ServusTV: Beschwerde: Hamer

Guten Tag!

Mit Entsetzen habe ich Ihre jüngste Folge von „Talk im H7“ gesehen, wo Sie es in der Tat zulassen, einen Pro-Hamer-Gast vorzuführen. Und dann tatsächlich minutenlang über Hamer diskutieren (lassen).

Ihre Schwerpunkswahl (in der gesamten Sendung) war diesmal äusserst unpassend und verantwortungslos. Ich bin sehr enttäuscht, eine so derartig pro-Esoterik-Folge vorgesetzt zu bekommen, wo Sie Schwachsinn versus Wissenschaft auf Augenhöhe arrangiert haben.

Eine Schande für diese Reihe!

MIR

FYI:
https://www.psiram.com/ge/index.php/Ryke_Geerd_Hamer
https://www.psiram.com/ge/index.php/Germanische_Neue_Medizin
http://www.ariplex.com/ama/ama_ham2.htm

Die Oberidiotie des Jahres: selbstheilungskonferenz.com

Ramen, und Hail Eris!

MIR und UNS altbekannte Dummquatscher, Cancer-Quacks, Virenleugner, Placebokapitalisten bzw. GNM-Dreckspatzen (zB. Thomas Schmelzer und Dr. Stefan Lanka), sowie eine Vielzahl von neuen und alten Dummquatschern, Cancer-Quacks, Virenleugner und Placebokapitalisten feiern sich selbst auf der Selbstheilungskonferenz 2016. Der Oberallheiler Rüdi D. scheint nicht dabei zu sein.

Hier ein paar Texteindrücke:

Diese Konferenz ist für Dich, wenn Du…

• Die Reaktionen Deines Körpers besser verstehen möchtest.
• Lernen willst, Deinen Körper immer mehr zu lieben.
• Die Verantwortung für Deine Gesundheit selbst in die Hand nehmen willst.
• An einem neuen Verständnis von Krankheit interessiert bist.
• Die Angst vor Krebs verlieren möchtest.

Die Gastgeberin: Anne Sono

Filmemacherin, Inhaberin von blue bell media, Schulgründerin

Anne SonoIch möchte mit dieser Konferenz ein Forum der Hoffnung, der Selbstliebe und der Lebensfreude schaffen. Dies sind die besten Voraussetzungen für die Wirksamkeit unserer Selbstheilungskräfte.

Ich habe erlebt, dass jede Diagnose eine Möglichkeit für mich war, weiter zu wachsen und mehr über mich und die Weisheit meines Körpers zu erkennen. Das, was vielleicht auf den ersten Blick ausweglos erscheint, kann der Anfang einer Reise zu unabhängiger Gesundheit werden.

Mit dieser Konferenz möchte ich dazu beitragen, dass wir alle freie – statt angstbestimmte – Entscheidungen für unsere Gesundheit und die unserer Kinder treffen können.

Die verschwörungstheoretische Volksverblödung und die esoterische Pseudomedizin halten keinen Sicherheitsabstand zu Ihrer Geldbörse! Bzw. zu Ihrer Kreditkarte. Bzw zu Ihrem Paypal-Account. Zu Ihrer Schatzkiste, …

Wirtschaftskammer Österreich, Esoterik und Energetik: Eine Begriffsdefinition und eine Nominierung zum Goldenen Brett

Der Berufsgruppenobmann der Energetiker an der Wirtschaftskammer Österreich sagt:

Was ich noch sagen wollte …!

Die Grenze zwischen der Esoterik und der Energetik ist sicher nicht scharf zu ziehen. Beide Oberbegriffe stehen für die Arbeit am und für Menschen, für Lebensqualität, für Problemlösungen und dem Streben nach individuellem Glück. Auf der esoterischen Seite dieses weiten Feldes steht der oft dunkle geheimnisvolle Glaube an die Macht der Mythen, des Alls und seiner Harmonien. Auf der energethischen Seite das pragmatische Wissen um mentale Kräfte, um Energieströme und um das Machbare, das oft genug nicht erklärbar ist, aber trotzdem wirksam stattfindet.

Ramen, Betreiber und Normierer wirtschaftlich wirksamer, aber leider nur pseudowissenaschaftlicher bzw. widerlegter „Methoden“!

Eine Grenze zwischen den Begriffen „Energetiken“ und Esoteriken besteht nicht. Die „Energetiken“ sind ein Teilbereich der Esoteriken, sie sind Pseudowissenschaften und sie sind unwirksam. Beide Begriffe stehen für die Arbeit an und in der Geldbörse des Menschen, für vorgegaukelte Lebensqualität, für Problemlösungsverzögerung und -verhinderung und für das Streben nach individuellem Glück des Anbieters solcher Scharlatanerien wie vermehrt im Humanenergetiker-Methodenkatalog der WKO vermerkt (die Methode nach Erich Körbler, Bioresonanz, Iridologie, Kirlianfotografie, Orgonenergie, Radionik, Meridiane, Holopathie, bla bla bla …). Ausserdem ist die Äusserung „pragmatische Wissen um mentale Kräfte, um Energieströme und um das Machbare“ inhaltsleerer Unfug.

Wirtschaftsregulierende Kräfte aus der dümmlich-katholischen Alpenrepublik haben es sich zur Aufgabe gemacht, zu regulieren, wie man leichtgläubige und zahlungswillige Bürger auf genormte Art und Weise mittels Esoterikblödsinn siehe oben abzocken darf. Denken ist eine Holschuld. Die WKO braucht glücklicherweise nicht zu erwarten, dass die breite Öffentlichkeit sich mit ihrem esoterisch-energetischen Erscheinungsbild auseinandersetzt und sie so sieht, wie sie es nicht gerne hätten: Als Anbieter, Lehrer, Zulasser und Förderer esoterisch-energetischer Scharlataneriemethoden. Es ist die Aufgabe der WKO, ihre esoterisch-energetischen Pseudoinformationen in kleinen, lernbaren Happen schmackhaft anzubieten. Es ist nicht die Aufgabe der WKO, das oft Unerklärliche mit vagen Andeutungen und Halbwissen „wissenschaftlich“ zu interpretieren, geschweige denn wissenschaftlich zu untersuchen und zu überprüfen, bevor sie es auf den Markt wirft bzw. werfen lässt. Die WKO kann ruhig zugeben, dass sie selbst nicht wissen kann, wieso etwas funktioniert. Sie könnte aber wissen (wollen), ob die Methoden, die sie anbietet, bereits widerlegt sind.

Ja, geehrter Konsument, für solchen Esokram steht die WKO!

Carpe Diem
Ihr Berufsgruppenobmann

Aber es geht munter weiter:

Die WKO schwurbelt: Esoterik vs. Energetik — Begriffserklärung

Esoterik und Energetik sind zwei Begriffe, die im Sprachgebrauch gern miteinander verwendet und dabei vermischt werden. Das ist nachvollziehbar. Denn Menschen, die sich damit beschäftigen, wünschen sich vor allem eine Verbesserung ihrer Lebensqualität und eine Lösung für ihre persönlichen Herausforderungen. Kurzum: Sie wollen einfach glücklicher sein.

Uns EnergetikerInnen ist es wichtig, diese Begriffe trotz alledem klar und eindeutig zu unterscheiden. Denn:

„Esoterik“ stammt vom griechischen Wortstamm esōterikós. Übersetzt heißt es „innerlich“, „dem inneren Bereich zugehörig“. Und in seiner ursprünglichen Bedeutung – als philosophische Lehre -, ist Wissen gemeint, das nur für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis zugänglich ist. Esoterik steht somit im Gegensatz zum Begriff „Exoterik“, als allgemein zugänglichem Wissen.

„Energetik“ ist das Handwerk, bei dem energetische Methoden laut Methodenkatalog der Wirtschaftskammer angewendet werden. Das ist für alle Interessierten offen und zugänglich. Als EnergetikerInnen bezeichnen sich selbständige DienstleisterInnen, die den entsprechenden Gewerbeschein gelöst haben und als solche ihre Dienste anbieten. Übergeordnetes Ziel dieser Arbeit ist, das Energiesystem eines Menschen, eines Tieres oder auch eines Raumes wieder in Fluss zu bringen.

Liebe WKO! Was Sie da so schreiben ist inhaltsloser antiwissenschaftlicher antiaufklärerischer Esoterikschwurbelkram, welcher nur dazu geeignet ist, leichtgläubigen Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen. Sie sind dazu übergegangen, den esoterischen Blödsinn genannt „Humanenergetik“ als Geschäftsfeld zu bedienen. Sie vermarkten, bewerben und legitimieren  esoterische Scharlatanerien bzw. unwirksame placebokapitalistische Methoden. Sie verdummen das Volk. Das ist unredlich.

Hier ist noch ein Beispiel eines esotersch-dümmlich-bedeutungslosen-antiwissenschaftlichen Textes der WKO:

Wie Energetik funktioniert – Der Film

Ohne Bewegung kein Leben. Doch was schafft diese Bewegung? Mehr über die Zusammenhänge der energetischen Arbeit gibt es in diesem von der WKO produzierten Film

Begleiten von Klienten in meiner Praxis

Mit unterschiedlichen Methoden aus dem energetisch Bereich begleite ich Menschen auf ihrem Weg zu einer körperlichen und geistigen Ausgewogenheit.

Das Ziel: den Menschen in seiner Ganzheit zu erfassen, damit er seine Selbstheilungskräfte wieder aktivieren kann. Ich gebe  „Impulse zur Selbsthilfe“. Hier finden Sie einen Download zum 3-Ebenen-Modell  „Sanfte Berührung“

Klingt nach Hokus-pokus – ist es aber nicht

Meridiane sind Kanäle im Körper, in denen Lebensenergie fließt. Jeder Meridian ist dabei einem Organ zugeordnet. Was kann man tun, wenn der Körper ins Ungleichgewicht kommt?  In diesem Beitrag wird gezeigt, wie Energetiker arbeiten, um Energieblockaden zu lösen.

Das Drei-Ebenen-Modell stellt den Arbeits- und Wirkungsbereich der HumanenergetikerInnen transparent und nachvollziehbar dar. Dieses Modell wurde von der „Bundesberufsgruppe der Humanenergetiker“ erarbeitetet.

Enführung in die Welt der Energetik. Michael Stingeder ist Energetiker und Berufsgruppensprecher in der WKO OÖ. In diesem Kurzfilm erklärt er die Hintergründe des Energetikergewerbes, seinen Werdegang und dass es idealerweise „in Kombination mit der Schulmedizin geht“.

Energetik ist keine Glaubensfrage

Der bekannte Wiener Quanten-Physiker Herbert Pietschmann hielt im Februar 2014 in Graz einen viel beachteten Vortrag. Vor rund 400 interessierten ZuhörerInnen betonte Pietschmann, dass die Erkenntnisse der Quantenphysik einen breiteren Denk-Zugang zum Begriff Energie notwendig machen. Hier der Link zum WKO-Film

STANDESREGELN

Als Humanenergetikerin setze ich in meiner Arbeit auf Ethik und Verantwortung und stelle hohe Qualitätsstandards in den Vordergrund.

Geehrte WKO!

Eine Vielzahl solcher wissenschaftlich beantwortbaren Fragen wurden bereits vor Gericht geklärt. Granderwasser darf seit langem als aus dem Esoterik-Milieu stammender, parawissenschaftlicher Unfug bezeichnet werden und somit bin ich gerne bereit, die esoterisch-energetischen bzw. energetisch-esoterischen Methoden aus Ihrem Methodenkatalog mit Masse als aus dem Esoterik/Energtik- bzw. Energetik/Esoterik-Milieu stammenden, parawissenschaftlichen Unfug zu bezeichnen. Ausserdem wurden Sie von MIR soeben zum Goldenen Brett vor dem Kopf für die absurdesten pseudowissenschaftlichen Theorien und die kuriosesten pseudomedizinischen Behandlungs-“Alternativen“ nominiert!

Die WKO muss Verantwortung übernehmen. Der nichtssagende Satz „Die Behandlung ersetzt keinen Arzt bla bla“ ist eine billige, ethisch nicht tolerierbare Absicherung, die im aufgeklärten Mitteleuropa, im 3. Jahrtausend nicht mehr gelten darf!

Carpe Diem & Ramen.

PS: Um Ihren Ruf wiederherzustellen und um die vielen anderen, seriösen Bereiche der Wirtschaft, für welche Sie ebenfalls zuständig sind, nicht mit in Ihren esoterisch-unredlichen Sumpf zu ziehen, empfehle ich Ihnen, sich das PSIRAM-Wiki zu Gemüte zu führen und sich vom esoterisch-wirkungslosen-pseudowissenschaftlichen Geschäftszweig „Human- bzw. Tierenergetik“ zu trennen. Man kann Unfug, Blödsinn, Unwirksames, Energetik und Esoterik nicht regulieren!

Übernahme von Heilpraktiker (für Psychotherapie) – Kosten durch GKV

Der Deutsche Bundestag möge die gesetzlichen Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass die gesetzlichen Krankenkassen auch von Heilpraktikern für Psychotherapie erbrachte Leistungen übernehmen, um die latent bestehende Versorgungslücke für die Patienten zu schließen.

Ramen, Deutscher Bundestag!

Warum ist das Blödsinn?

Viele „Patienten“ wenden sich an Hauptschulabgänger genannt Heilpraktiker (für Psychotherapie), um zeitnah „behandelt“ zu werden. Gesetzlichversicherte bekommen die Kosten für eine Behandlung im Einzelfall und nach aufwändigem Nachweisprozedere ersetzt, was dringend abgeschafft gehört. Ziel dieser kranken Petition ist es, die gesetzliche Grundlage für eine vereinfachten Anerkennung der „Behandlungskosten“ durch die gesetzliche Krankenkasse zu schaffen.

Geehrter Bundestag!

Packen sie dieses esoterische Problem endlich an der Wurzel und entfernen Sie das unsägliche Heilpraktikergesetz (HPG) aus der Nazizeit. Es ist kein Geheimnis, dass Heilpraktiker oft Scharlatanerie betreiben, Pseudomedizin wie zB. Homöopathie oder anthroposophische Medizin verscherbeln, Verschwörungstheorien anhängen und diese verbreiten und oft antiwissenschaftliches Gedankengut verbreiten. Heilpraktiker sind per Definition NICHT DAZU GEEIGNET ZU HEILEN! Das HPG sieht nicht vor, dass es gesichert ist, dass ein Heilpraktiker medizinisch vorgehen kann.

Für ein Industrie- und Wissenschaftsland wie Deutschland ist dieses Gesetz eine Schande!

per instant Trance-Channeling- & Preaching Device. Ramen.

Weiteres über die Unheiler genannt Heilpraktiker:

Warum Leute wie D. Broers keine Wissenschaftler sind

Ramen zu meinem vielleicht letzten Artikel auf Fischundfleisch.at!

Der als Experte geführte Weltuntergangsprediger und Nominierte für das Goldene Brett 2012

D. B. hat auf Fischundfleisch.at einen Blogartikel zum Thema Sonnenaktivität und Terrorismus geschrieben. Ich habe diesen Tag erwartet, egal ob mit höchsten Freuden oder mit tiefster Ablehnung.

D. B. sagt: Im Jahr 2012 haben viele Forscher auf der ganzen Welt mit heftigen Umweltkatastrophen gerechnet – auch ich.

Der Weltuntergangsprediger, Pseudowissenschaftler und Anbieter zweifelhafter Produkte D. B. bezeichnet sich selbst gerne als Forscher. Ich will hier beschreiben, warum diese unseriöse esoterische Person kein wie auch immer gearteter Forscher ist.

1) Seine Ausbildung ist höchst fraglich. Bitte folgendes zu beachten: „Ich habe studiert“ ist nicht äquivalent mit „Ich habe ein Studium abgeschlossen“.

PSIRAM sagt: Broers gibt vor, Wissenschaftler zu sein und bezeichnet sich als Biophysiker. Auf seiner Internetseite zählt er als Meilensteine seines Schaffens diverse Kleinigkeiten wie z.B. Besuche von Tagungen auf und präsentierte sogar ein „Zwischenzeugnis“ eines Arbeitgebers von 1985, macht aber keinerlei Angaben über seine Ausbildung. Anderen Quellen zufolge hat Broers in Hamburg und Kiel Elektrotechnik studiert und soll an einer George Washington University of California promoviert haben. Neben diesem Doktortitel habe er einen Dr. h.c. (ehrenhalber verliehener Doktorgrad) einer Rutherford-University in Wyoming. Beide Einrichtungen werden in entsprechenden Verzeichnissen als Titelmühlen geführt.

Also, seine wissenschaftliche Karriere in den USA war bei Instituten, die Scharlatane produzieren, bzw., bei denen sich Scharlatane akademische Weihen erkaufen können. Offen ist noch, ob er sein Studium in Deutschland auch abgeschlossen hat.

2) Er bietet en masse Scharlatanierieprodukte an: https://www.psiram.com/ge/index.php/Dieter_Broers#Theorien_und_Erfindungen. Er macht Kohle mit Ihrem Unwissen. Er macht Kohle, weil er große Worte in den Mund nimmt. Man lese auch das: https://www.psiram.com/ge/index.php/Rhetorik_der_Pseudomediziner_und_Vermarkter_zweifelhafter_Produkte.

3) Er stellt Filme und Bücher her, welche fragwürdigen Inhalt haben.

4) Er verkaufte 2012-Weltuntergangsidiotien.

5) Er tritt bei braunesoterischen Veranstaltern auf.

6) Er hat keinerlei wissenschaftliche Veröffentlichungen vorzuweisen, welche ernstzunehmen wären. Er forscht auf dem Niveau, wo auch Homöopathieforschung zu finden ist.

7) Er hat nicht den Willen, oder nicht die Möglichkeit, zwischen Kausalität und Korrelation zu unterscheiden. Dies ist jedoch eine grundlegende Eigenschaft eines Forschers, jedenfalls eines wissenschaftlichen Forschers.

8) Er stellt waghalsige Schlussfolgerungen an:

D. B. sagt: Ein Beispiel: Die Federal Reserve Bank stellte auf Basis einer Studie der Oxford University fest, dass Menschen an gewissen Tagen auffallend mehr Aktien verkaufen als an anderen Tagen. Das Ergebnis weist ganz klar aus, dass an eben diesen Tagen die geomagnetischen Auffälligkeiten besonders groß waren. Das heißt: Genau an diesen Tagen waren bestimmte erdmagnetische Veränderungen messbar, die dazu führten, dass die elektrochemischen Prozesse in den Gehirnen der Menschen so verändert wurden, dass unterschwellig ein Angstzustand erzeugt wurde.

Meine Forderung: Entweder kann sich die junge Bloggerplattform f+f auf ein Niveau erheben, auf welchem Pseudowissenschaftler (dazu gehören auch Homöopathen, Chiropraktiker und vor allem eben Herr Broers) __NICHT__ als Experten angepriesen werden, oder der User Mr. MIR kann gelöscht werden.

Ramen.