Der 23. Review des Buches mit den Vier Frauen und dem Scharlatan

Ramen, Erleuchtende!

Das Wort zum Freitag. Diesmal am Samstag.

Lesungen aus dem Heiligen Buch „Vier Frauen und ein Scharlatan

von Dr. Dr. lit. illum. E. S. Bernauer

[p. 99] Das Ganze garnierte man mit einer Verschwörungstheorie, warum die Wissenschaft die selbsterfundene Methode nicht anerkannte. Zur Wahl standen Pharma-Mafia, Energieriesen, Amerikaner oder Juden, für Wagemutige auch Eidechsenmenschen oder Ausserirdische.

Teil 1: Freie Energie

Hans der Staplerfahrer

Als Staplerfahrer fühlte Hans sich für alle Fragen der Energiegewinnung qualifiziert. Wer, wenn nicht er, wusste, wieviel Arbeit und Energie man benötigte, um Güter von unten nach oben zu befördern. Wenn man dabei auf ein festes Hindernis prallte, enstand Zerstörungsenergie, und es gab eine Standpauke von Chef.
[…]
Von dieser Alltagserfahrung war es nicht weit zum Konzept der Freien Energie, über die man so viel im Internat las.

Dietlinde und Hans beim Patentamt

Der Patentbeamte Dr. Linke erklärte geduldig … Die Maschine müsse zwangsläufig einen Wirkungsgrad unter hundert Prozent haben, und die zusätzliche Energie würde komplett aus der Batterie kommen. Das sollte wohl heissen, dass es gar kein Perpetuum Mobile war, so viel verstand Dietlinde. Dr. Linke sagte das alles ganz sachlich, ruhig und freundlich. Möglicherweise verstand sie tatsächlich mehr von Physik als Hans.

Hans begann zu brüllen. Innerhalb weniger Sekunden steigerte er sich in unkontrollierte Rage. Knallrot im Gesicht schrie er: „Ihr Patenthanseln steckt doch mit der Energiemafia unter einer Decke! Das sagten alle, aber ich wollte es nicht glauben. Jetzt weiss ich, dass es wahr ist. Aber das wird euch noch leidtun!“ Da stand Dietlinde auf und zerrte Hans aus dem Raum.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s