Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass homöopathische Behandlungsmethoden nicht mehr als Satzungsleistung von gesetzlichen Krankenkassen gezahlt werden dürfen.

Ramen, Ungläubige und Säkularisten!

In gewissen Ländern Mitteleuropas ist es üblich, dass abrahamitische Weltuntergangssekten Staatsfeiertage vorgeben und Steuergelder einkassieren. Es ist dort auch üblich, dass homöopathische Scharlatanerien als Behandlungsmethiden anerkannt sind und so von Krankenkassen übernommen werden können. Als ob Homöopathie Schulmedizin wäre!

Unterschreiben auch Sie die

Gesetzliche Krankenversicherung – Leistungen – – Keine Kostenübernahme von homöopathischen Behandlungsmethoden als Satzungsleistungen der Krankenkassen vom 26.03.2015

Petition to the Assembly of the United Nations: To observe an annual 10:23 Day on 10th April and 23th October

This Petition is to show international support from just some of the millions of people who use homeopathy in their daily lives so that the United Nations will appreciate its high esteem and popularity and observe an annual World Homeopathy Day on the 10th April, the birth date of Dr Samuel Hahnemann the founder of homeopathy.

Homeopathy has gone global: it has been used effectively for over two hundred years by millions of people in over 80 countries, with legal recognition as an individual system of medicine in 42 countries. For example: “There has been a 60% growth in the homeopathic market in Europe over 10 years (1995-2005); 90% of homeopathic products are consumed by France, Germany, Netherlands, Spain, Belgium, UK and Poland.” “100 million patients across the EU choose homeopathy.” In Brazil there are approx 17,000 homeopaths, and in Mexico there are 5 homeopathic medical colleges. Homeopathy is taught and practised all over the African continent: Benin, Botswana, Ethiopia, Egypt, Gambia, Ghana, Kenya, Malawi, Swaziland, Tanzania, and Uganda. Homeopathy is now being taught in hundreds of universities, academies, colleges and schools, and through e-learning, around the world.

Ramen, geehrte UN!

Machen Sie endlich achtam und ganzheitlich Schluß mit dem esoterischen Blödsinn genannt Homöopathie! Tragen Sie achtsam die Information in die Welt hinaus, jedes Jahr am 10. April und am 23. Oktober, dass Homöopathie genausogut wirkt wie die FSMoPathie! Initiieren Sie jedes Jahr an diesen Tagen eine ganzheitliche weltallweite Aktion 10:23, um die unkontrollierte Ausbreitung dieser unwirksamen esoterischen „Heilmethode“ durch Wissensvermittlung einzudämmen!

Stellen Sie sich achtsam und sanft aktiv dagegen, dass dieser Geistesmüll vermehrt in Universitäten gelehrt wird! Beachten Sie vor allem, dass Entwicklungs- und Schwellenländer auf den Esoterikzug aufspringen und oft zum Opfer der achtsamen spirituellen esoterischen Waldorfabgänger und Wirklichkeitsverweigerer aus unseren Breiten werden.

Ich bete für die Gemeinschaft allen Lebens im Universum, welche nur unter dem streng achtsamen Diktat der Heiligen Naturgesetze entstehen kann! Immerhin sind es ja Naturgesetze! Hail Eris und Ramen.

Mr. MIR
(weltallumfassender Guru, achtsamer Friedensbringer, sanfter Illuminat, spiritueller UN-Berater)

Neue Krachpottpetition: Forschungsauftrag für die Raumenergienutzung

Ramen, schnell unterschreiben, is gleich voll!

https://weact.campact.de/petitions/forschungsauftrag-fur-die-raumenergienutzung

Warum ist das wichtig?

Um das Problem der Energieversorgung endgültig und umweltschonend zu lösen.

Die unlustigsten Kommentare

Für Leute die wissen und sehen was möglich ist, auch durch eigene Forschung, ist es einfach ein unhaltbarer Zustand, daß alle so tuen, als ob wir hier nur Spinner wären. Dieser Ignoranz müssen endlich Tatsachen entgegen gesetzt werden. Immer wieder kommen die gleichen Argumente. „Wenn alles funktioniert, warum gibt es dann diese Maschienen nicht schon längst“. Dafür müssen erst mal die Möglichkeiten geschaffen werden. Dies hier ist so ein wichtiger Schritt um etwas zu erreichen.

[Weil] Prof. Dr. Turtur ein Held ist

[Weil] der Grundlagenbeweis schon erbracht ist und es sogar funktionierende Raumenergiekonverter gibt! Das muss endlich öffentlich bekannt werden! Alle Energieprobleme wären gelöst!!

Monsterschutzparagraph JETZT!!

Ramen, unterdrückte GlaubenspiratenbrüderInnen!

KEINER schützt uns und das Nudelige Monster vor verbalen Übergriffen falschgläubiger Mitmenschen. Obwohl unser Heiliges Nudeliges Monster ebenso real und irreal, ebenso blöd und gescheit, ebenso existent und nichtexistent, ebenso irr und wirr wie zB. der Gott des Abraham ist, sind WIR nicht davor geschützt.

Also, Monsterschutzparagraph JETZT!

Aber es kann auch sein, dass manche von Euch mit einer Abschaffung des Gotteslästerungsparagraphen einverstanden wären:

https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2015/_01/_08/Petition_56759.html

Klicken, unterschreiben, weiterbeten!

Ramen.

PS: Österreich, AUFWACHEN!!!

Petition: Stop poisoning our planet and Humanity with Chemtrails

Ramen, ne weitere geile Idiotenpetition gefunden: http://petitions.moveon.org/sign/stop-poisoning-our-planet

We have got enough of project Haarp.

Aber das wurde ja schon stillgelegt!

Stop Chemtrails all over the world.

NEIN!! Ich hab ja grad erst damit angefangen!

There are currently 1,957 signatures. NEW goal – We need 2,000 signatures!

Mal gucken, was dann gleich passieren wird …

UPDATE: There are currently 2,006 signatures. NEW goal – We need 3,000 signatures!

Ramen:)

Petition: Homöopathische Mittel ins Süßwarenregal — 23 Tage verbleibend!

Mit dieser Petition soll eine Einordnung homöopathischer Globuli als Süßwaren erreicht werden mit den nach sich ziehenden rechtlichen Folgen wie Kennzeichnungspflicht mit Nährwertdeklaration. (Süßwaren sind mitverantwortlich für Übergewicht und fördern die Entstehung von Karies.)

Begründung:

Immer mehr Menschen leiden unter den sogenannten Zivilisationserkrankungen wie Adipositas und Karies, was besonders auf die Zufuhr von zuckerhaltigen Süßwaren und Naschartikel zurückzuführen ist. Abgesehen vom menschlichen Leid entstehen der Gesellschaft so gewaltige Schäden.

Bei homöopathischen Produkten handelt es sich um als Arzneimittel getarnte Streuzuckerprodukte ohne Wirkstoffgehalt. Als Trägerstoff der sogenannten „Globuli“ und damit einzige Substanz dienen in der Regel Saccharose (HAB 2006) oder Xylitol, das als Zuckeraustauschstoff (E 967) verwendet wird.
Mit dieser Petition soll eine Einordnung der Zuckerkügelchen als Süßwaren erreicht werden.
Globuli würden dann den strengen Auflagen der ab 13. Dezember 2014 verbindlich in allen Mitgliedsstaaten der EU geltenden Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) unterliegen.
Diese sieht für die Süßigkeiten verpflichtende Angaben auf der Verpackung vor wie Verzeichnis der Zutaten, Nettofüllmenge und die sogenannte Nährwertdeklaration laut Verordnung EG Nr. 1924/2006 des Europäischen Parlamentes und des Rates über nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel (Health-Claims-Verordnung).

Eine Umgruppierung der Zuckerkügelchen ins Süßwarenregal mit entsprechender Kennzeichnung und Nährwertdeklaration sorgt für Transparenz beim Verbraucher und bekämpft wirksam Zivilisationserkrankungen wie Adipositas und Karies.

Schließen Sie sich deshalb noch heute dieser Petition an!

23 Tage verbleibend!

Ramen, in der Woche von 10:23 danke ich dem charismatischen Guru des Sheng Fui, für Seine alternative Petition Homöopathische Mittel ins Süßwarenregal / Kennzeichnung gem. Lebensmittel-Informationsverordnung. Es läuft ja auch gerade eine Petition „Wikipedia und Homöopathie„. Noch ca. 2800 Unterschriften werden benötigt …

Ich glaube ja, dass der mittlere alternative eso-bio-nonmainstream Mitmensch es grundsätzlich gerne unterstützt, dass die an sonsten ja so böse EU sich darüber Gedanken macht, zB. Nutella besser als „GEFÄHRLICH“ kennzuzeichnen. Ja, Nutella ist eh gefährlich, in Überdosis!

Und deswegen glaube ich, dass der mittlere alternative eso-bio-nonmainstream Mitmensch es mit seinem Leben vereinbaren kann, dass der auch das unterschreibt: Homöopathische Mittel ins Süßwarenregal / Kennzeichnung gem. Lebensmittel-Informationsverordnung.

Noch ca. 8500 Unterschriften werden benötigt …

Danke, Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(FSMoPath, Lobbyist, Illuminat & Pirat)

Hier die besten Postings unter der charismatischen Petition:

Jeder soll sich für das Verfahren entscheiden, das er anwenden möchte. Aber auf der Basis der korrekten Information. Und die korrekte Information ist: Homöopathika nur aufgrund gesetzlicher Sonderregelungen apothekenpflichtig, die sie vom Nachweis eine Wirksamkeit über Placebo hinaus befreien. Diese gesetzlichen Sonderregelungen sind ein komplett falsches Signal an den Patienten. Denn der Patient erfährt nichts von der Befreiung vom Wirksamkeitsnachweis. Es entsteht der Eindruck, „es wäre etwas dran“, wenn die Mittel in der Apotheke stehen. Das ist falsch. Homöopathika in Potenzen ab C12 enthalten nicht ein einziges Wirkstoffmolekül. Eine gezielte Wirksamkeit eines Stoffes in dessen kompletter Abwesenheit widerspricht unserem sich täglich bewährendem Wissen aus Physik, Chemie, Biologie und anderen Naturwissenschaften. Eine Wirksamkeit über Placebo hinaus ist daher nicht zu erwarten und in Studien auch nicht reproduzierbar belegbar. Es ist wichtig, dass dem Patienten diese Information als Entscheidungsgrundlage endlich auch vom Gesetzgeber nicht vorenthalten wird.

Homöopathie ist Quacksalberei, und es wird eine Menge Geld damit gemacht: mit der Hoffnung von Kranken, denen nichts weiter geboten wird, als: „Abwarten, bis es vielleicht von allein aufhört!“

Mir ist die Petition deshalb wichtig, um damit deutlich zu machen, dass es angesichts der Ungefährlichkeit homöopathischer Mittel nicht nötig ist, diese nur über die Apotheke zu verkaufen. Damit nimmt man diesen Mitteln den Mythos, dass es sich um gleichwertige Produkte handelt wie die Produkte der Schulmedizin, die dringend einen Rat eines Apothekers benötigen.

Was ich über die Homöopathie zu sagen hatte (Kurzfassung)

Homoeopathiewelt.com sagt: Apis mellifica, Heilmittel aus der Natur

Das überaus beliebte Homöopathikum Apis mellifica hat seinen Namen von der honigproduzierenden Biene, Apis mellifera, bekommen. Seit Jahrtausenden gelangen Bienen in den unterschiedlichsten Gebieten zum Einsatz. Bereits die alten Ägypter machten sich Bienenprodukte unter anderem zunutze, um verschiedene Krankheitsbilder zu heilen. Die immunstärkende Wirkung des homöopathischen Präparats Apis mellifica ist unbestritten und hat sich in zahlreichen Anwendungsbereichen bewährt. Apis mellifica wird von Homöopathen unter anderem schmerzlindernd eingesetzt. Es ist angezeigt, um Rheumatismus zu behandeln, besitzt daneben ein breites Anwendungsfeld im HNO-Bereich. Beispielsweise lassen sich Konjunktivitis und Ohrenentzündungen sehr gut mit Apis behandeln. Apis mellifica gibt es in Form von Globuli, Tropfen, Trinkampullen, Salbe und Zäpfchen. Ein vergleichbares homöopathisches Präparat, Apisinum genannt, wird aus dem Gift der Bienenstachel durch Verreibung mit Milchzucker angefertigt.

Globuliwelt.de sagt: Apis Mellifica Globuli wird aus dem Gift der Honigbiene gefertigt. Dabei wird die der ganze Körper der Biene inklusive dem Bienengift genutzt.

Ramen, wer keine Lust hat, es in diesem Blog nachzulesen, dem sei es hiermit in aller Würze gesagt:

  • Schulphysik, Schulchemie, Schulbiologie, Schulpharmakologie, Schulmedizin, Schulpsychologie und Schulneurologie sagen, dass es nicht möglich ist, dass sich die zwei grundlegenden Prinzipien der Homöopathie bewahrheiten:
    1. Ähnlichkeitsprinzip: Nur weil bei Samuel Hahnemann Chinarinde gegen Fieber half, ist es noch lange nicht plausibel, warum zB. Apis mellifica irgend eine auf einem „Ähnlichkeitsprinzip“ messbare „Heilwirkung“ haben sollte. Den Chinarindenversuch sollten Sie zu Hause mal in blinder Manier nachmachen, falls Sie wirklich an die Homöopathie glauben, geehrter Kunde!
    2. Potenzierung: Wenn man das zerquetschte Honigbienchen auch noch ewig verdünnt und verdünnt und sonstwie rituell bearbeitet, wird diese spezielle Wirkung auch noch stärker. Jedes Kind weiss, dass es sowas nur im Zauberland gibt! Ramen.
  • Wenn man aber trotzdem Homöopathiestudien macht, was man viele Jahrzehnte lang gemacht hat, zeigt sich, dass die Homöopathie nicht über dem Placebo liegt. Wie sollte es auch anders sein?
  • Die Zeitenwende 2012 hat uns mit der Szientabilität folgenden Paradigmenweschsel gebracht: Die Homöopathie (und noch viele andere Esoterikdisziplinen wie zB. Parapsychologie, Geistheilung, Erdstrahlen, …) sind nicht szientabel. Es ist nicht gut, weiteres Geld in solchen erprobten Unsinn zu investieren.
  • Und deswegen kann ich genau so gut wie jeder Homöopath individuelle und ausführliche Anamnesen stellen und lustige Zuckerkügelchen verkaufen. Ich kann auch verlangen, dass meine Apotheke, meine Kasse und mein Rechtssystem FSMoPathische Globuli in ihre Konzepte neben die Homöopathie integrieren sollen! Ramen.
  • Es hat auch keinen Sinn, mit Online-Petitionen die Wikipedia dazu zu bringen, den Homeopathy-Artikel zu ändern.
  • Als positiven Abschluss dieser 200jährigen Dauerpleite Homöopathie schlage ich vor, uns gemeinsam um die Erforschung des Placeboeffektes zu kümmern.

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de

(Skeptiker, FSMoPath, Aufklärer v2.0, Illuminat & Pirat)

Petition für die Gleichstellung der FSMoPathie

Homeopathy […] is a system of alternative medicine created in 1796 by Samuel Hahnemann, based on his doctrine of like cures like, according to which a substance that causes the symptoms of a disease in healthy people will cure similar symptoms in sick people. Homeopathy is considered a pseudoscience, and its remedies have been found to be no more effective than placebos.

Call to action to update Homeopathy at Wikipedia

Mr. MIR unterstützt die am 10. Juni gestartete Online-Petition zur Veresoterisierung der auf Wikipedia veröffentlichten Informationen über die pseudomedizinische Irrlehre genannt Homöopathie. Mal sehen, ob die Mehrheitsmeinung die heiligen pastafarianischen Naturgesetzte verändern kann. US-Christidioten wollen ja auch, dass man biblische Kreationsmythen im Biologieunterricht lehrt, somit können Homöopathen auch wollen, dass ihre esoterische Placebo-Irrlehre als Medizin bezeichnet werden soll.

Homöopathie : evidenzbasierte Medizin = Kreationismus : Evolutionsbiologie
Ramen.

Mr. MIR nahm sich tagelang Zeit, die Postings auf der Petition zu lesen. Er trug sich als Befürworter ein und leitete den Link zur Online-Petition auch an Priesterkollegen, alternativspirituelle Freunde und Bekannte weiter. Zur Zeit fehlen nur noch rund 4.500 Stimmen zu den geplanten 15.000 Stimmen – aber je mehr Menschen sich beteiligen, desto eindringlicher kann diese Aufforderung an Wikipedia herangetragen werden, die heiligen FSM-gemachten Naturgesetze an esoterischen Blödsinn anzupassen.

Ziel der Petition ist es, die veröffentlichten Informationen unter Mitarbeit von anerkannten Fachleuten, einschließlich klassischer Homöopathen, zu verdrehen.

Wikipedia wird von Millionen Menschen weltweit als Informationsquelle genutzt, weil die hier bereitgestellten Informationen objektiv sind und auf dem Grundsatz der Neutralität basieren. Die Wikipedia-Informationsseite zur Homöopathie verbreitet korrekte wissenschaftliche Informationen und ist, FSM sei dank, geprägt von Skeptizismus. Dadurch kann der in der breiten Öffentlichkeit verbreitete irreführende und falsche Eindruck der Homöopathie korrigiert werden. Darüber hinaus ist ein beliebiges Editieren von Wikipediaartikeln nicht möglich, weil diese Funktion bewusst kontrolliert wird. Das wilde Editieren von Wiki-Seiten kann natürlich nicht von dahergelaufenen Esoterikern erfolgen! Auch nicht dann, wenn sie sanft und nebenwirkungsfrei Menschen, Kinder, Tiere und Pflanzen heilen können.

Auch andere Eso-Verschwörungstheoretiker haben was gegen die wissenschaftliche Korrektheit von Wikipediaartikeln:

Ramen, Schwesern und Brüder, nehmet Euch die Zeit, Euch über Guerrilla Skepticism on Wikipedia zu informieren! Und bitte startet für mich, Eurem neuen Guruji, eine kleine Petition, welche fordert, dass die heilige FSMoPathie der Homöopathie gleichgestellt wird.

Danke, Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de

(FSMoPath, Lobbyist, Illuminat & Pirat)

Nicht lustig: hier die krassesten Postings unter der Homöo-Petition:

It should not be possible for a lobby group or any one group with vested interests o hijack wikipedia especially when their actions have demonstrated little true understanding about homeopathy

I regularly use homeopathy on myself, my family & my pets, and have proved to my satisfaction that it works. It can save lives, I have saved lives by using it. This should be allowed to be reflected in the world’s most used online encyclopaedia.

The article is bias and unscientific.

Because homeopathy is the almost perfect medicine and because it is time people get to know the maffia-like practices on Wikipedia.

There is a significant scientific background for homeopathy

Homeopathy is valid, scientific medicine and is grossly misrepresented on wikipedia. Allow editing of the page so that professionals and scholars in the field can correct the misinformation.

Homeopathic medicine is powerful. Quantum physics and newer branches of science explain its mechanism.

1. Wiki should be an fair site, not a „buyed by the pharma industry“-site

2. homeopathy is no placebo, it is reality medicine (what about Galileo some hundred years ago? they also said, he is a liar, but we know he was right)

3. I’ve seen a lot of cases where homeopathic medicine helped. even at non-homeopathic-believers and even at animails (are you realy thinking, animails believe to homeopathic medicine…?)

4. the most reason, I always see, that peoples are fighting against homeopaty is: money – it ist too cheap to earn a lot of money like in the pharmacy industry (the regular school medicine part)

5. wiki should not filter data, the user is able to do this himself – either he will belief to or against homeopathy.

6. in some countrys it is a official part of medicine (e.g. India)

And last but not least: did you know, that the Queens family in Great Britain is fan of homeopathy? E.g. Queens mom had only homeopathy medicine and died realy old.

Homeopathic medicine holds powerful potential for healing, as has been frequently demonstrated clinically and via properly conducted research. It is perhaps the safest form of effective treatment for health problems of many kinds. Blocking positive information on Wikipedia is in essence a violation of free speech and the public’s right to know. Currently Wikipedia seems to be capitulating to propaganda in the interests of large pharmaceutical companies without regard for the public interest.

Homöopathie ist eine wichtige, wissenschaftliche Heilmethode, die ein Segen für eine individuelle Therapie bei akuten und chronischen Krankheiten ist und oft erstaunliche Heilungen beschert.

Balance. Scientism is a very narrow use of science: It is bad science to demand to know ‚how‘ something can work, before you investigate if in fact it does work.

Homeopathy is the only scientific way of treatment available in the world. It will soon known as the nano-medicine, which was invented by Dr. Samuel Hahnemann even at the time „nano“ was non existent! Wikipedia.. please make the article editable.

Not only sceptics should be allowed to present their view on homeopathy. An article is only scientific when it shows more views on a topic.