ihre Eltern versuchen ihr, die Dinge zu erklären. Sie erklären ihr auch, was denn die Wissenschaft ist und was sie kann und was sie nicht kann.

Falls Du ein T-Shirt haben willst, auf dem Susannchen oder ihr Freund Max oder der Hund abgebildet ist, so kannst Du Dir eines in beliebiger Farbe wünschen. Die Mama soll es dann hier bestellen: http://shop.spreadshirt.de/skeptiker.

Und sag Deinen Eltern folgendes:

Susannchen braucht keine Globuli!

Im Informationszeitalter des Internets ist es wichtiger denn je, Kinder gut vorzubereiten und sie – ohne mahnend erhobenen Finger – auf die Problematik des Informations-Wirrwarrs vorzubereiten. Susannchen ist hierbei genau das sympathische, schlaue Mädchen, das mit der nötigen Portion Skepsis, dem Aufzeigen, welche Quellen wissenschaftlich und seriös sind, und mit dem nötigen Respekt denen gegenüber, die verworrenen Weltbildern unterliegen, als Vorbild agiert.

4 thoughts on “Für Kinder: Susannchen und Max, die 2 Skeptikids

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s