Verschwöresodiotiemischmasch: R*****r D@@@@e ruft zum Aufwachen auf: Über Fracking, TTip, Chemtrails & Co

So wie in diesem Video habe ich den Ruediger Dahlke noch nicht erlebt. Er spricht sich aus über Politik und über all die Gespinster, die als Verschwöhrungstheorien herumschwirren und am Ende doch wahr sind. Er erzählt, dass die Medien komplett gesteuert werden und ein verzerrtes Bild der Realität geben. Dinge wie die Vogel- oder Schweinegrippe seien komplett erfunden und nur ein Lügenprodukt der Pharmaindustrie.

Weiterlesen: http://www.lebeblog.de/ruediger-dahlke-aufwachen/#ixzz3zZkU3A8C

Ramen, Eso-Verschwöhhhhri-Allrounder!

Euer Finanzoberkasper Rüüüülpsi holt zu einem weiteren Rundumschlag gegen einfach alles aus:

TTIP
Chemtrails
Fracking
Lügenpresse
Schweinegrippe
Vogelgrippe
Putinverstehung
WHO

AAAAAaaaahhhhhh!!!

Und alle tanzen mit: http://www.lebeblog.de/ruediger-dahlke-aufwachen

Rüdi, schluck Globuli und halt den Rand. Ramen.

per instant Trance-Channeling- & Preaching Device. Ramen.

The mainstream media is constantly bombarding us with tips for better sex, usually focusing on the physical body or the emotions. They have yet to catch on to the notion that sex can also unfold as an energetic or Spiritual experience.

For me, working with ‘chakra affirmations’ has become a great way to create deeper, more profound sexual connections and experiences.

http://soundofheart.org/galacticfreepress/content/7-chakra-balancing-affirmations-better-sex

per instant Trance-Channeling- & Preaching Device. Ramen.

Gudenus Hohl im Kopf: Ich hatte nie vor, dorthin zu fahren.

Ramen, schwache Erinnerer!

Die Lügenpresse schreibt:

Bei dem Kongress handelt es sich um das „Internationale Russische Konservative Forum“ am 22. März in St. Petersburg. Dort erwartet werden mehrere Rechtsaußen- Parteien, darunter die Neonazi- Bewegung Goldene Morgenröte aus Griechenland und die deutsche NPD. Der Veranstalter Juri Ljubomirski von der russischen Rechtspartei Rodina sagte der Zeitung „Kommersant“, er hoffe auf Hilfe der europäischen Parteien bei der Abschaffung der Russland- Sanktionen.

Erst tags davor hatte Gudenus telefonisch der APA gesagt: „Ich hatte nie vor, dorthin zu fahren.“ Auf die Inhalte der Veranstaltung angesprochen sagte der Wiener FPÖ-Klubchef, es handle sich um „interessante“ Themen. „Da geht’s um konservative Politik, Wertepolitik. Wir reden mit jedem.“ Er sehe „da kein großes Problem“. Angesprochen auf die Teilnahme von rechtsextremen Parteien sagte Gudenus: „Woher soll ich wissen, wer noch dort ist?“

Als Grund für die widersprüchlichen Angaben nennt der FPÖ-Politiker Gedächtnislücken. Es sei festzuhalten, dass Gudenus „zahlreiche Einladungen bekommt und vor allem jene, die bereits abgesagt wurden – aus welchen Gründen auch immer – naturgemäß nicht mehr präsent hat, um in der Sekunde Rede und Antwort zu stehen.“

Dahlke und die Handystrahlung

Ramen, Elektrosmogverbreiter!

Der Rüdi mit dem Goldenen Brett ist vor ein paar Wochen auf die #Lügenpresse hereingefallen:

Beeindruckender Trick: So stark ist Handy-Strahlung wirklich

Der Rüdi mit dem Goldenen Brett hat damals ein #IchHabEsJaEhSchonImmerGewusst FB-Posting veröffentlicht.

In der Zwischenzeit dürfte irgendjemand erkannt haben, dass das Video ein Fake ist. Rüdi ist bewundernswerterweise bereit, zurückzurudern:

Rüdi mit dem Goldenen Brett sagt: Entschuldigung!

Auch ich hatte das Video gepostet, weil ich davon ausging, dass Focus und verschiedene andere, wo ich es auch fand, das Phänomen getestet hätten. War aber nicht so. Da bleibt mir nur die Entschuldigung!

Aber nur nicht zu weit zurückrudern:

Rüdi mit dem Goldenen Brett sagt weiter: Als Arzt halte ich Handystrahlung weiterhin für äußerst bedenklich, was sich mit vielen Studien belegen lässt, benutze selbst keines und arbeite nicht online.

Hier ein Text von Wolfgang Maes dazu, dem ich diesbezüglich völlig vertraue:

Internet“wahrheit“: So gefährlich ist Handystrahlung wirklich…

Anfang März 2015 geht das Video durch die Medien (Focus, Huffington Post…): Eine Minute lang bringt ein auf dem Tisch platziertes Smartphone mit seiner Strahlung ein daneben liegendes Häufchen Eisenstaub zum Bewegen, Wackeln, Tanzen.

„Beeindruckend!“, seufzen die Mobilfunkkritiker, „so demonstriert man, wie gefährlich Handystrahlung wirklich ist.“ Focus online: „Sobald ein Anruf getätigt wird, scheint das Eisenpulver zum Leben erweckt zu werden. Es zeigt, welche Kraft die Strahlung haben kann, die unsere Smartphones aussenden.“ Focus spricht von „erstaunlicher Entdeckung“ und Huffington Post von „beängstigender Erkenntnis“.

Da ist gar nichts Beeindruckendes dran, außer dass es spaßig ist, wie man Leute foppen kann.

Man muss nicht immer gleich glauben, was in den Medien steht, schon mal gar nicht im Internet… [geile Scheisse, diese Äußerung an dieser Stelle, Anm.]

Eisenfeilspäne reagieren auf statische Magnetfelder von Magneten oder magnetisierten Metallen, nicht auf die Mikrowellen des Mobilfunks.

Ich hab’s überprüft, mit einem Smartphone und einem Handy und erwartungsgemäß: kein Effekt bei der Eisenfeilspäne, nicht mal bei voller Handyleistung. Da versteckt sich in diesem Video wohl ein Scherzkeks mit einem Permanentmagnet unter der Tischplatte…

Der gleiche Quatsch wie der mit den dank Handystrahlung gekochten Eiern oder dem poppendem Popcorn…

Und prompt geht das alles als „Wahrheit“ durchs Internet, durch die Medien, auf YouTube, die Foren sind voll, Mobilfunk-kritische Seiten und Bürgerinitiativen springen auf, Rutengänger und Pendler bestätigen das mit Rute und Pendel, Entstörchiphersteller entwickeln Entstörchips dagegen.

Bei allem Spaß: Mit solchen Sachen dienen wir lediglich unseren Kritikern.

Gruß von Wolfgang Maes.

In eigener Sache – FSMoSophischer Gastautor werden

Was die FSMoSophica will

WIR wollen sehr viel! Wir wollen aufklären, aufrütteln, aufdecken, mutig sein, bloß stellen wenn nötig, säkularisieren, frech sein, Pirat sein, vernetzen, unterhalten, eine wissenschaftliche und skeptische Community bilden und Spaß haben. Was WIR tun: Über Religion und Esoterik reden, deren Verbindungen zu Verschwörungstheorien suchen, Tipps geben, zum aktiven Gedankenaustausch einladen, polarisieren und verstören. Mach mit – Dein Beitrag zählt! WIR wollen gemeinsam verändern!

Die FSMoSophica ist keine unabhängige Meinungsplattform. Die FSMoSophica ist dem Lügenpressenkonglomerat zugehörig. Die Inhalte hier sind von Heiligen (Natur)Wissenschaftlichen Erkenntnissen abhängig. Mr. MIR und seine Gastautoren behandeln aktuelle Themen rund um Wissenschaft, Skeptizismus, Säkularismus, Politik und Gesellschaft und decken Missstände auf. Auch Du bist Teil der Community und hast die Gelegenheit, mit Deinen Beiträgen viel zu bewirken!

Jetzt bist Du dran! Werde Gastautor

Dieses Angebot steht auch nicht- und andersgläubigen irdischen und nichtirdischen OrganismixInnen (rauchend oder nichtrauchend; Frutarier oder Teilfrutarier) offen.

LLAP, Ramen und Hail Eris,

Mr_MIR @ live.de
(Qualitätsjournalist, Chefredakteur, Pirat, Chefpirat)


Gesponsert durch Big Pharma, Citibank, NATO, Club of Rome, Monsanto, PSIRAM und von Barack Obama