Esoterischer Schwachsinn in der Hofburg: Herzkraft – Schöpferkraft – Seelenkraft

Ramen, Hofburgbetreiber!

Vielleicht werden auch Sie bald zum Goldenen Brett nominiert, da Sie eine Gruppe esoterischer Pseudowissenschaftler und Placeboheiler regelmäßig Ihre Heiligen Hallen zur Verfügung stellen. Als ob Sie dem esoterischen Blödsinn dieser Gruppe zu hoheren Weihen verhelfen wollen.


Heute möchten wir auf den nächsten Vortrag in der Hofburg mit Frau DI BBB-BBB am Di. 13. Oktober 2015 hinweisen:

Herzkraft – Schöpferkraft – Seelenkraft

Über viele essentielle Quellen, wie dem Mayakalender, unsere westliche Astrologie, die Zahlenphysik [ZAHLENPHYSIK???? Leck mich am A*sch, is ja mal was ganz neues … ] etc. wird das bewusste Leben unserer Schöpferkraft als das Thema der Zeit in der Mittelpunkt gestellt.

An diesem Abend werden wir kurz die Hintergründe beleuchten und unsere Aufmerksamkeit darauf richten, was es konkret heißt unser Schöpfersein zu leben.

Mit welchen grundlegenden Veränderungen in unserem Bewusstsein hat dieses „neue Menschsein“ und Lebensverständnis zu tun, wie können wir lernen in dieses Seelenbewusstsein hineinzuwachsen. Was wollen wir erschaffen in unserem Leben? Was dient, welche inneren Schritte sind notwendig, wo stehen wir uns Selbst am meisten im Weg, was sind Möglichkeiten der Transformation!?

Ort: Hofburg, 1010 Wien, Michaelerkuppel, Batthyanystiege, Mezzanin (Alt Wiener Bund)
Beginn:  18:30
Abendbeitrag: EUR 8,-; frei für Mitglieder des Forums für Radiästhesie und Geobiologie, Spenden erbeten 

Bewerbung: Astrologischer Autor

Ramen und Hail Eris, geehrter Herr XXX!

Mein Künstlername ist Mr. MIR, weltallumfassender Prophet, alternativspiritueller Guru und Weltenlehrer, und ich bewerbe mich hiermit für die Stelle als astrologischer Autor (http://www.newsroom.de/jobs/detail/%24JXIUFPLTGM).

Ich weiss alles, was es über die Astrologien dieser Welt zu wissen gibt und darüberhinaus habe ich eine eigene Astrologie entwickelt: Die FSMoSophische Astrologie der 23 Nudelzeichen: http://fsmosophica.org/2014/08/26/fsmosophische-astrologie.

Als Referenz möchte ich Ihnen gerne meinen alternativspirituellen Blog vorstellen: http://FSMoSophica.org. Ich habe ausserdem Erfahrung mit Texterstellung und Textbearbeitung, sowie mit redaktionellen Aufgaben. Mein Gehaltswunsch ist 92 Euro pro Stunde.

Vielen Dank, Hail Eris und Ramen, das Fliegende Spaghettimonster möge Sie knuddeln,

Mr. MIR

Lebensberatung? Ja, kann ich!

Ramen, geehrte zu beratende Zahlende!

Haben Sie Fragen zu beantworten? Wollen Sie dafür Geld zahlen? Kommen Sie zu MIR, ich bin ab jetzt auch Lebensberater. Ich mache, dass bei Ihnen Seelenleben und Alltagsleben deckungsgleich sind, so wie es nichtmal beim Dalai Lama oder beim Papst der Fall ist. Sie und ich müssen zwischen Alltagsleben und Spiritualität keinen Unterschied mehr machen, wir setzen uns mit Themen auseinander, die nicht nur sie sondern auch ihre Umwelt und somit jeden Menschen betreffen: Liebe, Sex, Beziehung, Partnerschaft, Rollenbilder, Religion, Politik, Erfolg, Piraterie!

Weil viele Menschen immernoch glauben, ohne Fakten nicht weiterkommen zu können, verknüpfe ich, Ihr Lebensberater, diese Themen mit der Wissenschaft: Psychologie, Soziologie und sogar mit den Naturwissenschaften, zB mit Astrologie, Kartenlegen und Hellsehen. Dabei entstehen Werte, die in die Tiefe gehen. Tief ins Herz und ins Gehirn!

In meinem Gurubuch (welches noch nicht ganz erschienen ist) drängt sich Ihnen schnell der Verdacht auf, dass nicht wir unseren Alltag gestalten, sondern dass der Alltag unser Leben gestaltet! Man erkennt plötzlich den Käfig in denen man steckt. Aber damit bekommt man auch die Möglichkeit, aus ihnm auszubrechen. Wem das gelingt, der kommt bewusst, nudeltechnisch und spirituell bei sich an.

(92 EUR pro Einheit. Keinerlei Garantien)

Hail Eris und Ramen,

Mr. MIR
(Lebensberater; so wie jede(R) andere auch)

PS: Es ist MIR ein Anliegen, meinen innigsten spirituellen Dank den Hoaxies auszusprechen.
Ramen.

http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-186-tarot

Ramen, ich habe soeben mein 1. Horoskop erstellt. Ab jetzt kostet es Geld! Hail Eris

Ramen, Alternativ- und Paraesoteriker!

Um meine Gurukarriere abzurunden habe ich ja schon vor längerer Zeit ein alternatives und traditionelles System von Sternzeichen (genannt die diskordischen Nudelzeichen, 23 an der Zahl) geschaut. Geschaut, wie auch der Jesus-Ersatz Rudi Steiner geschaut hat.

Um meine Gurukarriere weiter voranzutreiben, habe ich mich auch auf gewissen Esoterikforen angemeldet, um dort meine alternativspirituellen Lehren zu promoten. So habe ich dort auch meine diskordischen Nudelzeichen vorgestellt. Neben eine paar halblustigen und sogar religionsfeindlichen Antworten habe ich auch einen Löschaufruf einer eher intoleranten männlichen Esotante erhalten.

Eine intolerante männliche Esotante ätzt: Hallo
Ich bitte die Moderatoren diesen Tread zu löschen!!
Gruss [intolerante männliche Esotante]

Andere haben meine Illuminatenidentität bald erschnüffelt:

XY erchannelt: Vermutlich kommt der Müll aus der Ecke: Psiram (früher EsoWatch).
Von Zeit zu Zeit besuchen die gerne mal das Eso-Forum……
Wie verbissen und wie langweilig muss einem eigentlich sein, um sich solche Arbeit mit reinem Nonsens zu machen?
Aber wer weiß, vielleicht folgt die „Nudel“ ja irgendeiner inneren Mission…..:rolleyes:

Egal. Ich erwehrte mich (bis jetzt) der Löschung, da ich MIR sicher bin, dass meine Astrologie gleich gute Ergebnisse erzielen kann wie jede beliebige andere Astrologie auch. Ich versprach, gleich hohe Trefferquoten wie alle anderen zu erzielen. Jedoch, gewöhnlich-esoterische Mitmenschen pfeifen auf Trefferquoten. Aber immerhin wurde ich auf deren wissenschaftliche Art & Weise herausgefordert:

XY fordert MIR heraus: Es geht doch hier nicht um eine Erfolgsquote.
Überzeuge uns mit deiner Nudelastrologie und liefere mal eine astrologische Nudeldeutung.
Datum: 23.08.1973, 17.47 Uhr, in Wuppertal.
Dann schaun wir mal, was die Nudeln so sagen….:cool:

Ramen, so erchannelte ich mein erstes Horoskop:

Mr. MIR erchannelte: Bitte, gerne. Diesmal noch gratis!

Dein diskordisches Nudelzeichen: Liebesgöttin (12.8. – 27.8.)

Du hast viel praktische Intelligenz und einen guten Menschenverstand. Privatsphäre ist Dir heilig. Du bist sehr gefühlvoll, empfindsam und manchmal leicht gekränkt. Du arbeitest gerne, genau und gut. Vor verantwortungsvollen Positionen scheust Du eher zurück, aber nur aus Respekt und Selbstschutz. Du bist Detailverliebt, sorgfältig und praktisch orientiert. Du wirkst sehr gepflegt und hast ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Klarheit, Sauberkeit und Hygiene. Obwohl Du in der Kindheit in gewisser Weise anfällig für Erkrankungen warst, hast Du nun eine gute Widerstandskraft. Du bist zugewandt und freundlich, aber auch zurückhaltend und ein bisschen schüchtern. Du liebst Deine Familie und hängst auch an äußeren Dingen. Stark ausgeprägte Sammelleidenschaft. Liebe: zärtlich und emotional, leicht verletzbar und traurig, wenn Du zurückgewiesen wirst.

Hail Eris & Ramen.

Ausserdem: https://richarddawkins.net/2015/04/finally-a-horoscope-that-makes-sense

Rudolf von Sebottendorf und die Thule-Gesellschaft

Ramen Piraten!

Lasset uns meine neue Serienpredigt genannt

Braune Esoterik,

welche selbstverständlich von meiner alten Serienpredigt Die Evolution hin zur Anthroposophie deutlich abgegrenzt ist, bei Rudolf von Sebottendorf, einen Begründer der Thule-Gesellschaft, fortsetzen.

Umberto Eco sagt: Die Thule-Gesellschaft – der Missing Link zwischen der SS und den Sieben Zwergen.

Adam Alfred Rudolf Glauer genannt Rudolf von Sebottendorf war Esoteriker im Vorfeld der Nazis, Abenteurer, Okkultist, Freimaurer, Astrologe, Numerologe, Sufi, Alchemist, Theosoph, Verleger und Antisemit.

Leben

Wikipedia sagt: Sebottendorff was an agent of the German military intelligence in neutral Istanbul during the period 1942–1945, while apparently also working as a double agent for the British military. His German handler, Herbert Rittlinger, later described him as a useless agent (eine Null), but kept him on largely, it seems, because of an affection for this strange, by then penniless man, whose history he did not know, who pretended enthusiasm for the Nazi cause and admiration for the SS but who in reality seemed little interested in either, much preferring to talk about Tibetans.

Astrowiki sagt: In seiner „Geschichte der Astrologie“ versucht Sebottendorf, ganz völkisch, die Wurzeln der Astrologie wie auch die Geschichte aller Kultur in den Norden, zu den Germanen, zu verlegen, und zieht hierzu beispielsweise die Megalith-Steinkreise als Beweismittel heran.

Er brach das Studium in Berlin ab und wurde Heizer auf einem Schiff. Er kam so nach Amerika und in den Orient, wo er sein Interesse am Okkulten entdeckte. Im Jahre 1901 hat er sich in der Türkei niedergelassen. 1911 erwarb er die türkische Staatsbürgerschaft und er ließ sich von einem Baron von Sebottendorff adoptieren.

Er beschäftigte sich mit der islamischen Mystik, dem Sufismus, Blavatskys Theosophie und der ariosophischen Theozoologie des Lanz von Liebenfels. Er las auch Guido von List. Er kaufte auch die Zeitung „Münchner Beobachter, um eine jugendliche Zielgruppe zu erreichen. Er war der Chefredaktur dieses Boulevardblattes, welches 1919 in „Völkischer Beobachter“ umbenannt wurde. Er war auch von 1919 bis 1924 Schriftleiter der Zeitschrift „Astrologische Rundschau“.

Er glaubte, dass die Eiszeit den Arier, den weisen Menschen, schuf. Auch glaubte er, dass die Juden, ein wurzelloses Volk, die Germanen unterwandern und schädigen wollten.

Dietrich Bronder sagt: Letztmals taucht er 1932 als Verfasser des vorgenannten Buches „Bevor Hitler kam“ auf, in dem er zuviel über seinen ehemaligen Schüler Hitler ausplaudert, der nun als Reichskanzler das Buch verbieten läßt. Sebottendorf flieht aus Deutschland in die Schweiz und geht abermals in die Türkei zurück. Dort arbeitet er während des Zweiten Weltkrieges als V-Mann der deutschen Abwehr (bei Canaris), ist aber kaum brauchbar und begeht Selbstmord im Bosporus just am 9. Mai 1945, dem Tage der deutschen Kapitulation.

Die Thule-Gesellschaft

Er formte mit Franz Hartmann aus der Münchner Loge eines Germanenordens 1918 die Thule-Gesellschaft, welche auf dem Thule-Mythos der alten Griechen um eine Insel basierte.

Psiram sagt: [Die Thule-Gesellschaft] wurde Ausgangspunkt mehrerer weiterer rechtsorientierter Organisationen oder Parteien. Das Symbol der Thule-Gesellschaftchaft war ein Hakenkreuz hinter einem senkrecht stehenden Schwert.

Die Thule-Gesellschaft war eine politisch orientierte Gesellschaft um die Revolution von 1918 zu bekämpfen. Es wurde ein deutscher Messias herbeigewünscht, welcher die Schmach der deutschen Niederlage im Ersten Weltkrieg ausmerzen sollte. Der Erste Weltkrieg wurde nämlich nur deswegen verloren, weil die deutschen Soldaten von der Zivilbevölkerung, dh., von Kommunisten und Juden einen Dolchstoß versetzt bekam. Wenn dieser nicht so gekommen wäre, dieser feige Angriff von hinten, hätten sie den Krieg locker gewonnen.

Aus einem Zweig der Thule-Gesellschaft entstand später durch Adolf Hitler, welcher niemals ein Thule-Mitglied war, die NSDAP. Natürlich waren auch die völkische Bewegung und die Forschungsgemeinschaft Ahnenerbe stark mit Sebottendorf verflochten, zu mindenst ideologisch.

Weiteres

  • Wenn man nicht so weit gehen will, und alle Theosophen, Anthroposophen und sonstigen Atlantis-Gläubigen ins rechte Eck stellen will, nur weil sie eine Superrasse erträumen, so muss man, meiner Meinung nach, bei diesem Herrn das Missing Link suchen.
  • Sebottendorf selbst blieb die von ihm erstrebte Anerkennung als Wegbereiter des Nationalsozialismus verwehrt.
  • Die Thule-Gesellschaft löste sich 1925 auf. Das Gedankengut der Thule-Gesellschaft kommt immer wieder hoch.

    Psiram sagt: Das Wort Thule führte in den 1990er Jahren auch das rechte Internetprojekt Thule-Netz im Namen. Ein ebenfalls rechtsgesinntes Thule-Seminar wurde 1980 gegründet. Das Thule-Seminar („Arbeitskreis für die Erforschung der europäischen Kultur e.V.“) ist eine Vereinigung des intellektuellen Rechtsextremismus, gegründet als Verein durch den französischen Publizisten Pierre Krebs.

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Pirat)

Human Design System: Bullshit wird durch Geschwurbel auch nicht besser

Ramen, feinstoffliche OrganismixInnen mit Anbindung an die hochschwingenden Quantenenergien der Himmelskörper in unserem wunschempfangsbereiten Universum!

Ich möchte hiermit deutlich machen, warum etwas, EGAL WAS, das sich auf eine esoterische Irrlehre, zB. auf die Astrologie, bezieht, in jeden Fall eine esoterische Irrlehre bleiben wird. Es ist auch ein Auto, welches halb Auto und halb fliegender Teppich ist, zu null Prozent Auto. Und es bewegt sich nicht von selbst.

So ist auch das Human Design System, welches auf einer neuen österreichischen Bloggerplattform breitgetreten wird,  kein „System“, sondern nur Esozeug für Leute, die sich für alles Alternative und Ungewöhnliche interessieren; für andere Glaubensrichtungen, für Astrologie, für alternative Heilmethoden, und für spirituelle Zugänge. Eines interessiert diese Leute im Allgemeinen nicht: Kritik und Nachprüfbarkeit. Sie wollen NUR DEIN GELD!!

Ich habe ja schon – bin ich doch ein weltallumfasender alternativspiritueller Guru – ein alternatives System dazu geschaut: Das Human Noodle Chakra System. Ich bin bereit, DIR ENTSPRECHENDE LEBENSBERATUNGEN ZU VERKAUFEN!!

Ich habe den Proponenten dieses Esoterikgeschwurbels HDS ein paar Fragen gestellt. Über dieses „System“, über den generellen Gerauch von Fachworten in der Eso-Finanzszene und über das, wie man Behauptungen überprüfen kann. Ein anderer HDS-Experte hat sich nun bemüßigt gefühlt, meine grundlegenden Fragen über dieses unsägliche HDS zu beantworten:

Frage 1) Was genau meinst Du mit Energie?

Seine Antwort: Die Energie(n) die hier gemeint ist/sind, ist/sind die Vitalität, die Sexualität, die Fruchtbarkeit und die Ausdauer. Diese verschiedenen Qualitäten sind bei manchen Leuten festgelegt und bei anderen fluktuierend.

Meine Antwort: Was Du meinst, sind keine Energien. Es ist nur das eine Energie, was man in Joule messen kann. Was Du und Ihr da betreiben, ist der vorsätzliche Missbrauch von Fachwörtern der Physik. Und das ist leider nicht strafbar;) Also, man braucht zwar viel Energie (Joules), um vital zu sein und um Sex zu machen, aber Sex und Fruchtbarkeit und Ausdauer und bla blub sind keine Energien. Es sind nur leere Worte. Ausserdem ist festgelegt nicht das Gegenteil von fluktuierend.

Frage 2) Falls Du wirklich Energie „generieren“ kannst, würdest du 10 Nobelpreise erhalten. Oder auch 20! Warum hast Du dafür noch keine bekommen?

Seine Antwort: Wie willst du erklären, dass bestimmte Leute dazu in der Lage sind sich körperlich über einen langen Zeitraum anzustrengen? Brauch man dafür nicht energie? Es gibt viele Sachen die im Human Design existieren und die langsam auch von den Physikern uberprüft werden. Was übrigens auch zu grossen Herrausforderungen für die Physik wird. Es schmeisst so ziemlich viel auf den Haufen.

Meine Antwort: Weil diese Leute gut durchtrainiert und/oder gut veranlagt sind, und genug gegessen haben. Ja, dazu braucht man Energie, aber Du musst das Fachwort Energie nicht missbrauchen als Eigenschaft des Körpers; Energie ist in diesem Fall etwas, dass man oral eingenommen hat. Alles, was an Esoblödsinn in das HDS hineinvewurstet wurde, wurde bereits – ich garantiere es Dir – von der echten Wissenschaft fertiguntersucht. Und – ich garantiere es Dir – alle Ingeredienzien, die in dieses Esogeschwurbel eingeflossen sind, sind falsch, nichtexistent, oder nicht wert, es zu diskutieren (weil es nicht widerspruchsfrei definiert wurde). Nichts davon war eine echte Herausforderung für die Naturwissenschaft – es fällt einfach so auf den Haufen, wie zB. Astrologie, I-Ging, Chakrenlehre, Kabbala, oder ist pseudowissenschaftlicher Quatsch, ie. Missbrauch: Ansätze aus Astronomie, Genetik, Biochemie und Quantenphysik. Falls Du immer noch meinst, dass es echte Forschung über das HDS gibt, welche HDS-Wahrheiten gefunden hat, so nenne MIR bitte die Quellen. Aber sei Dir bewusst, dass ich Quellenkritik betreiben werde!

Frage 3) Definiere Sakralzentrum! Wie kann man es anatomisch beschreiben?

Seine Antwort: Ovarien und Hoden. Es ist doch wohl weit verbreitet, dass diese anatomischen Teile eine grosse Auswirkung auf die Menschen haben. Oder sind wir da alle falsch informiert?

Meine Antwort: Es ist ja nicht Gegenstand der Diskussion ob irgendwelche Körperteile irgendwelche Einflüsse haben oder nicht. Das ECHTE Human Design System, nomalerweise als Darwinismus oder Evolutionsbiologie bezeichnet, wird schon dafür gesorgt haben, dass alles Wirkung zeigt! Dass Du und ein paar alte indische Bücher dieses Chakra bei den Geschlechtsteilen ansiedeln, mag für das breite Volk geheimnisvoll, interessant und verlockend klingen, is aber irrelevant und unwahr. Also, meine spirituelle Nudellehre sagt, dass das Sakralzentrum oberhalb des linken Lungenflügels sitzt. Das ist genauso wahr und falsch und nachprüfbar und überflüssig wie Deine Aussage.

Frage 4) wie kann man feststellen, welche Menschen zu diesen 70% gehören?

Seine Antwort: Anhand Geburtsdatum -Zeit und -Ort

Meine Antwort: Purer Astrologieblödsinn. Sorry, darüber diskutiere ich nicht. Leute, die anhand von Geburtsdatum -Zeit und -Ort Leute einteilen sind astrologische Scharlatane. Astrologisten – als Analogie zu Sexisten und Rassisten. Ramen.

Frage 5) Die restlichen 30% haben also deswegen dann keine Schaffenskraft?

Seine Antwort: Ganz genau so ist es. Schau dir mal die unternehmen an. Es gibt immer bestimmte Leute, die eher dafür geeingnet sind sich darum zu kümmern, dass die „Energie“ der Menschen dieses selben Unternehmens adequat eingesetzt wird. Die arbeiten halt auf eine andere Art und Weise.

Meine Antwort: Ja aber WIE will nun das HDS einen Menschen durchscreenen, um herauszufinden, ob er Schaffenskraft hat. Egal, vergiss es – Du willst eh nur Astrologie betreiben!

Frage 6) Kannst Du beurteilen, wer nun zu diesen 30% Armutschkerln gehört?

Seine Antwort: Das kannst du auch anhand der Daten sehen.

Meine Antwort: Ja dann gib MIR mal ein paar Daten. Oder meinst Du mit Daten diese astrologischen Daten? Dann vergiss es!

Frage 7) Was bitte ist ein Energieformat?

Seine Antwort: Ein Energieformat ist eine besonders kräftige und besondere Energie.

Meine Antwort. Wortmissbrauch!!

Also, es wird mit Esoblödsinn wie Astrologie und mashup-Mischformen davon, zB. HDS, Kohle gemacht. Und das nenne ich Scharlatanerie!

Ramen.

FSMoSophische Astrologie

Astrotruths.com sagt: Astrology, in its broadest sense, is the search for meaning in the sky.

Arthur Schopenhauer sagt: Einen großartigen Beweis von der erbärmlichen Subjektivität der Menschen liefert die Astrologie, welche den Gang der großen Weltkörper auf das armselige Ich bezieht.

Ramen, Suchende/r!

Wenn Sie keine Bedeutung hier auf Erden, in Ihrem Leben, finden können, so können Sie ab jetzt versuchen, fundierte Bedeutung im Universum mithilfe der FSMoSophie, mit der FSMoSophischen Astrologie, zu suchen bzw. durch mich suchen zu lassen.

Im Gegensatz zur herkömmlichen Astrologie, welche die Ekliptik in zwölf beliebige Sternzeichen einteilt, teilt die FSMoSophische Astrologie sie in 23 beliebige zodiakale diskordianische Nudelzeichen ein. Dazu wurde die Ekliptik in 23 gleiche Teile, beginnend beim 1. Januar des Jahres, geteilt. Ein diskordianisches Nudelzeichen ist demnach 360 / 23 = 15.65 Grad, i.e. 365 / 23 = 15,87 Tage breit bzw. lang:

von – bis Name gute Eigenschaften schlechte Eigenschaften erogene Zonen
1.1. – 16.1. Nudelkoch zielstrebig, loyal, willensstark, gefällig egoistisch, oberflächlich, perfektionistisch, chaotisch, passiv Ohren, Gesäß
17.1. – 1.2. Sphinx diszipliniert, nobel, selbstbewusst, großzügig egozentrisch, disziplinlos, sorgenvoll, verschwenderisch, zu Selbstmitleid neigend Kopf, Knie
2.2. – 17.2. Gemse selbstbewusst, ehrgeizig, tiefgründig, tolerant rücksichtslos, überempfindlich, unnahbar, geizig, verträumt Nase, Kniekehlen
18.2. – 5.3. Android mutig, begeisterungsfähig, loyal, bescheiden aufbrausend, besitzergreifend, unentschlossen, kleinlich, introvertiert Nacken, Unterschenkel
6.3. – 21.3. Tiger leidenschaftlich, stolz, optimistisch, harmoniebedürftig ungeduldig, reizbar, eitel, pessimistisch, launisch Mund, Jochbein
22.3. – 6.4. Wildsau abenteuerlustig, optimistisch, weltoffen, sinnlich aggressiv, nachtragend, beeinflussbar, stur, egoistisch Brust, Nacken
7.4. – 22.4. Maikäfer belastbar, extrovertiert, fröhlich, zielstrebig impulsiv, passiv, zerbrechlich, introvertiert, egozentrisch Oberkörper, Zehen
23.4. – 7.5. Blütenfee durchsetzungsfähig, gesellig, direkt, diszipliniert neidisch, sentimental, launisch, ängstlich, rücksichtslos Arme, Ohren
8.5. – 23.5. Schmetterling direkt, ehrlich, verantwortungsbewusst, selbstbewusst streitsüchtig, kritikunfähig, verletzlich, gehemmt, aufbrausend Schultern, Kopf
24.5. – 8.6. Ameise treu, zuverlässig, produktiv, mutig stur, verschwenderisch, faul, stressanfällig, ungeduldig Brustwarzen, Nase
9.6. – 24.6. Biene zuverlässig, ordentlich, ehrgeizig, leidenschaftlich misstrauisch, überheblich, vorsichtig, verschlossen, aggressiv Ohrläppchen, Nacken
25.6. – 10.7. Viper sicherheitsorientiert, gründlich, geduldig, abenteuerlustig gierig, autoritär, rachsüchtig, rebellisch, impulsiv Lenden, Mund
11.7. – 26.7. Klingone neugierig, diszipliniert, fleissig, belastbar faul, eitel, eifersüchtig, flatterhaft, neidisch Unterlippe, Brust
27.7. – 11.8. Delphin anpassungsfähig, demütig, prinzipientreu, durchsetzungsfähig eifersüchtig, ausnützend, nachtragend, kühl, streitsüchtig Ellenbogen, Oberkörper
12.8. – 27.8. Liebesgöttin kommunikativ, respektvoll, tolerant, direkt konservativ, egozentrisch, gehässig, distanziert, stur Füße, Hals
28.8. – 11.9. Vampir schlagfertig, aufmerksam, unabhängig, treu starrsinnig, selbstsüchtig, rücksichtslos, aufsässig, misstrauisch Nabel, Schultern
12.9. – 27.9. Wal erfinderisch, ästhetisch, feinfühlig, zuverlässig hedonistisch, materialistisch, feindselig, taktlos, gierig Lendenwirbelsäule, Brustwarzen
28.9. – 13.10. Werwolf fürsorglich, gerecht, gutmütig, sicherheitsorientiert besitzorientiert, unnahbar, besitzergreifend, engstirnig, faul Steißbein, Ohrläppchen
14.10. – 29.10. Apfel intuitiv, hingebungsvoll, tiefgründig, neugierig spöttisch, streitlustig, depressiv, taktlos, eifersüchtig Bauch, Lenden
30.10. – 14.11. Mango sparsam, entschlossen, hilfsbereit, anpassungsfähig labil, übervorsichtig, überkritisch, überempfindlich, konservativ Pobacken, Unterlippe
15.11. – 30.11. Libelle familienorientiert, zielstrebig, mitfühlend, kommunikativ ruhelos, prüde, sorglos, naiv, starrsinnig Analregion, Ellenbogen
1.12. – 16.12. Vulkanier feinfühlig, analytisch, idealistisch, schlagfertig launisch, mürrisch, angeberisch, entscheidungsunwillig, hedonistisch Damm, Kniekehlen
17.12. – 31.12. Kirsche treu, ehrgeizig, kreativ, erfinderisch unehrlich, rechthaberisch, taktlos, disziplinlos, besitzorientiert Oberschenkel, Nabel

Ramen, so ist es und nicht anders, ab dem Pungenday, 19. Bureaucracy YOLD 3180. Ich bin schon gespannt, wie lange es dauern wird, bist jemand meine neue Astrologie an richtig großen Datenmengen testen will.

  • Die FSMoSophische Astrologie ist nicht zum naturalistischen Horoskop kompatibel. Wozu auch?
  • Die FSMoSophische Astrologie beinhaltet nicht das astrologische Geheimwissen über den Zwergplaneten Eris.
  • MIR ist zufällig gerade eben eine Methode eingefallen, wie man absolut valide und korrekt astrologische Vorhersagen nüchtern und sachlich statistisch überprüfen kann: Man gehe zu einem Astrologen und bitte ihn, für einen das Horoskop von voriger Woche zu erstellen. Finden Sie Astrologen, welche dazu bereit sind!

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de

(Astrologe, FSMoSoph, Heiler, Berater, Guru & Pirat)