Mehr als 12.000 Nutzer wollten historische Fotos aus Innsbruck sehen – und werden jetzt mit FPÖ-Werbung bombardiert

Die Standardlügenpresse fantasiert frei: Die Facebook-Seite „Das Alte Innsbruck“ hat sich unangekündigt in „Innsbruck für Norbert Hofer“ umbenannt. Statt historischer Fotos der Tiroler Landeshauptstadt sehen ihre Fans nun Werbebeiträge für Norbert Hofer. Mit Retro-Bildern hatte die Seite zuvor 12.000 Fans gesammelt. Eine politische Ausrichtung war nicht erkennbar. Jetzt beschweren sich zahlreiche Nutzer über „unlautere Mittel“ und einen „unfassbaren Schachzug“. Mittlerweile ist die Seite nicht mehr erreichbar, was an vielen User-Meldungen über die Seite an Facebook liegen könnte. – derstandard.at/2000040892513/Facebook-Seite-fuer-Retro-Fotos-ist-ploetzlich-Hofer-Fanseite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s