Enthüllungen bei MORmONen

Tag-des-herrn.de enthüllt: Sie gelten als verschlossen und intransparent: Jetzt kämpft die Leitung der MORmONen gegen ein Informationsleck.

Vergangene Woche erhielt der ehemalige MORmONe Ryan McKnight, der im Internetforum reddit.com unter dem Namen „Fearless Fixer“ schreibt, eine mysteriöse E-Mail. Darin meldete sich ein angeblicher – möglicherweise ehemaliger – Mitarbeiter der Kirchenführung bei ihm mit einem speziellen Anliegen: Er sei im Besitz von einem „Stapel Videos“ mit internen Anhörungen des „Kollegiums der Zwölf Apostel“ – dem zweithöchsten Führungsgremium der MORmONen. Diese Videos wolle er der Öffentlichkeit zugänglich machen.
Der anonyme Schreiber stellte eine Bedingung: Das Material müsse vor dem Ende der halbjährlichen Generalversammlung publiziert werden. McKnight sagte seiner Quelle die Veröffentlichung zu. Nach eingängiger Prüfung des Materials auf seine Echtheit stellte der „Fearless Fixer“ die 15 Videos auf Youtube ein.
Die versammelten Kirchenführer zeigten sich wenig erfreut über das Leck. Es gibt einen Blick ins Innenleben einer Glaubensgemeinschaft frei, die mit dem Image ringt, wenig transparent zu sein.
 
Aufnahmen aus den Jahren 2007 bis 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s