Kurznotiz: Ich lehne Scientology ab!

Ramen, meine geehrten Anhänger!

NEIN, Mr. MIR ist __KEIN__ Sympathisant von Scientology, dieser dreckigen Pyschofinanzsekte.

NEIN, Mr. MIR verspottet Fr. Caberta nicht, er bewundert sie für Ihre Arbeit gegen die dreckige Finanzpsychosekte genannt Scientology.

Vorige Woche auf FB hat eine gewisse Dame diesen Mythos aufgebracht und ich konnte dieser Dame nicht klar machen, dass ich gegen diese Pyschofinanzsekte bin. Sie hat sich an einem bestimmtem Satz in meinem Predigerblog gestoßen. Mittlerweile wurde der Artikel – mit Hilfe der Community – upgedated. Ich danke Euch 🙂

Frau Caberta sei erneut mein aufrichtiger Dank für Ihre Arbeit ausgesprochen. Und meine Bewunderung!

Noch Fragen?

Die Evolution hin zur Anthroposophie

Ramen und Hail Eris, geehrte Astralleiber mit Geistorganen!

Ich habe ja vor Kurzem eine Gastpredigt für ein Inselvolk gehalten, in der ich kurz die esoterischen Ideen von Blavatsky und Steiner umrissen habe. Der alte Rudi

RudolfWaldorf
(many credits to https://twitter.com/RudolfWaldorf for this portrait) ist ja ohnehin eines meiner größten Vorbilder, und darum werde ich, um ihn gebührend zu ehren, eine Serienpredigt

Die Evolution hin zur Anthroposophie

verfassen:

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Aufklärer 2.0, Darwinist, FSMoSoph & Pirat)

Lafayette Ronald Hubbard

Rationalwiki sagt: L. Ronald Hubbard, commonly shortened to L. Ron Hubbard, was a science fiction writer and drug fiend who engaged in the ultimate experiment: to create a religion founded on utter bullshit, yet endowed with the sociological and psychological components that make religions work.

Ursula Caberta sagt: Scientologen sind wie Parasiten.

Skepdic sagt: Which of the following does not belong? The Talmud, the Upanishads, the New Testament, the Vedas, Dianetics?

Here is an even easier question: which of the following does not belong? Judaism, Islam, Taoism, Buddhism, Scientology?

[…] Which of the following does not belong: Einstein, Darwin, Newton, Feynman, Hubbard?

Ramen, kampfbereite PiratInnen!

L. Ron Hubbard war amerikanischer Science-Fiction Autor, Pulp-Fiction Autor, Self-Help Autor, Hellseher und Sektengründer. Er hat die schmutzigste totalitärste unmenschlichste Psychosekte gegründet, die es momentan gibt. Sie wissen, wie sie heisst: Scientology.

Als Junge lebte er mit seiner Familie auf Guam. Er wollte wie sein Vater Soldat werden. Er hat das mehrmals versucht und schließlich wurde er 1941 Lieutenant in der US-Navy. Im selben Jahr verließ er die Navy aber wieder. Er wurde an der Front in Stücke geschossen, sagte er. Es könnte aber auch sein, dass die Navy ihn für geistesgestört hielt und ihn deswegen pensioniert hat.

Er begann sich für Religion und Magie zu interessieren. Er hat von Aleister Crowleys Orden O.T.O. Wind bekommen. Er trat dem Orden aber nicht bei, sondern arbeitete mit einem Briefschüler Crowleys zusammen.  Sie wollten ein magisch optimiertes Kind erzeugen, drei Tage lang haben sie es versucht. Aber Crowley hat darauf wütend reagiert. Das war Crowley  wahrscheinlich zu blöd, aber die Arbeitsanweisung für diese Operation kam eigentlich von Crowley selbst. Naja, Sachen gehen in Hirnen vor …

Hubbard ist der Autor von über 100 Sachbüchern und über 200 Romanen. Im Jahre 1950 veröffentlichte er das Buch Dianetik, womit man ein unsterbliches Genie werden konnte. Es wurde ein Erfolg und er begründete eine als Dianetik bezeichnete Lehre mit entsprechenden Seminaren, die sogenannte „angewandte religiöse Philosophie“. (Klingt das nicht ein bisschen nach Theosophie und Anthroposophie, nur amerikanisiert?) 1954 gründete er aus steuerlichen Gründen eine Kirche namens Scientology http://www.scientology.org.

Rationalwiki sagt: A few years later, he founded the Church of Scientology after claiming to have discovered the soul. What followed became more and more ridiculous, as he produced everything from sacred recipes for baby formula to scriptures about alien overlords to massively expensive promises of supernatural abilities for dedicated followers.

Rationalwiki sagt: While the Church of Scientology strenuously denies any relationship with modern thinking on mental health (psychiatrists are in fact the main villains in Hubbard’s extraterrestrial conspiracy theories), Dianetics seems to draw heavily from Freudian theory, with a heavy admixture of post-WWII-era computer science (including such outdated terms as keying in, the activation of a troublesome engram, and bank, a disparaging reference to the reactive mind). Dianetics was a popular subject of interest in science fiction fandom in the 1950s, with author A. E. van Vogt and pulp magazine publisher John Campbell Jr. supplying major endorsement, though fandom interest faded by the late 50s after little came of Hubbard’s work in the broader mental health field.

In den 1960ern erfand er unter Anderem ein Gerät, das den Schmerz von Tomaten messen sollte, welchen diese beim Aufschneiden verspüren sollen. Heute hat seine Sekte einen eigenen Geheimdienst, welcher zur Absicherung gegen den Gegner von außen, ie., gegen uns, da ist. In den späten 1960ern und frühen 1970ern lebte er vermehrt auf dem Meer. Er hatte eine persönliche Flotte, er war der „Commodore“.

1979 wurde er in Frankreich in Abwesenheit wegen Betruges zu vier Jahren verurteilt, aber er trat diese Haftstrafe nie an. 1979 wurde er auch das letzte Mal von glaubwürdigen Zeugen gesehen. Seine dritte Ehefrau, zu jener Zeit Leiterin von Scientology, wurde in den USA wegen Strafvereitelung, Einbruchs in Regierungsgebäude und Diebstahls von Dokumenten und Regierungseigentum verurteilt. Scientology wird vom deutschen Verfassungsschutz beobachtet.

Weiterführendes und Aufgaben für den interessierten Leser

  • Hubbard beklagte die schlechte Bezahlung für seine literarischen Arbeiten, worauf ein Freund ihm scherzhaft vorgeschlagen hat, er solle doch eine Religionsgemeinschaft gründen. Diese seien steuerbefreit.
  • And the 1994 IgNobel Prize in LITERATURE goes to L. Ron Hubbard, ardent author of science fiction and founding father of Scientology, for his crackling Good Book, Dianetics, which is highly profitable to mankind or to a portion thereof.
  • http://kindseininscientology.wordpress.com: Kinder sind kleine Thetane!
  • http://www.aboutlronhubbard.org/ger

AAAAARRRRrrrrrrr, Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiscientologe OT IX & Pirat)

Scientology: Verbindet die Nachteile von Religion und Kaptialismus

Scientology-wiki.com sagt: Bereits zum 2ten Mal laden am 17. August 2013 einhundert Kirchen, Religionsgemeinschaften und interreligiöse Vereinigungen zur Langen Nacht der Religionen in Berlin ein. Auch die Scientology-Kirche in Berlin wird anlässlich der Langen Nacht der Religionen ihre Türen weit offen lassen um die Öffentlichkeit zu informieren.

Bill Maher sagt: Mormonism is a religion so rediculous that Tom Cruise would not join it.

Ramen, kampfbereite PiratInnen, diesmal wird es ernst!

The Church of Scientology ist eine ziemlich totalitäre Psychosekte gegründet vom Alkoholiker und Aleister Crowley-Freund L. Ron Hubbard.

Halten Sie sich von den Anhängern der totalitären und ausbeuterischen Religion bzw. Esoterik Scientology fern!

Diese Sekte ist eine echte Krankheit der Menschheit, sie verbindet die Nachteile einer Religion mit den Nachteilen des Kapitalismus. Nein, dieses mal ist nicht die heilige katholische Kirche gemeint! Bitte beachten Sie, dass die freischaffenden Scientologen, ie., Mitglieder, genannt „Field Staff Member“ nichts, aber auch gar nichts, mit dem Pastafarianismus gemeinsam haben! Die haben eine andere Sorte Gehirn!

Hubbard, welcher eigentlich Science-Fiction-Autor war, ließ den UFO-Glauben in diesen irren Kult einfließen. Er wollte richtig Kohle machen, darum hat er seine kranke Scheisse in den USA als Kirche angemeldet. Kirchen zahlen dort keine Steuern.

Scientologen sind davon überzeugt, dass die Welt einst von Raumschiffen Außerirdischer besucht und von Außerirdischen (XENU) „besiedelt“ wurde:

Ursula Caberta sagt: Es gibt keine Kinder in der Scientology-Lehre. […] Kinder sind [laut L. Ron Hubbard] Thetane in kleinen Körpern.

Wenn es um Gegendarstellungen geht, so ist diese Psychofinanzsekte Meister:

Scientology-wiki.com sagt: Wenn es darum geht vermeintliche Insider von Scientology mit zweifelhaftem Ruf nach Hamburg einzufliegen, ist die ehemalige Leiterin (Ursula Caberta) der „Arbeitsgruppe Scientology“ (mittlerweile aufgelöst) nicht zimperlich. Alle Jahre wieder engagiert die Hamburger Innenbehörde auf Kosten der Steuerzahler käufliche Aussteiger, vermeintliche Insider und notorische Hochstapler, damit sie von der von einem reichen Scientology-Gegner mit 75,000 Dollar korrumpierten Amtsträgerin Ursula Caberta für Zwecke der Diskriminierung und Diskreditierung instrumentalisiert werden können. Ein bekanntes Beispiel etwa war Christian Markert der vom SWR im Jahre 2007 als polizeilich gesuchter Betrüger enttarnt wurde.

Ich finde diese Anschuldigungen abscheulich. Ramen.

Mitglieder müssen, von einem Lügendetektor (genannt E-Meter, Elektropsychometer, Hubbard Elektroskop, oder Hubbard Electrometer) überwacht, ihre persönlichsten Geheimnisse der dreckigen Sekte anvertrauen. Dies wird Auditing genannt. Fortbildungskurse, welche von der Sekte angeboten werden, werden – natürlich freiwillig – von den willigen Gläubigen konsumiert. Der Preis steigert sich von Level zu Level. Falls man einmal keine Lust mehr hat, bei dieser Abzocke mitzumachen, so benutzt die dreckige Sekte Scientology die zuvor im Auditing aufgezeichneten persönlichen Geheimnisse gegen einen.

Weiterführendes und Aufgaben für den interessierten Leser

AAAAARRRRrrrrrrr, Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiscientologe OT IX & Pirat)

Scientology Tarnorganisationen, welche gibt es?

Brights - Die Natur des Zweifels

Scientology Headquarter Berlin,Das 2007 eröffnete Scientology-Büro in Berlin. Die Bewegung startete in den vergangenen Wochen im deutschsprachigen Raum eine Kampagne, um Jugendliche anzusprechen. Neben den Fällen in Klagenfurt gibt es entsprechende Berichte auch aus Berlin, Hamburg und Nordrhein-Westfalen. Bild: Brightsblog Scientology Headquarter Berlin,Das 2007 eröffnete Scientology-Büro in Berlin. Die Bewegung startete in den vergangenen Wochen im deutschsprachigen Raum eine Kampagne, um Jugendliche anzusprechen. Neben den Fällen in Klagenfurt gibt es entsprechende Berichte auch aus Berlin, Hamburg und Nordrhein-Westfalen. Bild: Brightsblog

Scientology kommt nicht immer als Scientology daher. Häufig versteckt sich die Scientology Organisation hinter Tarnorganisationen. Ziel dieser Tarnorganisationen ist es “Raw Meat” (scientologisch für “Menschen ohne scientologische Vorkenntnisse”) für die Organisation zu gewinnen. Auch versucht Scientology mit diesen Tarnorganisationen öffentliches Leben zu unterwandern.

Blog „Kindsein in Scientology“

Zuletzt aktualisiert am 24. Februar 2014

  • ABLE – ( siehe: Association for Better Living and Education)
  • “www.ablechild.org” – “Drogenfrei Kampagne” speziell für Kinder
  • Amager’s International School (AIS) – scientologische Schule in Dänemark, Kopenhagen, gehört Applied Scholastics an.
  • Akademie für Management und Kommunikation – Ein WISE Unternehmen, das Scientology in Europa verbreiten soll.
  • Aktion Dialog – (“www.aktion-dialog.ch”) gehört zu “Internationale Stiftung für Menschrechte und…

Ursprünglichen Post anzeigen 296 weitere Wörter

MIR FSMoSophic Services

Ramen, meine geehrten Anhänger!

Ich bin bald nicht nur ein Internetguru, ich werde auch offline gehen! Meine Pläne für die nahe Zukunft sind:

  1. Die Heilpraktikerausbildung zu absolvieren. Den nötigen Hauptschulabschluss hab ich schon. Alternativspirituell gesehen bin ich auch dazu berufen, ein Heiler zu sein. Und ich hoffe, dass meine alternativspirituellen Placeboheilmethoden keine Gefahr für die Volksgesundheit sein werden.
  2. Wenn nötig, auch einen Homöopathiekurs zu besuchen, um den Placeboeffekt optimal potenziern zu können. Oder aber ich bleibe voll und ganz bei der viel billigeren FSMoPathie.
  3. Die Rutenkunst beherrsche ich ja schon.
  4. Vielleicht lerne ich auch Bioresonanz – dann steht MIR auch das Tor in die Scientologie offen.
  5. Eine Firma gründen: MIR FSMoSophic Services.
  6. Abcashen. 85 Euro pro Sitzung oder mehr!

War kein Witz 😉

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Heiler, Geistheiler, Wunderheiler, Heilpraktikeranwärter, Heiland & Pirat)