Christidioten Baden: Gemeinsame Erklärung: Pietisten kritisieren kirchliche Trauung für homosexuelle

Jesus.de sagt: Neun pietistische Verbände in Baden haben in einer gemeinsamen Erklärung den Synodenbeschluss der Evangelischen Landeskirche kritisiert, gleichgeschlechtliche Paare kirchlich zu trauen. Diese Entscheidung sei ein „besorgniserregender Schritt“, weil er der gesellschaftlichen Entwicklung eine höhere Normativität zubillige als der Heiligen Schrift.

Geilmeldung: US-Christidiotien stehen in Flammen — Spontane, extern getriggerte, Selbstentzündungen am Laufenden Band — Flächendeckende Reinigung des Landes von Homophobie — Österreich wird folgen!

Nachtrag: Hat sich erledigt:

Texas Pastor Now Says He Didn’t Mean He’d Really Set Himself Aflame

Ex-Pastor Says He Wasn’t Going To Set Self On Fire Over Gay Marriage


Ramen, das Worrt zum Frreitag heute etwas kürzer!

‚We Will Burn:‘ Texas Pastor to Set Himself Aflame if Marriage Equality Wins

Texas Pastor Says He Will Set Himself On Fire In Protest Over Gay Marriage

TX Pastor Threatens To Set Self Aflame If SCOTUS Rules In Favor Of Marriage Equality; ‚We Will Burn‘

Christian Pastor Promises To Set Himself On Fire If Gay Marriage Is Legalized Nationwide (AUDIO)

A Texas minister set himself on fire and died to ‘inspire’ justice

Huckabee and Santorum Sign On with Minister Who Wants To Set Himself on Fire Over LGBT Rights

Far-Right: Flee America Before God Destroys Us For Gay Marriage!

Inhalt editiert, verändert, entfremdet und adaptiert von der Lügenpresse, welche der virulenten Homolobby untergeordnet ist.




William Miller, 2 weiterere verpasste Weltuntergänge, und die Adventisten

Ramen, Weltfortführungsgläubige!

Der Weltuntergangsprophet William Miller war US-amerikanischer Farmer, Friedensrichter, Hilfssheriff, Soldat und Freimaurer. Die Freimaurerei war doch nichts für ihn, so gab er sich wieder dem ausführlichem Bibelstudium und der Predigt hin. Als er folglich seinen Weltuntergang berechnet hatte, welcher 13 Jahre in der Zukunft liegen sollte, sprang er am Tage X voller Erwartungen vom Scheunendach. Als sonst nichts passierte folgte die große Enttäuschung und nichtsdestotrotz, eine neue Weltuntergangssekte ward nach seinem Tode in die Welt gesetzt: Die Adventisten.

Leben

Er war nicht besonders gebildet, aber besonders belesen. Das ist eine gefährliche Ausgangssituation. Er war Baptist, wurde dann aber zum Deisten und Freimaurer, kurzfristig.

Wikipedia sagt: Seinen offiziellen Austritt aus der Freimaurerloge erklärte Miller im September 1831. Im selben Jahr begann Miller zu predigen. Auf das Buch Daniel 8–9 gegründet, glaubte Miller, dass bereits 2300 Jahre seit dem Gebot der Wiederherstellung Jerusalems überschritten waren und Jesu zweite Wiederkunft bevorstünde. Dieses Gebot wurde vom Schreiber Esra durch Artaxerxes I. von Persien im 7. Jahr seiner Herrschaft (d.h. 457 vor Chr.) gegeben und wird in Esra 7,12–26 genau geschildert.

Markus Gansel sagt: 21. März 1844. Dieses Datum wurde durch den amerikanischen Babtistenprediger William Miller im Jahre [1831] verkündet, welcher den Termin aus den Wörtern und Zahlen der Bibel errechnet haben wollte. Eine Million Menschen glaubten ihn und verschenkten Hab und Gut, was sie am 22. März 1844 wohl schwer bereut haben dürften. Nachdem der „Doomsday-Termin“ verstrichen war, gab Miller bekannt, sich geirrt zu haben: Er hätte den Beginn der „Reinigung durch Christus“ gemeint.

Stellen Sie sich vor, er hat den Weltuntergang mit Hilfe der Bibel auf den Tag genau berechnen können, ganz ohne Maya-Kalender! Viele Milleristen gaben ihre Besitztümer auf und ließen ihre Sklaven frei. Man wartete den ganzen Dienstag lang, aber Jesus kam nicht.

Hiram Edson sagte: Our fondest hopes and expectations were blasted, and such a spirit of weeping came over us as I never experienced before. It seemed that the loss of all earthly friends could have been no comparison. We wept, and wept, till the day dawn.

Henry Emmons sagte: I waited all Tuesday [October 22] and dear Jesus did not come;– I waited all the forenoon of Wednesday, and was well in body as I ever was, but after 12 o’clock I began to feel faint, and before dark I needed someone to help me up to my chamber, as my natural strength was leaving me very fast, and I lay prostrate for 2 days without any pain– sick with disappointment.

Als der Weltuntergang nicht kam, hat der wilde Mob in Toronto eine Kongregation geteert und gefedert. Danach verließen ihn viele Milleristen, jedoch folgen ihm auch heute noch Millionen. Dieser US-christidiotische Bullshit hat Europa schon längst erreicht. Miller selbst wartete bis zu seinem Tode hoffnungsvoll auf die Parusie.

Die Adventisten

Markus Gansel sagt: Wenn der 1998 mal wieder über die Ufer getretene Rhein es nicht schaffen sollte, eine neue Sintflut auszulösen, kann es uns immer noch 1999 treffen, dem Weltuntergangs-Stichtag der Adventisten.

Die Adventisten (lat. adventus „Ankunft“) sind eine US-christidiotische Erweckungsbewegung bzw. Weltuntergangssekte, welche 1860 gegründet wurde. Adventisten erwarten erneut den zweiten Advent, i.e., die Wiederkunft Jesu Christi nachdem dieser am 21. 3. 1844 nun doch nicht gekommen ist. Heutzutage warnen Adventisten vor einer Fixierung des Weltunterganges, da laut Bibel der Zeitpunkt den Menschen verborgen bleibe, jedoch sagen sie, dass das Ende nahe ist! Man will so Weltuntergangshypes aber auch Gleichgültigkeit vermeiden. Adventisten sind außerdem bibeltreue Kreationisten.

Von offizieller Seite distanzieren sich die Adventisten seit einigen Jahren von „sämtlichen Berechnungen und Spekulationen über die Wiederkunft Christi“. Man bemüht sich klarzustellen, das die Gemeinschaft der Adventisten „nicht Daten für das Weltende festlege, noch seit ihrer Gründung im Jahre 1863 so etwas jemals getan hätte.“

Übeigens, von den Adventisten stammen die anderen Narren, die Zeugen Jehovas, ab:

Wikipedia sagt: Bibelforscherbewegung: 1881 gründet Charles Taze Russell die Zion’s Watch Tower Tract Society, aus der sich das Missionswerk der heute als Jehovas Zeugen bekannten Gemeinschaft entwickelte. Davor gab er mit dem Adventisten Nelson Homer Barbour die missionarische Zeitschrift Herald of the Morning heraus, die die Lehre einer unsichtbaren Wiederkunft Christi verbreitete.

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiabrahamitischer Pirat)

PS: Ein Aussteiger berichtet: http://fwpn.de/radio-fnordwind-00015

Joseph Smith, geteerter und gefederter Betrüger und Scharlatan

Ramen, Leute mit oder ohne goldenen Bücher!

Joseph Smith war US-amerikanischer Religionsgründer, Schatzsucher, Besitzer eines Sehersteins, Visionsempfänger, Evangelist, Entdecker von goldenen Platten, Polygamist, rausgekickter Freimaurer, Wahrsager, Angreifer der Pressefreiheit, Scharlatan, Sektengründer (MORmONEN und andere), Präsidentschaftskandidat, Krimineller, arbeitsscheuer Nichtsnutz, Pädophiler und Hochstapler. Er hat eine langlebige, äußerst schadhafte und widerwärtige Sekte erzeugt (politically correct: he created a lasting religious culture).

Leben

Seine Familie war höchst gläubig, abergläubisch und esoterisch. Full House. In den 1820ern hatte er Visionen von Engeln von goldenen Büchern. Im Jahre 1830 schrieb er das Buch MORmON und er re-gründete eine Kirche: The Church of Christ. Die Mitglieder nannte man Latter Day Saints, Saints, oder MORmONS; die MORmONEN.

Er hat sein eigenes Zion in Ohio gegründet. Er wurde dort aber vom Pöbel 1832 geteert und gefedert und verjagt. Er hat dann 1839 seine eigene MORmONENstadt gegründet: Nauvoo, Illinois.

Wikipedia sagt: Nauvoo (to be beautiful) is a small city in Hancock County, Illinois, United States, on the Mississippi River near Fort Madison, Iowa. The population of Nauvoo was 1,149 at the 2010 census. Nauvoo attracts visitors for its historic importance and its religious significance to members of several groups: The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints (LDS Church); the Community of Christ, formerly the Reorganized Church of Jesus Christ of Latter Day Saints (RLDS); other groups stemming from the Latter Day Saint movement; and the Icarians. The city and its immediate surrounding area are listed on the National Register of Historic Places as the Nauvoo Historic District.

Er war der erste Bürgermeister und der erste Sheriff. 1844 hat er sich als US-Präsidentschaftskandidat aufstellen lassen, weil die Regierung seine abstrusen Forderungen nicht erfüllen konnte.

Wikipedia sagt: While campaigning for President of the United States in 1844, Smith had opportunity to take political positions on issues of the day. Smith considered the United States Constitution, and especially the Bill of Rights, to be inspired by God and the Saints‘ best and perhaps only defense. He believed a strong central government was crucial to the nation’s well-being but thought democracy better than tyranny-although he also taught that a theocratic monarchy was the ideal form of government. In foreign affairs, Smith was an expansionist, though he viewed expansionism as brotherhood.

Smith war mit einigen seiner Sektenoberen nicht zufrieden und hat sie exkommuniziert. Diese haben eine Gegenkirche etabliert. Es gab juristische Problemchen wegen der Polygamie. Smiths wütende Bagage hat eine Zeitung, i.e., das Gebäude zerstört, weil das Blatt darüber berichtet hat. Es eskalierte in der Stadt, ein Kleinbürgerkrieg. Später wurde er und sein Bruder vor einem US-Gericht wegen Angriffs auf die Pressefreiheit angeklagt und in Gewahrsam genommen.

Ein Mob, bewaffnet und mit geschwärzten Gesichtern, hat beide getötet.

Wikipedia sagt: Am 27. Juni 1844 wurde Smith als Untersuchungshäftling in einem Gefängnis in Carthage, Illinois, von einer aufgebrachten Menschenmenge getötet. Beim Versuch aus dem Fenster zu springen, wurde er von mehreren Kugeln tödlich getroffen. Kurz zuvor hatte er ein freimaurerisches Notsignal benutzt, um Mitglieder der Freimaurer, die sich in der Menschenmenge befanden, dazu zu bewegen, ihm Hilfe zu leisten. Damit war er der erste US-amerikanische Präsidentschaftskandidat, der während des Wahlkampfs ermordet wurde.

Wirken

1820 erfand er den MORmONISMUS, eine Sekte mit ekelhaften, widerwärtigen Machenschaften. Trotzdem hatte und hat er viele viele Anhänger, z.B. den – dem FSM sei es gedankt – höchst erfolglosen US-Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney. Aber zum Glück weiss ich, dass der typische Ami eher wie Obama als wie Romney ist.

Weiteres

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiabrahamitischer Pirat)

MORmONISMUS

Ramen, Leute mit oder ohne goldenen Bücher!

Man kann darüber streiten, ob die schwachsinnige Sekte genannt die MORmONEN eine christliche Splittergruppe ist oder nicht. Bei MIR fällt MORmONISMUS jedenfalls unter >>US-Christidiotien<<. Der MORmONISMUS ist ein trinitärer polytheistischer eschatologischer abrahamitischer christlicher Kult mit total irren und wirren Satzungen. Alle anderen Religionen sind falsch!

Der MORmONISMUS wurde im neunzehnten Jahrhundert von einem geteerten und gefederten Arschloch Scharlatan und Betrüger namens Joseph Smith im US-Bundesstaat Utah popularisiert. Der Hauptgott – sei er dem Gott des Abraham äquivalent – lebe im Weltraum auf einem bestimmten Planeten. Das Paradies sei in Amerika (ie., in den USA), die Indianer seien der verlorene Stamm Israels. Man könne magische Schutzunterwäsche von der Sektenleitung beziehen. Geehrter Leser, es ist alles wahr, was ich da sagte.

Unsere Welt bietet mancherorts solche spirituellen Lebensgrundsätze feil. Und dieser Weltuntergangsirrsinn ersponnen vom geteerten und gefederten Megaaraschloch Megascharlatan namens Joseph Smith schwappt nun auch noch nach Europa über! NEIN DANKE, wir haben schon die Zeugen Jehovas, Scientology und die Globuli-Gläubigen!!!!

Markus Gansel sagt: Am 14. Februar 1835 predigte Joseph Smith, der Gründer der [MORmONEN], auf einer Versammlung: „Das das Kommen des Herrn ist nahe, es sollen noch 56 Jahre bis dahin vergehen. Die 56 Jahre sind mittlerweile vergangen und der Herr läßt immer noch auch sich warten…

So ein hirnverbrannter Schwachsinn eines so auffälligen Irren kann nur in den USA groß werden! Bei den MORmONEN können Menschen auch noch posthum getauft und auch enttauft werden. Sogar die Katholiken mockieren sich darüber –  diesmal mit Recht.

Weiteres

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Antiabrahamitischer Pirat)

Kurznotiz: Mr. MIR hat herausgefunden, wer hinter der NWO steckt!



Ramen, Gezeugte und Zeugende!

Leider bin ich zu spät – die ZJNWO wurde bereits im Juli 2014 initiiert.

Ober es war nur eine Neuankündigung des Weltunterganges, der Zeitenwende, of the second coming? Das wäre nichts neues:

  1. Im Jahre des HERRN 1874 sollte für die Zeugen Jehovas nach Aussagen ihres Gründers Charles Taze Russell die Welt zum ersten Male untergehen. Aber da sie sich gegen Ende des Jahres noch immer drehte, verlegte er den Weltuntergang rasch auf den 1. Oktober 1914.
  2. Für die Zeugen Jehovas geht schon wieder mal die Welt unter. Das Datum berechneten sie aus dem Buch Daniel, Kapitel 4. In diesem ist von ’sieben Zeiten‘ die Rede. Die Sekte interpretierte: 7 Zeiten a 360 Tage macht insgesammt 2520 Tage. Diese wurden wiederum als 2520 Jahre ausgelegt. gemessen vom 607 v. Chr. Als sie es dann aber doch nicht tat, verkündeten die Oberen, dass Christus unsichtbar gekommen war und nur von wahren Gläubigen gesehen werden konnte.
  3. 1925 – Ein weiteres Jahr, in dem für die Zeugen Jehovas die Welt untergehen sollte…
  4. Im Jahre 1975 ging für die ‚Zeugen Jehovas‘ zum vierten Male die Welt unter. (Zeitschrift Erwachet, Nr.8 22.4.1967)
  5. Im Jahre 2000 soll für die Zeugen Jehovas nun entgültig die Welt untergehen. Der fünfte Weltuntergangstermin wird wahrscheinlich am 1. Januar 2001 bekanntgegeben. Anmerkung: Die Führungsliga der ZJ hat sich, aus verständlichen Gründen, von einer erneuten genauen Datierung des Weltunterganges distanziert. Das Jahr 2000 wird allerdings von einer Vielzahl Zeugen, die nach wie vor die ‚Jahr 1914-Lehre‘ vertreten, für sehr wahrscheinlich gehalten. (‚Einige von der Generation, die 1914 lebte, werden das Ende des Systems der Dinge erleben und überleben‘)

Hail Eris und Ramen,

Mr_MIR @ live.de
(Überlebender, Erleuchteter, Aufgestiegener, Ausgestiegener, anti-apokalyptischer Prediger, Schauer, Seher, Channeler, Medium, Erleuchter, Prophet, Priester, Guru, 1. FSMoSophischer Großmeister, Messias, Christus, Friedensbringer & Pirat)