Seit sich die Homöopathen selbst verwissenschaftlicht haben, tobt ein Sturm der Verblödung durch das Netz 2

Ramen, es geht muter weiter!

KVC-Forum Homöopathie labert: Versachlichung der Debatte
Der aktuelle Stand der Forschung zur Homöopathie

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie hat am 27.05.16 einen 60-seitigen Forschungsreader vorgelegt. Im Fazit kommen die Wissenschaftler zu einer klaren Aussage:

„Eine zusammenfassende Betrachtung klinischer Forschungsdaten belegt hinreichend einen therapeutischen Nutzen der homöopathischen Behandlung. Die Ergebnisse zahlreicher placebokontrollierter Studien sowie Experimente aus der Grundlagenforschung sprechen darüber hinaus für eine spezifische Wirkung potenzierter Arzneimittel.“

Im Einzelnen werden vier Forschungsgebiete mit wissenschaftlichen Quellenangaben zusammenfassend dargestellt:

1. Homöopathische Behandlung ist unter ärztlichen Alltagsbedingungen klinisch nützlich (Perspektive Versorgungsforschung).
2. Auch hochwertige randomisierte klinische Studien zeigen spezifische Effekte, in denen Homöopathie dem Placebo überlegen ist (Perspektive Randomisierte Klinische Studien).
3. Vier von fünf Metaanalysen zeigen eine statistische Überlegenheit der homöopathischen Arznei im Vergleich zu Placebo. (Perspektive Metaanalysen)
4. Auch in Experimenten mit Zellkulturen, Tieren und Pflanzen gibt es mittlerweile stabil reproduzierbare Effekte, die eine spezifische Wirkung von Hochpotenzen zeigen (Perspektive Grundlagenforschung).

Hier felht jedoch „5. Die Studienlage ist insgesamt nicht eindeutig beweisend, belegt aber hinreichend einen therapeutischen Nutzen.„. Selektive Berichterstattung – typisch Esoteridioten, Religionten, Ideologidioten und Unwissenschaftler!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s